wer rät einem heute noch zu synology | Netzwerk & Internet | Forum | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

wer rät einem heute noch zu synology

gimo
ich habe jetzt seit einem jahr nur Probleme mit der Hardware und dieser Firma. wie sieht das bei euch aus?

- erste DS213 war mach einem knappen halben Jahr Frust laut Support und Kernle-log das Mainboard defekt ...Summa summarum ca.30 Monate Frust im Premium.bereich.
- afp funktioniert nur im Handbuch
- immer wenn man mal schnell was vom Server will oder einen Film z.B. per ATV schauen will ...ist ein reboot der ds fällig
- support nur auf englisch und mit chinesen
- im Forum bekommt man keine Hilfe ausser ..."Tja Appledreck" ...kauf dir Windows!

ich nutze die DS nur für Backups und als Medienserver ...IST DAS ZUVIEL VERLANGT?
„Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!“

Kommentare

Mr BeOS
Seit 2 oder 3 Jahren Synology in Nutzung u d noch nicht ein einziges Problem.
Du scheinst ja etliche schon genutzt haben, dass Du von deiner persönlichen Erfahrung gleich so ein Fass auszumachen scheinst.

Ich tippe mal auf Frustthread.... kann ich nachvollziehen das es einem ab und an mal so geht, logisch wäre sich im Netz mal umzuschauen ob man nicht vielleicht einer der wenigen mit Problemen oder aber Teil einer großen Masse ist.

Ich für meinen Teil .... Synology - Daumen hoch.

Was ich von meiner Aussage ausschließe ist natürlich die Frage des Supports, da ich den noch nie in Anspruch nehmen mußte.
Oft ist man heutzutage aber bei Auftreten von Problemen in den Allerwertesten gekniffen.
Support kostet... und wer will das heute noch bezahlen, wo es doch oftmals um die kurzfristige Gewinnmaximierung geht.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY Keine Mark für Scharli, denn Scharli der ist...“
Marcel_75@work
Hier ebenso: Synology DiskStation 2413+ seit knapp 8 Monaten im Einsatz und sehr zufrieden, sowohl mit der Stabilität des Systems insgesamt wie auch den Features und der Bedienung des DSM.

Auch die Foren sind sehr gut, wenn man englisch beherrscht.

Einziges Manko, welches mir bisher auffiel: Wenn man die Daten auf dem Synology NAS auch verschlüsselt speichern möchte (das wird per eCryptfs gemacht), sind Datei- und Ordnernamen auf 143 Zeichen limitiert (normalerweise wären maximal 255 möglich). Das führte bei mir bei einigen speziellen "collections" (oldschool game ROMs) schon zu kleineren "Problemchen".

Beispiel-Datei:

World Class Leader Board - Famous Course Disk Volume 1 (1989)(Access)[h WOW][b read-write error][data disk].adf

Dazu kommt ein Limit bei den Dateipfaden und der Menge verschachtelter Ordner.

Aber wo genau da das Limit liegt, ist mir leider auch nicht bekannt.
Michael
Also ich benutze schon seit 5-6 Jahren Synology und hatte auch noch nie Probleme. Ich würde Synology immer wieder empfehlen. Ich benutze die Synology als Photo, Musik, Videoserver und mehr. Läuft erstklassig, kann auch von meinem Smart-TV Filme oder Musik per WLAN ansehen/anhören.
„Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)“
iJocko
CS-406 seid 2006 4x WD Enterp.
1512+ seid Anf. 2012 5x WD Enterp.

hostet meine Seiten, Bilder und Filmdatenbank, Zuspieler für mein Löwe System und mein iPad

beide 7/24 bisher ohne Ausfall oder Störung (stehen hinter großer USV)

Problemlos, gut zu händeln
meine Emp. an Freunde und Bekannte immer wieder 5Sterne
(Buffalo steht verpackt im Regal, hat mich nicht so begeistert)
„ich wünschte mir ein TOOL mit dem man dummes Zeugs hier ausblenden könnte ...“
xaibex
Bei uns in der Arbeit verkaufen wir viele Synology an kleine und große Endkunden. Probleme gibt es selten, und wenn hilft und der Support eigentlich immer ganz gut. Eventuell ist auch der Support im Enterprise bereicht auch etwas besser. Kann ich nicht sagen.

Ich persönlich, also privat mag die Synology Geräte nicht so sehr. Viel zu überteuert für das was man hardwareseitig bekommt, wobei die Software zugegeben wirklich sehr gut ist. Lieber einen Miniserver (HP Microserver) und ein ordentliches NAS Betriebssystem wie Freenas, nas4free, open media vault, usw. ich persönlich nutze freenas. Klappt auch super in Verbindung mit AFP und TimeMachine.
Blubs
Hier dürfte mal wieder das Problem der Anwender sein. Was Du schreibst ist schlicht unglaubwürdig.
RubberDuck1983
Ich habe eine DS1512+ und bin super zufrieden mit dem Teil. Läuft 1a und kann mich nicht beklagen!

Hätte nicht gedacht das ich so viel Spaß haben werde mit dem Teil. Konfigurationstechnisch ist da ja so einiges drin!
Goog
Habe ebenfalls überhaupt keine Probleme. Sehr zuverlässig!
mucke
Super zufrieden und auch mit afp hab ich absolut keine Probleme. DS213
Mibra
Ich habe seit gut 7 Monaten eine DS413 im Einsatz.
Auch ich habe keinerlei Probleme, weder bei afp noch Videostreaming oder sonst etwas. Letzter Neustart des Systems war vor 75 Tagen.
dsieb
Kann mich nur anschließen, meine Synology läuft ohne Problem. Habe eine DS211+ bei mir laufen. Bilder backup, iTunes Mediathek und Timemachine Backups von einem imac, macbook und macbook air.
firstofnine
Ich verstehe, dass Du Pech gehabt hast und verärgert bist. Wenn man Dein Posting mal emotionslos "analysiert", dann....
- erste DS213 war mach einem knappen halben Jahr Frust laut Support und Kernle-log das Mainboard defekt ...Summa summarum ca.30 Monate Frust im Premium.bereich.
==> Das ist Pech und kann immer mal passieren

- afp funktioniert nur im Handbuch
==> afp funktioniert so wie es soll

- immer wenn man mal schnell was vom Server will oder einen Film z.B. per ATV schauen will ...ist ein reboot der ds fällig
==> nein. Bei korrekter Insatallation und Einbindung ins Netzwerk passiert das nicht.

- support nur auf englisch und mit chinesen
==> ja. Aber ich habe dort immer kompetente Hilfe bekommen.

- im Forum bekommt man keine Hilfe ausser ..."Tja Appledreck" ...kauf dir Windows!
==> ich finde die Synology Community gut und hilfreich.

Synology gehört mit Buffalo und QNAP zu den TOP 3 NAS Herstellern für den SMB Markt. Wenn die Geräte so schlecht wäre, wie von Dir beschrieben, dann würde es den Hersteller schon lange nicht geben. Ich z.B. bin nach einem Ausflug zu Buffalo reumütig zu Synology zurückgekehrt. Schneller, zuverlässiger, intuitiver.

Gruß
„Wann man nichts ändert, dann ändert sich nichts!“
sveen
Ich sehe schon, Ich bin im Gegensatz zu euch Hardwareseitig "untermotorisiert", aber Ich kann den anderen nur zustimmen, selbst bei meiner kleinen 212j läuft alles Top. Mein einziges Problem ist der mäßige Upload meines Providers -.-
herzogar
Hallo, habe seit einem Jahr eine DS212+ im Einsatz und bin bis jetzt sehr zufrieden. Nur einen Kritikpunkt gibt es, der Schlafmodus, also Ruhezustand nach 30min. Nichtbenutzung, funktioniert meist nicht.
oeppert
Habe selber 8 unterschiedlichste Modelle mit unterschiedlichsten Einsatzwecken im 24/7 Betrieb. Davon auch eine in einer Agentur in der nur über AFP gearbeitet wird - ohne Probleme!

Ruf doch mal in Düsseldorf an. Die Jungs sind echt nett!
roca123
Seit 2 Jahren keine Probleme.
Würde ich immer weiter empfehlen.
iGhost
DS411J mit vier 2TB-Western Digital-Festplatten seit drei Jahren im Einsatz als PnP Video-Streamer und TM Backup-System: Nie Probleme.
Mütze
Nutze eine DS712+ und bin damit sehr zufrieden. Alles läuft wie es soll, afp ist kein Problem.
tom1502
iGhost
DS411J mit vier 2TB-Western Digital-Festplatten seit drei Jahren im Einsatz als PnP Video-Streamer und TM Backup-System: Nie Probleme.
genau das gleiche hier, Syno? Daumen hoch!
„Timeo Danaos et dona ferentes“
Mr BeOS
gimo
Wäre nun an der Zeit, das Du dich deinem thread mal widmest, oder?
Sonst bleibt es wirklich nur ein "Frustmotzen".
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY Keine Mark für Scharli, denn Scharli der ist...“
Spleeni
Wir haben ca. 30 Synologys in verschiedenen Größen in unseren Standorten als Datenablage und Backupmedium laufen. Funktionalität als solches super. Kein Totalusfall bisher.

Einziges Problem, was ich beobachten konnte, ist die Unzuverlässigkeit von synology.me als dydns-auflöser. Seit DSM 3.irgendwas nur noch Grütze.
„Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.“
Marcel_75@work
Ok, da sich der Thread-Ersteller hier gar nicht mehr zu Wort meldet, kapere ich den Strang ...

Würde mich gern mal mit euch austauschen bezüglich der Geschwindigkeit, Stabilität wie auch Zugriffsrechte-Problemen bei den verschiedenen Netzwerk-Protokollen (afp vs. smb etc.).

Selbst Apple schwenkt ja nun mit 10.9 Mavericks von afp auf smb (als Standard), von daher ...

Ich persönlich habe derzeit ausschließlich afp freigegeben, was dann "von draußen" auch über OpenVPN zugänglich ist. Aber ich habe das Gefühl, so richtig gut implementiert ist das nicht? Von daher habe ich schon überlegt, ob ich stattdessen mal smb testen sollte.

Was sagt ihr?
Spleeni
Wir haben ca. 70/30 Mac und Windows, die auf die Syns zugreifen. Die Macs greifen per afp zu.
Ich habe keine eklatanten Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den beiden Protokollen feststellen können, wobei wir keine großen Daten schaufeln. Liegen größtenteils im <10MB-Bereich.
Für den Zugriff auf die Daten aus der Ferne benutze ich WebDav, meiner Beobachtung nach deutlich schneller, als das OpenVPN von Synology. Wird bei uns eh nicht so häufig benutzt.
„Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.“
gimo
ich lese aufmerksam mit, mach was der support mir sagt ...geholfen hat das bisher leider null. ich habe seit gestern den Router getauscht (den lässt der support immer aussen vor) ...im moment scheint es besser zu laufen ...aber solche Phasen, in denen ich mir den Krampf schön reden konnte, hatte ich schon öfters.

nur mal so Randnotiz ...ich habe Anfang des Jahres von Syno ein smb.patch für meine ds bekommen ...damit ich das afp umgehen kann. Danach hiess es allerdings per Kernle.log "defektes Mainboard" Tausch!.

Bis ich den jetzt Router getauscht habe war es mit überhaupt nicht möglich, den Windowsdienst ab zu stellen ...dann ging gar nichts mehr.

...ich lese weiter mit. und habe Frust.
„Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,7%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,1%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,4%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,1%
  • Auf anderem Wege9,6%
646 Stimmen21.07.14 - 26.07.14
6207