x torrent bleibt inaktiv wiso.hab gestern xtorrent pro instaliert doch die downloads sind seit 24 std inaktiv

night wolf
kann mier jemand hellfen den xtorrent zum saugen zu bringen?????
„gring abä u hüüüüü“

Kommentare

teorema67
Vielleicht keine Seeders da?
night wolf
seeders??? was ist dies ich habe keine ahnung
„gring abä u hüüüüü“
night wolf
ich dachte mit dem download von xtorrent sollte doch alles dabei sein?und klappen
„gring abä u hüüüüü“
Laphroaig
Poste doch mal die Torrent-Datei, wenn der Download bei niemandem anders funktioniert, kann man wohl nichts machen.

... natürlich nur, sofern der Download nicht gegen geltendes Recht verstößt
night wolf
ich habe einfach auf xtorrent suchfunkzion 5FDP gesucht und aktiviert
„gring abä u hüüüüü“
night wolf
keine ahnung wie ich die poosten soll bin voll anfänger bitreactor django zb.
„gring abä u hüüüüü“
Laphroaig
Tja, ich glaube nicht, dass 5FDP-Torrents legal sind Ansonsten könntest du ja einfach einen Link zu einer Torrent-Datei posten.
night wolf
meinst du als ich mit emule auf meinem pc arbeitete saugte ich alles
fileicht auch nicht ganz legahl.doch wir in der schweitz haben andere gesetze daunlod ist legal upload nicht
„gring abä u hüüüüü“
macdevil
XTorrent Pro ist das grösste Kack-Tool, was es auf dem Markt gibt.

Aber es liegt wohl daran, dass keine der grossen Torrent-Sites Resultate mit 5FDP bringt. Also vergiss das. Du müsstest das schon ausschreiben.
„Wie poste ich richtig: Ich schreibe einfach überall irgendwas hin. Egal wie unnötig mein Post ist.“
night wolf
5FDP=Five Finger Death Punch
„gring abä u hüüüüü“
Bei torrent läd man aber von Haus aus (wenns denn nicht deaktiviert wird) auch hoch.
Mit dieser Naivität kannst du aber nicht ins Raubkopiergeschäft einsteigen.
Blubs
don't Feed the Trolls...
_mäuschen
Five Finger Death Punch Discography
69 Seeders

Five Finger Death Punch - Discography + More (Hardrock_Metal) M0
42 Seeders

dl 1.2 MB/s
kawi

klappt mit dem Download sofort

*scnr
„http://mac-and-apps.blogspot.de/“
Ach was, in der Schweiz ist der Download (Daunlod) von Filmen und Musik völlig lega(h)l? Gilt das nur für Schweizer Filme/Musik oder hat die Schweiz spezielle Verträge mit z.B. den Studios in Hollywood, die den Schweizern uneingeschränktes Runterladen erlauben?

Na dann fröhliches daunlod-en.
_mäuschen
Verboten ist das Anbieten.
_mäuschen
«Hände weg von Peer-to-Peer-Netzwerken»

Die Konsumentenschützerin hält fest: «Der Download von urheberrechtlich geschützten Inhalten ist in der Schweiz legal. Wenn ein User jedoch solche Inhalte uploadet und den Link dazu verbreitet, besteht ein Risiko, dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden.»

Auch David Rosenthal rät Nutzern in der Schweiz dringend davon ab, fremde Filme und Songs selber ins Internet zu stellen, denn «der Upload ist verboten. Hände weg von Peer-to-Peer-Netzwerken» (zu letzteren Tauschbörsen gehört zum Beispiel Bittorrent, Red.). Die Verbreitung von Raubkopien «war immer und ist nach wie vor illegal» weiss der Internetrechtsexperte – und dagegen gebe es rechtliche Instrumente, die auch genutzt werden sollen.

Liberales Schweizer Urheberrecht

Aus gesetzgeberischer Sicht dürfe die Frage der Verbreitung von Raubkopien aber nicht auf Peer-to-Peer-Netzwerke oder Filehoster wie Megaupload reduziert werden. «Wer am Urheberrecht herumschraubt, tangiert damit grundsätzlich die Art und Weise, wie wir mit Inhalten umgehen dürfen. Das kann Konsequenzen haben, die gut überdacht sein wollen. In der Schweiz war der Gesetzgeber bisher – wie ich meine zu Recht – vorsichtig», sagt Rosenthal in Bezug auf den Entscheid des Bundesrats von Ende November 2011, das Urheberrecht nicht zu verschärfen - einen Entscheid, den Janine Jakob übrigens vorbehaltlos befürwortet: «Unser liberales Urheberrecht sieht als Abgeltung für das Recht auf Privatkopie eine Vergütung auf sämtlichen Leerträgern wie beispielsweise CD-Rohlinge oder iPods vor, welche schlussendlich den Künstlern zugutekommt.»
-- bazonline.ch
teorema67
Die Schweizer Justiz will vermeiden, dass sich wie in Deutschland Abmahnanwälte "ganz legal" auf Kosten von Kindern eine goldene Nase verdienen. Das ist ein vernünftiger Ansatz. Das Schweizer Urheberrecht unterscheidet sich ansonsten kaum vom deutschen.

Gesunder Menschenverstand ist mit dem deutschen Wesen halt nur teilweise zu vereinbaren
night wolf
meinst du als ich mit emule auf meinem pc arbeitete saugte ich alles
fileicht auch nicht ganz legahl.doch wir in der schweitz haben andere gesetze daunlod ist legal upload nicht

autsch!
teorema67
LordLasch
autsch!
Der Link von _mäuschen zur Basler Zeitung sollte da helfen
_mäuschen
Und die NZZ am 8. Oktober 2012
Der Bund will das Urheberrecht im Kontext des Internets grundsätzlich überdenken. Vertreter sämtlicher Interessengruppen treffen sich am Montag erstmals zu einer Sitzung. An einem Download-Verbot für geschützte Inhalte will sich niemand die Hände verbrennen – vorerst.

Endnutzer, die Musik oder Filme aus dem Internet herunterladen, sollen derweil weiterhin nicht kriminalisiert werden.

«Wenn das revidierte Urheberrecht und damit das Recht auf Privatkopie infrage gestellt wird, wird ein Konsens schwierig»
_mäuschen
Sommaruga will Lösung im Download-Streit
09. August 2012 www.20min.ch
Seit es der Bundesrat Ende letzten Jahres abgelehnt hat, Downloads für den Privatgebrauch für illegal zu erklären, ist auch in der Schweiz eine Debatte über die Zukunft des Urheberrechts entbrannt. Nun befasst sich der Bund mit einer möglichen Revision. Wie Justizministerin Simonetta Sommaruga am Donnerstag vor den Medien in Bern bekanntgab, hat sie nun eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Dieses breit abgestützte Gremium soll bis Ende 2013 Möglichkeiten ausarbeiten, wie das Urheberrecht an die technische Entwicklung angepasst werden kann.

Kritik an den Produzenten: Jusitzministerin Simonetta Sommaruga.(Bild: Keystone)
Der Bundesrat habe Verständnis für den Ärger der Kulturschaffenden, dass ihre Werke ungefragt und unbezahlt verbreitet würden, sagte Sommaruga. Doch eine Kriminalisierung der Nutzer schloss sie aus. Die Schweiz habe zwar im internationalen Vergleich eine liberale Haltung, indem sie den Privatdownload erlaube. Doch da das Parlament bei der letzten Urheberechtsrevision ein entsprechendes Verbot abgelehnt habe, werde sie diese Frage nicht erneut auf den Tisch bringen. Vielmehr sprach sich die Justizministerin gegen Eingriffe in die Privatsphäre der Nutzer und gegen restriktive Massnahmen wie eine Sperrung des Internetzugangs aus.

Kritik an den Produzenten

In ihren Ausführungen liess Sommaruga Kritik an den Musik- und Filmproduzenten anklingen. Zwar spielten diese eine wichtige Rolle beim der Verbreitung der Kultur. Sie hätten jedoch auch Fehler gemacht. Sommaruga nannte die Ländercodes auf DVD als negatives Beispiel. In der Vergangenheit sei der Schutz des Urheberechts immer ausgeweitet worden, so Sommaruga. «Vielleicht in einem Ausmass, dass darunter die Akzeptanz gelitten hat.» Mit der Arbeitsgruppe erfüllt das Justizdepartement auch die Forderung von zwei Parlamentariern der Grünen, die einen Bericht mit möglichen Massnahmen gefordert hatten.

Das Justizdepartement hat die Akteure bereits zur Teilnahme an der Arbeitsgruppe eingeladen. Diese ist mit 20 Mitgliedern relativ gross – wobei die ansonsten häufig prominent vertretenen Produzenten nur drei Teilnehmer stellen werden. Doppelt so stark ist die Vertretung der Kulturschaffenden mit sechs Sitzen. Eingeladen dafür ist der Verband Swissculture, nicht aber Musikschaffende Schweiz, die sich erst im Januar formiert haben. Je drei Sitze sind für die Konsumentenorganisationen sowie für die Nutzer (Dachverband der Urheberrechtsnutzer, Economiesuisse und Gewerbeverband) vorgesehen. Fünf Vertreter des Bundes nehmen Einsitz, darunter auch der Direktor des Instituts für Geistiges Eigentum, Roland Grossenbacher, als Präsident.

Kurzfristige Massnahmen denkbar

Die Beteiligten haben nun knapp eineinhalb Jahre Zeit um einen Kompromiss zu finden. Das sei nicht übertrieben viel, glaubt Grossenbacher. Denn die involvierten Kreise wüssten zwar ganz genau, was sie nicht wollten - jedoch weniger gut, wie das Urheberrecht tatsächlich geändert werden soll. Explizit erwähnte Sommaruga zudem die Möglichkeit, schon früher kurzfristige Massnahmen zu ergreifen, beispielsweise zur Durchsetzung von bereits geltendem Recht. Denn bis eine Gesetzesänderung in Kraft tritt, wird es noch Jahre dauern.
night wolf
meinst du als ich mit emule auf meinem pc arbeitete saugte ich alles
fileicht auch nicht ganz legahl.doch wir in der schweitz haben andere gesetze daunlod ist legal upload nicht

Zur Präzisierung: Das schweizerische Gesetz sieht keine Verfolgung von Personen vor, welche Filme ODER Musik runterladen (für Software zählt dies nicht). Wenn Du aber mit Xtorrent, Mule und ähnlichen Tools arbeitest, machst Du Dich strafbar, weil Du dann gleichzeitig auch Uploader wirst. Ausser Du stellst den Upload ab. Allerdings wirst Du dann vielerorten nicht mehr runterlasen können, weil Deine Ratio nicht mehr stimmt.

Aber aus Deinen Postings kann ich etwas herauslesen: Lass Deine Finger davon bevor Du Dich ein bisschen in die Materie eingelesen hast.
teorema67
LordLasch
autsch!
Der Link von _mäuschen zur Basler Zeitung sollte da helfen

Da war nicht nur der Inhalt schmerzhaft, vor allem aber die Form!
Tach zusammen! Ich habe ebenfalls xtorrent pro, aber seit ein paar Wochen passiert gar nichts mehr. Läuft unter 10.6.8. Keine Seeds, keine Peers. Stimmt was mit den Preferences nicht? Hat jemand einen Tip? Danke für eure Hilfe!
jogoto
teorema67
Gesunder Menschenverstand ist mit dem deutschen Wesen halt nur teilweise zu vereinbaren
Deswegen gibt es hier auch den Grundsatz "Unwissenheit (im Volksmund auch "Dummheit") schützt vor Strafe nicht" und den kann man hier wohl getrost auch auf schweitzer Staatsbürger anwenden.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. "Funzt net" reicht völlig.“
"Schweizer". Ohne "t"
almdudi
Nur der entsprechende Albert hat ein t, aber der war ja auch Elsässer.
Das ist wahr Almdudi! Aber zurück zum Thema: Mein xtorrent pro macht seit einigen Wochen gar nix mehr, davor lief es rund. Jemand eine Idee, was passiert sein könnte?
re:com
Bei torrent läd man aber von Haus aus (wenns denn nicht deaktiviert wird) auch hoch.
HOW DO I ?
Läuft bei euch allen xtorrent einwandfrei? Hat niemand eine Idee warum nichts mehr geladen wird?
Laphroaig
Mach doch lieber einen eigenen Thread auf. Oder nimm Transmission.
jogoto
almdudi
Nur der entsprechende Albert hat ein t ...
Erklärt warum die Rechtschreibkorrektur nicht nur ein t einfügt sondern auch das S groß schreibt. Komisch, den Volksbund scheint mein Rechner nicht zu kennen.

Haseman
Läuft bei euch allen xtorrent einwandfrei? Hat niemand eine Idee warum nichts mehr geladen wird?
Da gibt es so viele Möglichkeiten: Router, Anbieter und auch Deine angesprochenen Einstellungen. Lösch die doch einfach mal.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. "Funzt net" reicht völlig.“
Hi Jogoto! Am Router kann´s eigentlich nicht liegen, ich habe nie was daran verändert. Welche Einstellungen könnten da Einfluss haben? Und welche der Preferences soll ich löschen? Danke für die Tips!
teorema67
teorema67
Gesunder Menschenverstand ist mit dem deutschen Wesen halt nur teilweise zu vereinbaren
jogoto
Deswegen gibt es hier auch den Grundsatz "Unwissenheit (im Volksmund auch "Dummheit") schützt vor Strafe nicht" und den kann man hier wohl getrost auch auf schweitzer Staatsbürger anwenden.
Haseman
"Schweizer". Ohne "t"
... und groß, denn in "Schweizer Staasbürger" ist das der Genetiv von "Schweiz"
chill
haseman, wir können dir nicht alles in den allerwertesten stecken. kümmere dich mal selber. google oder die hilfe solten dir helfen was du da tun musst. wir sind hier ja nicht die heilsarmee.

und wenn du hilfe bekommst, dann kommen antworten wie "hö? was n d wo denn?" gar nicht gut, wenn man merkt das du dich garnicht informiert hast.

ansonsten: das was du eben laden möchtest einfach mal kaufen.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
_mäuschen
Heilsarmee in den Allerwertesten.

Bravo! Gut formuliert! Weiter so!


TTTTTTRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖTTTTTTTHTHHHHHH
jogoto
Haseman
Hi Jogoto! Am Router kann´s eigentlich nicht liegen, ich habe nie was daran verändert. Welche Einstellungen könnten da Einfluss haben? Und welche der Preferences soll ich löschen? Danke für die Tips!
Beim Router könnte eine Firewall greifen. Die kann auch von alleine Änderungen vornehmen, dazu ist sie ja da.
Preferences natürlich die vom Programm.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. "Funzt net" reicht völlig.“
_mäuschen
Wenn Keine Seeds, keine Peters. auf dem Tracker
Dann Keine Dateiübertragung Torrent dead
chill
pirivater tracker, blacklisted, seeder, ratio, leecher, portfreigabe .... damit sollte man sich mal befassen. und vor alles was bittorrent überhaupt ist. wenn man das alles weiss, dann weiss man auch was man wie richtig einstellen muss. dann sollte das saugen auch funktionieren.

einfach "xyz" in die suche und laden? LOL ... sehr putzig
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
Blubs
teorema67
... und groß, denn in "Schweizer Staasbürger" ist das der Genetiv von "Schweiz"

Die kleine Schweiz groß schreiben

teorema67
Blubs
Die kleine Schweiz groß schreiben

Ja klar, Vatikan, San Marino und Luxemburg sind viel kleiner und werden auch groß geschrieben
chill
könnt ihr woanders einen neuen rechtschreibkindergarten eröffnen bitte?
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
Warum erweist Du Deinem Pseudonym nicht mal die Ehre und chillst, anstatt hier den Klugschwätzer zu geben? Wenn´s Dich nervt: Ignorier es. It´s that easy.
Mia
Wow, wusste gar nicht das in der Schweiz illegale downloads geduldet werden!
Schade für Künstler! Aber so etwas wie die Gema gibts da wohl nicht?!
Lese Dein Dummgeschwätz von oben ja jetzt erst "Chill". Ach soooo, nicht die Heilsarmee, verstehe. Okay, ich erklär´s Dir: Das hier ist ein Forum. In einem Forum sollen und dürfen Fragen gestellt werden. Wenn Dich weder Fragen noch Antworten interessieren: Lies was anderes oder schreib was konstruktives. Dank "Google" kam ich übrigens auf diese Seite D Witzfigur. Aber Dein "Oh Mann seid ihr alle so dämlich und ich bin ja so unfassbar klug" kannst Du Dir getrost in Deinen Allerwertesten stecken. Alter, weshalb haben Trolls wie Du bloß nie ein Leben?!
vb
Mia
Nichts durcheinanderbringen. Was legal ist und was nicht, bestimmst nicht DU, sondern die Gesetzgebung des entsprechenden Landes... Bussi
„Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...“
werden normalerweise nicht auch Open Souce Programme wie Linux über Torrents verteilt?
„...“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,7%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,3%
  • Tendenziell zufrieden13,6%
  • Bin mir noch unschlüssig8,0%
  • Tendenziell unzufrieden4,7%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,3%
867 Stimmen20.10.14 - 25.10.14
8724