"Kamera-Auslösung per iPhone" von halebopp

0
0

Ausgangsbeitrag

halebopp
Wie ich finde, eine interessante und günstige Lösung für eine flexible Kamera-Auslösung:

http://photojojo.com/store/awesomeness/trigger-trap/
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“

Kommentare

...und funktioniert auch meist recht zuverlässig.
Und wurde schon mehrfach diskutiert und sogar in der Rewind besprochen
halebopp
zwobot
Und wurde schon mehrfach diskutiert und sogar in der Rewind besprochen

Kann sein - ich hatte es jedenfalls noch nicht gelesen, und - ich bin sicher - andere auch nicht.
Aber Danke für deine Aufmerksamkeit!
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
Megaseppl
Hier wurde es in der Rewind vorgestellt:
Und hier nochmal kurz angesprochen: http://pdfs.macrewind.de/Mac%20Rewind%20Ausgabe%20355.pdf
Timekiller
Geniale App, nutze ich schon ne Weile für Zeitrafferaufnahmen. Der Funktionsumfang ist recht groß und alles ist verständlich erklärt. Leider hat die App ein paar Stabilitätsprobleme. Wenn die behoben sind, ist es perfekt.
„Wenn du einen Schneeball rollen siehst, hilf nach...“
Oder auch kostenlos mit ihrem Android ohne Hardware, weil der Infrarotsensor im Handy ist!

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen14,5%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen30,9%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen26,5%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,9%
  • Bin unzufrieden mit iOS 84,4%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen13,9%
849 Stimmen18.09.14 - 30.09.14
8200