"Otfried Preußler ist tot." von Navier-Stokes

Favorit von keinem Mitglied
0
0

Ausgangsbeitrag

Navier-Stokes
Navier-Stokes20.02.13 21:51
Habe heute erfahren, dass er vor zwei Tagen verstorben ist.
Der Räuber Hotzenplotz gehört meiner Meinung nach zu den großartigsten Kinderbüchern überhaupt.
„Computer Science is no more about computers than astronomy is about telescopes. (Edsger W. Dijkstra)“

Kommentare

Flaming_Moe
Flaming_Moe20.02.13 22:01
Navier-Stokes
Der Räuber Hotzenplotz gehört meiner Meinung nach zu den großartigsten Kinderbüchern überhaupt.

stimmt, definitiv eines der besten kinderbücher! sehr traurig das ganze
„You stay classy San Diego!“
Waldi
Waldi20.02.13 22:25
Ich kenne den Hotzenblotz schon seit meiner Kindheit.
ich dachte damals schon, er wäre älter!
Wie man sich täuschen kann.
pumacl
pumacl20.02.13 22:47
und Krabat ... und die kleine Hexe ...
„Hony soit“
razzfazz
razzfazz21.02.13 09:30
Lesen gerade seine Bücher unserer Ältesten abends zum Einschlafen vor. Sehr Traurig, ein ganz ganz Großer!
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
Sam
Sam21.02.13 10:21
90 ist doch ein methusalixsches alter?

die bücher sind auf jeden fall eine bereicherung.
„Kein Slogan angegeben.“
unrath
unrath21.02.13 13:17
Erst hat irgend eine Idiotin jedes zweite Komma aus Preußlers Büchern entfernt, und jetzt dreht man das, was übrig geblieben ist, auch noch durch die Mühlen der Politischen Korrektheit -- jetzt kann er sich nicht einmal mehr wehren.
jogoto
jogoto21.02.13 13:38
Stimmt! Mal sehen, wann das auch auf die Bildende Kunst übergreift.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. "Funzt net" reicht völlig.“
unrath
unrath21.02.13 13:44
Hatten wir schon - es gab mal einen italienischen Maler, der sein Lebtag nur Blätter über anstößiige Körperteile malte.
jogoto
jogoto21.02.13 16:05
In der Literatur hatten wir das doch auch schon: so wurden im Dritten Reich die Texte, die man nicht ganz verbieten wollte "arisiert", z.B. jüdische Begriffe entfernt.
Deswegen meine ich ja, kommt das eine wieder, kommt das andere auch bald.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. "Funzt net" reicht völlig.“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,8%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,3%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr13,9%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
846 Stimmen13.05.15 - 28.05.15
0