XCode: existierendes Projekt ins SVN verschieben?

Christoph_M
Christoph_M15.02.13 09:53
Moin,

habe ein paar kleinere XCode Projekte her und würde die nun statt bei mir lokal auf dem SVN ablegen. Das Repo existiert, aber wie bringe ich XCode dazu das Projekt ins SVN zu verschieben und dann von dort immer zu nutzen?
Danke und Grüße,
Christoph

Kommentare

Urkman15.02.13 10:51
Das ist eigentlich ganz einfach, aber ich finde XCode nicht die beste Wahl für sowas, aber das ich Geschmacksache

Also:
1.) In XCode den Organizer öffnen und da in den Tab Repositories wechseln
2.) Unten Links auf + klicken und "add Repository" auswählen.
3.) Den Anweisungen folgen.

Fertig...

Aber noch mal: Überlege lieber git zu verwenden und ein externes Tool dafür einzusetzen.
Ich verwende da z.B. die Komandozeile oder git-Tower...
Christoph_M
Christoph_M15.02.13 11:31
Danke Urkman!
Hast du schlechte Erfahrungen mit XCode+SVN gemacht? Sollte ich lieber svnx verwenden?

Das Repository ist wie gesagt auch schon drin, ich weiß nur nicht wie ich XCode beibringen soll jetzt das lokal existierenden Projekte dorthin zu verschieben bzw dorthin zu committen.

Grüße und Danke,
Christoph
Tic19.02.13 09:18
Kann mich Urkman nur anschließen. Die Repositorie Tools von Xcode sind bescheiden - vorallem mit SVN.
PaulMuadDib22.02.13 14:46
Also normalerweise geht das so (hoffe, es stimmt. Schon lange nimmer gemacht):

svn import PROJEKTPFAD REPOSITORYPFAD -m "KOMMENTAR"
MacMark
MacMark22.02.13 19:47
Per Default nutzt Xcode Git, sowohl für die Snapshots als auch für das lokale Repository. Man kann ein lokales Git-Repo elegant mit git-svn mit einem Remote SVN syncen. Schau mal "man git-svn" - Bidirectional operation between a Subversion repository and git. Im Web finden sich auch noch Tips wie dieser hier:
„@macmark_de“
Christoph_M
Christoph_M23.02.13 23:38
habe inzwischen eine Lösung gefunden:
Habe mir VersionsApp gekauft, damit einen Import meines Quellcodes in des Repo durchgeführt und dann in XCode das Repo eingebunden um per Check Out dann auf den Daten zu arbeiten. Commits etc. funktionieren einwandfrei.
Ist wohl nicht die eleganteste Möglichkeit (siehe Post von MacMark) aber sie funktioniert

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,7%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,2%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
856 Stimmen13.05.15 - 30.05.15
12218