iMac 27 Zoll oder 21,5 und zusätzlicher Bildschirm.

uepsilon
Der Titel verrät es schon. Stehe vor dem Kauf neuer Hardware.
Benutze vor allem Creative Suite und Final Cut. Was würdet Ihr tun.
Derzeit nutze ich den 21er iMac mit einem zusätzlichen Bildschirm.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“

Kommentare

Das wirst wohl Du entscheiden müssen, selbst wenn wir eine Meinung haben. Willst Du ein großes Display oder ein kleines? Wer soll das beantworten?
uepsilon
Die Frage richtete sich auch an diejenigen, die vielleicht von zwei Bildschirmen auf einen großen umgestiegen sind. Ich arbeite schon sehr lange mit zwei und frage mich ob ich auch mit einem klarkomme. Zudem gefällt mir, die Aufrüstbarkeit auf 32 GB Arbeitsspeicher.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
Ich persönlich ziehe beim Arbeiten mit der CS einen großen Monitor vor, als einen mittleren + einen zusätzlichen.
uepsilon
Habe derzeit zwei 21 Zöller.
breaker
Ich persönlich ziehe beim Arbeiten mit der CS einen großen Monitor vor, als einen mittleren + einen zusätzlichen.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
janos_ad
Wo wäre das Problem den iMac 27" zu kaufen und den 21" als zweiten Monitor zu behalten? Ich arbeite viel mit Photoshop, InDesign und Aperture und muss sagen, dass mir 27" deutlich mehr zusagen als zwei mittlere. Bei FCP X fand ich die Möglichkeit entweder Library oder Viewer auf einen externen Monitor auszulagern jedoch ziemlich nett. Ich denke ich würde den 27" nehmen, schon alleine wegen dem aufrüsten des RAM und im Allgemeinen die potentere Hardware.
uepsilon
An diese Option hatte ich nicht gedacht. Danke. 21er als Zweitmonitor thunderbolt to Display Adapter?
RAM wo? Tips? Thx.
janos_ad
Wo wäre das Problem den iMac 27" zu kaufen und den 21" als zweiten Monitor zu behalten? Ich arbeite viel mit Photoshop, InDesign und Aperture und muss sagen, dass mir 27" deutlich mehr zusagen als zwei mittlere. Bei FCP X fand ich die Möglichkeit entweder Library oder Viewer auf einen externen Monitor auszulagern jedoch ziemlich nett. Ich denke ich würde den 27" nehmen, schon alleine wegen dem aufrüsten des RAM und im Allgemeinen die potentere Hardware.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
janos_ad
Memory findest Du entweder bei DSP Memory oder OWC

Ich habe meinen iMac 27" von Ende 2010 mit 2 x 4 GB auf 12 GB insgesamt für etwa 50 € aufgerüstet. Für den Preis absolut super! Bis jetzt ohne Probleme und deutlich günstiger als bei Apple.

Deinen alten Monitor kannst Du dann mit einem einfachen Thunderbolt auf DVI, oder wenn er schon etwas älter ist, VGA anschließen.
Immer das größte, was Du bekommen kannst. Ist jedenfalls meine Erfahrung. Gerade wenn Du Bilder nebeneinander vergleichen willst, oder z.B. eine Linie pixelgenau bei hoher Zoomstufe über größeren Entfernungen ziehen willst, o.Ä. Oder Du willst in einer großen Zoomstufe genau arbeiten: Dann misst Du bei einem kleinen Monitor dauern den Bildbereich verschieben. Das ist bei einem großen Monitor sehr viel weniger der Fall. Ein großer Monitor spart richtig Zeit!

Bei Arbeiten mit der Creative Suite ist eventuell ein ein Bildbearbeitungsmonitor sinnvoll. Ansonsten hat der Mac schon einen ziemlich guten Monitor. Allerdings das letzte Quäntchen fehlt ihm leider, weil man durch eine Profilierung mit einem Messgerät Farben verliert.
uepsilon
Vielen Dank.
Ich ziehe derzeit um. Darum die verspaetete Antwort. Herzlichen Dank für die regen Meinungen. Die Tendenz geht mittlerweile zum 27 Zöller auch weil die RAM-Erweiterbarkeit besser ist. Die Option den 21 Zöller als Zweitmonitor zu nutzen gefaellt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich da ein Symmetrie-Problem kriege Zwei 27er Nebeneinander ist aber auch too much oder? Und wenn nicht welchen 27'er.
Leider kann man auch nicht in die Glaskugel schauen ob Apple nicht doch noch mit einem aktuellen MacPro um die Ecke kommt.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
uepsilon
Ich habe mich für den 27er entschieden. 32 GB RAM (bei DSP) 3,4 GHz, 1 TB Fusion Drive und NVIDIA GeForce GTX 680MX mit 2 GB.
Zweitmonitor weiß ich noch nicht.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
Hallo, ist es überhaupt möglich an das neue Imac-Modell einen externen Monitor (ohne Thunderbolt) anzuschließen? Habe gehört, dass es beim Mitte 2011 Modell funktionieren soll. Kann man einen MiniDisplayport-Adapter in den Thunderbolt ausgang vom Imac stecken und diesen dann mit einem HDMI Kabel, oder DVI kabel an den Imac anschließen? Schonmal vielen Dank!
Ich sitze vor einem iMac 27" Ende 2009 und einem älteren Beistellmonitor. Angeschlossen habe ich ihn mit einem MiniDisplayport-DVI-Adapter (). Wäre ja auch ein bisschen blöd, wenn es nicht ginge.
Er redet aber von Thunderbolt auf Displayport bzw. DVI und ja das geht! Habe zwar keinen aber genau aus diesem Grund ist es der gleiche Stecker. Andersrum geht es nicht, also bspw. Thunderboltdisplay an älteren Mac mit Displayport only.
„Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist.... “
nowMAC
Er redet aber von Thunderbolt auf Displayport bzw. DVI …
Ja, ich auch. Man kann den Displayport-DVI-Adapter in den Thunderbolt-Anschluss stecken und damit auch nutzen. Denn Thunderbolt ist auch Displayport-kompatibel.
Hallo, ich habe gehört, dass es bei dem neuen Imac (2013) Probleme mit einem Zweitbildschirm geben soll. Es soll wohl kompizierter sein diesen Anzuschließen und soll nur funktionieren, wenn man es komplett über Thunderbolt verkabelt. Mein externer Bildschirm (27") hat leider keinen Thunderbolt-Anschluss. Müsste also beim neuen Mac den Mini-Displayport - DVI Adapter an den Thunderbolt-Ausgang vom Mac anschließen. Hat jaemand das neuste Imac-Modell und kann mir sagen, ob das auch bei diesem Modell möglich ist?
Mosenfruit: Wie ich oben schon schrieb, ich habe genau das gemacht. Das geht ohne Probleme.
Gerhard: Ja, allerdings handelt es sich bei deinem Mac um das 2009er Modell. Das es bei dem Modell funktioniert, weiß ich. Aber bei den neuen Modellen soll Apple den Riegel vorgeschoben haben.
Soll also nicht mehr ohne Weiteres funktionieren...
Nein, es handelt sich im den aktuellen iMac 27", i7, Fusion Drive, Ende 2012. Das ist der neue superdünne iMac ohne optisches Laufwerk.

Einen iMac Ende 2009 habe ich ebenfalls. Und der Monitor, der an dem alten iMac war, ist jetzt am neuen iMac. Vorher hatte ich einen Adapter von miniDVI auf normal-DVI. Jetzt habe ich einen Adapter von Displayport auf DVI, angeschlossen an den Thunderbolt-Anschluss.
uepsilon
Also hier noch einmal für ganz doofe. Welchen Adapter benötige ich jetzt?
Habe einen iMac Anfang 2008. Und wenn ich dann weiß welchen ... ist das Kabel denn überhaupt lang genug?

Danke für die Info.
Gerhard Uhlhorn
Nein, es handelt sich im den aktuellen iMac 27", i7, Fusion Drive, Ende 2012. Das ist der neue superdünne iMac ohne optisches Laufwerk.

Einen iMac Ende 2009 habe ich ebenfalls. Und der Monitor, der an dem alten iMac war, ist jetzt am neuen iMac. Vorher hatte ich einen Adapter von miniDVI auf normal-DVI. Jetzt habe ich einen Adapter von Displayport auf DVI, angeschlossen an den Thunderbolt-Anschluss.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
uepsilon
Oder benötige ich in meinem Fall einfach nur ein Thunderbolt-Kabel?
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
Wenn Du einen DVI-Monitor hast, dann brauchst Folgendes:

Für den alten Mac: einen Adapter von Mini DVI DVI-D ().
Bild von store.storeimages.cdn-apple.com
Für neue Macs ab Mini Display Port: einen Adapter von Mini Display Port DVI-D ().
Bild von store.storeimages.cdn-apple.com
Der Thunderbolt-Anschluss ist auch gleichzeitig ein Mini Display Port und hat den gleichen Stecker.
uepsilon
Vielen Dank. Mit der Info komme ich irgendwie nicht klar. Den breiten Anschluss habe ich am 2008'er iMac gar nicht. Ich habe nur den rechten (bei Dir auf dem Bild)
Zudem verunsichert dieser Beitrag, wo drin steht, das der 2008'er iMac gar kein Video IN hat.


iMacs vor 2009. Diese “Funktion” ist bei iMacs, die älter als der 2009er Jahrgang sind, nicht implementiert. Das heißt diese iMacs können nicht als externer Monitor betrieben werden.
Gerhard Uhlhorn
Wenn Du einen DVI-Monitor hast, dann brauchst Folgendes:

Für den alten Mac: einen Adapter von Mini DVI DVI-D.

Für neue Macs ab Mini Display Port: einen Adapter von Mini Display Port DVI-D.
Bild von store.storeimages.cdn-apple.com
Der Thunderbolt-Anschluss ist auch gleichzeitig ein Mini Display Port und hat den gleichen Stecker.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
ExMacRabbitPro
uepsilon

Um die Verwirrung vielleicht zu beenden:
Erzähle doch mal, was für ein Anschluss der Monitor hat, den du an den neuen iMac extern anschließen möchtest.
„"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.“
uepsilon
Alsoooo. Es ist eigentlich ganz einfach
Ich möche meinen iMac Anfang 2008 an meinen neuen iMac 2012 als Zweitmonitor anschließen.
Mein alter iMac Anfang 2008 hat hinten nur folgenden Anschluss oder Ausgang.

Thanks
ExMacRabbitPro
uepsilon

Um die Verwirrung vielleicht zu beenden:
Erzähle doch mal, was für ein Anschluss der Monitor hat, den du an den neuen iMac extern anschließen möchtest.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
ExMacRabbitPro
uepsilon

Ok, das wird wohl nicht gehen. Denn wie Du weiter oben bereits heraus gefunden hast, können wohl iMacs vor 2009 nicht als externer Monitor betrieben werden. Ich halte das auch für Verschwendung, denn ich würde dann eher den 21"er verkaufen und mit für den Erlös einen reinen Monitor kaufen.
„"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.“
uepsilon
Yep.
Thanks.
ExMacRabbitPro
uepsilon

Ok, das wird wohl nicht gehen. Denn wie Du weiter oben bereits heraus gefunden hast, können wohl iMacs vor 2009 nicht als externer Monitor betrieben werden. Ich halte das auch für Verschwendung, denn ich würde dann eher den 21"er verkaufen und mit für den Erlös einen reinen Monitor kaufen.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
Das hättest Du ja mal gleich sagen können. Ich dachte, Du hast einen Monitor den Du anschließen willst.
uepsilon
Es war die Idee von janos_ad, den iMac als Zweitmonitor zu nutzen
Kein Problem. Dann verschenke ich den alten iMac an einen Kindergarten oder so.
Gerhard Uhlhorn
Das hättest Du ja mal gleich sagen können. Ich dachte, Du hast einen Monitor den Du anschließen willst.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,8%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,1%
  • Tendenziell zufrieden13,7%
  • Bin mir noch unschlüssig8,1%
  • Tendenziell unzufrieden4,7%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,2%
853 Stimmen20.10.14 - 25.10.14
8719