Who says Apple ain't innovating any more? | Allgemeine Apple Diskussion | Forum | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

Who says Apple ain't innovating any more?

marcphotography
It turns out that while the tech media spent most of 2013 complaining that Apple 'wasn't innovating,' Apple was...
- Secretly developing its new Mac Pro supercomputer
- Perfecting its Authentech-based Touch ID technology
- Completing iOS 7 and OS X Mavericks
- Bringing an entirely new 64-bit mobile architecture into production ahead of the world's leading chip designers and foundries
- As nearly a side project, spending billions to build out a series of new iCloud data centers
- And Apple retail palaces like the new Stanford 2 store Cook drew attention to
- As well as the new Apple Campus 2
- On top of all this, it was also financing the construction of a multibillion dollar new chip foundry with TSMC capable of producing advanced new 20nm components.

Quelle

Ich denke auch, dass Apple viel erreicht hat dieses Jahr und die Weichen für die Zukunft gestellt hat.
„Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter. - Mark Twain“

Kommentare

tzi
Apple mag zwar nicht untätig gewesen sein, mit "innovating" hat das meiste auf deiner Liste aber nichts zu tun sondern mit einfacher Evolution.
sonorman
marcphotography

Sehe ich auch so! Das Problem ist, dass viele Kritiker unter Innovation immer nur Dinge verstehen, die ihnen selbst gut in den Kram passen und verlieren dabei den Blick fürs Ganze aus den Augen.

tzi

Nur ein kleines Beispiel, dass Apple nach wie vor höchst innovativ ist:
Der neue Blitz im iPhone 5s. Während alle dachten, Apple baut lediglich eine zweite LED ein, um mehr Licht zu haben, hat Apple stattdessen ein uraltes Problem in der Blitzlichtfotografie beseitigt. Sie nehmen einfach eine kaltweiße und eine warmweiße LED und mischen nach Messung der Weißbalance einfach ein passendes Licht zusammen, dass nicht "totgeblitzt" aussieht. Die Fotoindustrie hat es in Jahrzehnten nicht geschafft, einen ähnlich innovativen Ansatz zustande zu bringen. Stattdessen verweisen sie darauf, dass man ja Farbfilter vor den Blitz klemmen kann.
marcphotography
Ich denke wir erwarten einfach zu viel. Für mich sind die ersten vier Punkte innovativ (wenn zT nur kleine und nichts Bahnbrechendes) und es ist schon eine Leistung ein komplett neuen Chip vorbei an Samsung zu entwickeln
„Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter. - Mark Twain“
marcphotography
sonorman
marcphotography

tzi

Nur ein kleines Beispiel, dass Apple nach wie vor höchst innovativ ist:
Der neue Blitz im iPhone 5s. Während alle dachten, Apple baut lediglich eine zweite LED ein, um mehr Licht zu haben, hat Apple stattdessen ein uraltes Problem in der Blitzlichtfotografie beseitigt. Sie nehmen einfach eine kaltweiße und eine warmweiße LED und mischen nach Messung der Weißbalance einfach ein passendes Licht zusammen, dass nicht "totgeblitzt" aussieht. Die Fotoindustrie hat es in Jahrzehnten nicht geschafft, einen ähnlich innovativen Ansatz zustande zu bringen. Stattdessen verweisen sie darauf, dass man ja Farbfilter vor den Blitz klemmen kann.

Jep so ein Blitz wünsche ich mir für meine Kamera
„Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter. - Mark Twain“
tjost
Also ich finde es sehr innovativ. Fingerabdrucksensor ist auf jeden Fall besser als das Telefon mit einem Gesichtsfoto vor der Kamera zu entsperren.
64 Bit in einem Handy? Hat das ein anderer? Großartig.
Und und und.
Der Mensch ist schnell übersättigt nachdem er sich voll gefressen hat.
Denkt darüber mal nach. Mein Whiskey schmeckt auch ohne Eis. Aber alle machen das und dann ist der Rest im Glas verwässert.
Dank der extremen Berichterstattung ist der Konsument und Interessent einfach übersättigt und bekommt die eigentlichen Revolutionen nicht mehr mit.
Das ist der Punkt.
„Wer meinen Humor nicht versteht darf ihn scheiße finden. Aber nicht kritisieren.“
scharli
@tzi
Wenn Evolution keine Innovation beinhalten würde, gäbe es Dich nicht. Das wäre doch ein Jammer, oder?
bjoernt73
Was Apple gerade mit dem Eyes Free und der Car Integration veranstaltet ist höchst innovativ. Zum Glück merkt das kaum einer
„“I want to put a ding in the universe.”“
aquacosxx
sonorman
tzi

Nur ein kleines Beispiel, dass Apple nach wie vor höchst innovativ ist:
Der neue Blitz im iPhone 5s. Während alle dachten, Apple baut lediglich eine zweite LED ein, um mehr Licht zu haben, hat Apple stattdessen ein uraltes Problem in der Blitzlichtfotografie beseitigt. Sie nehmen einfach eine kaltweiße und eine warmweiße LED und mischen nach Messung der Weißbalance einfach ein passendes Licht zusammen, dass nicht "totgeblitzt" aussieht. Die Fotoindustrie hat es in Jahrzehnten nicht geschafft, einen ähnlich innovativen Ansatz zustande zu bringen. Stattdessen verweisen sie darauf, dass man ja Farbfilter vor den Blitz klemmen kann.

absolut richtig. überhaupt das überarbeitete kamerakonzept beim 5s halte ich für hochinnovativ. so komplexe innovationen sind allerdings immer eine enorme herausforderung fürs marketing und "knallen" natürlich nicht auf den ersten blick.
ExMacRabbitPro
sonorman

Nur ein kleines Beispiel, dass Apple nach wie vor höchst innovativ ist:
Der neue Blitz im iPhone 5s. Während alle dachten, Apple baut lediglich eine zweite LED ein, um mehr Licht zu haben, hat Apple stattdessen ein uraltes Problem in der Blitzlichtfotografie beseitigt. Sie nehmen einfach eine kaltweiße und eine warmweiße LED und mischen nach Messung der Weißbalance einfach ein passendes Licht zusammen, dass nicht "totgeblitzt" aussieht. Die Fotoindustrie hat es in Jahrzehnten nicht geschafft, einen ähnlich innovativen Ansatz zustande zu bringen. Stattdessen verweisen sie darauf, dass man ja Farbfilter vor den Blitz klemmen kann.

Exakt das war mein direkter Gedanke bei der Präsentation: "Oh mann, warum ist auf den mehrfarbigen Blitz noch niemand anderes gekommen?"
Wetten dass wir in nicht allzu ferner Zukunft eine ganze Reihe von Kameras finden werden bei denen sich das Blitzlicht der Farbtemperatur des Umgebungslichtes anpasst...
„"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.“
janknet
Ich bin echt gespannt auf die neue Kamera!
Klar ein APS-C Sensor mit ner Lichtstarken Festbrennweite ist hochhaus überlegen aber die Eckdaten sind für so eine Mini Kamera echt wahnsinn!
ca. 35mm auf KB gerechnet und F2,2! Das können nichtmal die meisten Kompaktkameras!
Man muss zwar auf Zoom verzichten aber die 35mm sind eine sehr gute Allroundbrennweite!
Wenn man nun etwas besser freistellen kann (der Sensor wurde ja auch vergrößert + mehr Lichtstärke) könnten da echt gute Fotos dabei rauskommen!
Ein Vergleich zum Sony Xperia Z1 wird interessant! Sony hat angeblich nen größeren Sensor allerdings wird die Low-Light Fähigkeit mit den 20mp wieder ruiniert! Apple hat den kleineren Sensor allerdings weniger MP und somit wird es interessant welcher im schlechten Licht besser da steht!
Unter optimalen Bedienungen und viel Licht sollte die Kamera im Z1 die bessern Bilder machen können.
Ich finde es allerdings sehr viel wichtigerm, wenn eine Kamera unter nicht optimalen Bediengungen (z.b. Dämmerung) ebenfalls gute Bilder liefert.
Mr BeOS
Das Innovation innerhalb der Evolution, nicht immer eine positive Veränderung bedeutet sieht man hier im Forum ab und an in bestimten Zusammenhängen recht gut.
scharli
Du bist ein Hohlkopf.
Nur eines von mehreren Beispielen. Zu finden:


nichts für ungut


Ich sehe es auch eher positiv und denke das Apple noch zu den innovativsten Unternehmungen der Branche gehört oder aber auch Innovationen erkennt und dieses Teil der eigenen Firma werden läßt - auch wenn z.B. Siri und Maps nicht unbedingt auf anhieb das bringen mögen, was sich viele erhofft haben.
Doch ist die Ausrichtung auch weiterhin profitabel und potent hier eher zu spüren als bei Microsoft, Sony, Nokia etc. .
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY Keine Mark für Scharli, denn Scharli der ist...“
bjoernt73
ich glaube viele verwechseln hier Innovation mit Revolution!
„“I want to put a ding in the universe.”“
tranquillity
Was bringen eigentlich 64bit in einem Handy?
adiga
Es gibt nicht viele Firmen im Consumer Markt welche wirklich innovativ waren:

- Philips (MC, CD (mit Sony))
- Sony (CD (mit Philips), Walkman)
- Apple (iPhone, iPad, iPod)
- IBM (PC)

Sicher habe ich den einen oder anderen vergessen, aber der Rest ist normalerweise "More of the same", resp. eine Weiterentwicklung des Ganzen. Aber nicht eine neue Produktegruppe)

Von Samsung habe ich noch nie eine wirkliche Innovation gesehen. Samsung nimmt sich eines Themas an, analysiert es und versucht es besser UND günstiger zu machen. Dabei bringen sie ganz interessante Dinge raus. Aber Innovationen?

Und nein, ich bin kein "Samsung-Hater". Habe genügend Samsung Geräte zuhause, welche ich bewusst gekauft habe und mit denen ich voll zufrieden bin.
bjoernt73
schau mal bei Wikipedia nach der ARM-Architektur und 64bit.
Die A53- und A57-Chips sollen bei gleicher Leistungsaufnahme und Taktfrequenz im Vergleich zu ARMv7 die dreifache Performance liefern.

Ausserdem hat Apple jetzt ca 1 Jahr Entwicklungsvorsprung vor allen anderen.

Wer weis heute schon was Apple für iOS 7.1 oder 8.0 plant

tranquillity
Was bringen eigentlich 64bit in einem Handy?
„“I want to put a ding in the universe.”“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,6%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,9%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,0%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,3%
  • Auf anderem Wege9,3%
582 Stimmen21.07.14 - 24.07.14
0