Wieder Suizide in Foxconn-Werk | Allgemeine Apple Diskussion | Forum | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

Wieder Suizide in Foxconn-Werk

mtnforumuser
Da es für MTN anscheinend kein Thema ist:



Traurig, aber wahr: An jedem iPhone klebt Blut.

Und wir feiern heute die Eröffnung des Berliner AppleStores und 50 Mrd. App Downloads ...

Kommentare

beanchen
mtnforumuser
Traurig, aber wahr: An jedem iPhone klebt Blut.
Stimmt, aber anders als du denkst. Denn an jedem Elektrobauteil klebt Blut. Und in der Textilindustrie können wir auch gleich weitermachen ...
ghost
Ja und dann auch an den Produkten von HP und Microsoft (xbox) und vielen anderen.
Das ganze ist tragisch und man sollte was ändern aber mich nervt bei der ganze Berichterstattung immer dieses "Apple Zulieferer" also ob Foxconn nur für Apple arbeitet....

Eigentlich wäre es richtig ein weltweites Importverbot für alle Waren die nicht umweltverträglich oder menschenwürdig hergestellt wurden einzuführen, aber dann würden die Industrieländer alt aussehen...
„Der Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht nehmen wir eben die Nacht dazu..."“
söd knöd
Sind doch auch Gründe zu feiern, hat schließlich lange genug gedauert in Berlin. Ich feiere auch heute unseren Maibaum obwohl es in unserem Stadtteil auch in dieser Woche Selbstmorde gab.
Spatenheimer2
Ist die Suizidrate bei Foxconn eigentlich höher als der Landesdurchschnitt?
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
Sitox
So traurig jeder Suizid auch sein mag, weder kennen wir die Beweggründe des Einzelnen noch ist die Selbstmordrate statistisch besonders auffällig für so einen Megakonzern.
Volkswagen verliert von seinen 500.000+ Mitarbeitern statistisch jedes Jahr mindestens 60 Mitarbeiter, ohne dass es eine Meldung wert ist.
shotekitehi
Sitox
So traurig jeder Suizid auch sein mag, weder kennen wir die Beweggründe des Einzelnen noch ist die Selbstmordrate statistisch besonders auffällig für so einen Megakonzern.
Volkswagen verliert von seinen 500.000+ Mitarbeitern statistisch jedes Jahr mindestens 60 Mitarbeiter, ohne dass es eine Meldung wert ist.

+1

Übersicht der Raten auf Wikipedia:

weil ich erst diese Woche von den extrem gestiegenen Rate der Griechen hörte aufgrund der Wirtschaftskrise....
An wessen Händen "klebt" das?

Letztendlich sehr schlimm, dass ein Mensch keinen anderen Ausweg mehr sieht, als sich das Leben zu nehmen.
„Auf der Schachtel stand: ‘Benötigt Windows XP oder besser’. Also habe ich mir einen Mac gekauft.“
beanchen
shotekitehi
Übersicht der Raten auf Wikipedia:
In den USA bringen sich im Verhältnis mehr Menschen um als in China. Endlich kennen wir die wahren Gründe, warum Apple die Produktion in die USA verlegen will!
zwobot
beanchen
In den USA bringen sich im Verhältnis mehr Menschen um als in China. Endlich kennen wir die wahren Gründe, warum Apple die Produktion in die USA verlegen will!

Hauptsache einen Witz versucht.
iGod
Na und? Foxconn hat ein paar Hunderttausend Mitarbeiter, da lassen sich Selbstmorde nicht vermeiden. Die Selbstmordrate der letzten Jahre dürfte beim Profi Kader von Hannover 96 bedeutend höher sein als die von Foxconn. Überlegt mal was das für Verhältnisse sein müssen bei so einem Verein und ihr feuert den auch noch an und zieht seine Trikots an.

Blut am iPhone lässt sich übrigens leicht abwischen, Kratzer nicht.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
zwobot
iGod
Blut am iPhone lässt sich übrigens leicht abwischen, Kratzer nicht.

Nur Sensibilität lässt sich der Hirnmasse nach wie vor nicht nachträglich einimpfen.
DoubleU
Bei allen Ansichten, lasst ihr eines unbedacht. Die Selbstmorde bei Foxcon kommen (allesamt) ursächlich durch die Arbeitsbedingungen zustande.

Das halte ich bei VW oder sonst einem westlichen Konzern für eher unwahrscheinlich. Die Ursachen dürften da woanders zu suchen sein.

Und das halte ich schon für skandalös genug um Apple mitverantwortlich zu machen.
iGod
DoubleU
Bei allen Ansichten, lasst ihr eines unbedacht. Die Selbstmorde bei Foxcon kommen (allesamt) ursächlich durch die Arbeitsbedingungen zustande.

Ja? Zeig mal deine Quellen, die das belegen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
söd knöd
DoubleU Ich gehe mal davon aus das du die Quellen zu den Ursachen bei den Foxcon Suiziden noch nach lieferst aber selbst wenn die noch kommen ist es schon etwas seltsam das du dann fakten mit deinen Gefühlen vergleichst.

Wenn müsstest du schon auch die Fakten wissen wie es du den Suiziden bei VW oder anderen westlichen Konzernen kommt.
beanchen
zwobot
beanchen
In den USA bringen sich im Verhältnis mehr Menschen um als in China. Endlich kennen wir die wahren Gründe, warum Apple die Produktion in die USA verlegen will!

Hauptsache einen Witz versucht.
Witze kennzeichne ich gewöhnlich mit anderen Smilies.
zod1988
mtnforumuser
Da es für MTN anscheinend kein Thema ist:



Traurig, aber wahr: An jedem iPhone klebt Blut.

Und wir feiern heute die Eröffnung des Berliner AppleStores und 50 Mrd. App Downloads ...

Gut, dass die nur für Apple produzieren, selbst Spiegel Online verweist mittlerweile mal darauf, dass dem nicht so ist.
zod1988
Spatenheimer2
Ist die Suizidrate bei Foxconn eigentlich höher als der Landesdurchschnitt?

Als die Sau das letzte Mal durch die Medien getrieben wurde, war sie erheblich geringer als der Landesdurchschnitt von China und sogar den USA wenn ich mich recht erinnere.
zod1988
DoubleU
Bei allen Ansichten, lasst ihr eines unbedacht. Die Selbstmorde bei Foxcon kommen (allesamt) ursächlich durch die Arbeitsbedingungen zustande.

Das halte ich bei VW oder sonst einem westlichen Konzern für eher unwahrscheinlich. Die Ursachen dürften da woanders zu suchen sein.

Und das halte ich schon für skandalös genug um Apple mitverantwortlich zu machen.

Erinnerst du dich an die Selbstmorde bei France Telecom?
teorema67
heise online
Außerdem müssten Foxconn-Führungskräfte ihre Mitarbeiter überwachen und täglich 20 Probleme melden. Gelinge ihnen das nicht, würden sie selbst bestraft.
Die stellen sogar die Nazis in den Schatten, sollte das stimmen. Heise online ist allerdings sehr unzuverlässig und die Meldung müsste erst mal überprüft werden.
mtnforumuser
Inzwischen sind es DREI Selbstmorde; Bericht Economic Times von gestern:
Three Foxconn workers have committed suicide at a factory in China in the past three weeks, a labour rights group said Saturday.

All three jumped to their deaths at a plant in the central city of Zhengzhou run by the Taiwanese electronics giant.

A 30-year-old married man killed himself on Tuesday following the similar deaths of a 23-year-old woman on April 27 and a 24-year-old man three days earlier, media reports said.
zod1988
mtnforumuser
Inzwischen sind es DREI Selbstmorde; Bericht Economic Times von gestern:


Und was sagen Dell-, HP-, Nintendo- und Microsoft-User dazu?
beanchen
Wie pervers ist das eigentlich den Tod dreier unterschiedlicher Individuen auf ihren Arbeitgeber und noch schlimmer auf ein Produkt zu reduzieren? Da frage ich mich, welche Kommentare hier wirklich menschenverachtend sind.
beanchen
zod1988
mtnforumuser
Inzwischen sind es DREI Selbstmorde; Bericht Economic Times von gestern:


Und was sagen Dell-, HP-, Nintendo- und Microsoft-User dazu?
Und was sagen Mercedes, Porsche, Siemens und all die anderen deutschen oder europäischen Hersteller dazu? Das von ghost geforderte weltweite Importverbot für alle Waren die nicht umweltverträglich oder menschenwürdig hergestellt wurden gibt es nur deswegen nicht, weil wir dann im Umkehrschluss in all diese Länder auch nichts mehr verkaufen könnten.

Das Blut klebt an uns allen. Ob wir ein iPhone in Händen halten oder nicht.
Schens
zod1988
Erinnerst du dich an die Selbstmorde bei France Telecom?

Oder in der gesamten franz. Industrie?

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,7%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,1%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,4%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,1%
  • Auf anderem Wege9,6%
646 Stimmen21.07.14 - 26.07.14
6214