VMware Fusion 6 ist erschienen | Software | Forum | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

VMware Fusion 6 ist erschienen

Der Mike


Angepasst an Mavericks.

Aber kein Support mehr für Snow Leopard.

Ich konnte nur bislang keine Neuerungen finden, was Linux angeht, also etwa offiziellen Support für Debian 7. Windows interessiert mich allenfalls periphär.

Kommentare

Apple@Freiburg
Veraltetes System = veraltete Software

Mal im ernst, ich werde erstmal die Testberichte abwarten. VMWare Fusion 5 läuft auch unter Mavericks.
Der Mike
Apple@Freiburg
Das wäre fein, wenn's auch unter Mavericks tut!

(Ob's auch da wirklich zu 100 % bugfrei sein wird, das wird halt erst das Final Release von 10.9 zeigen.)

Denn das Update schaut mir diemal etwas "gezwungen" aus. Irgendwie keinerlei relevante Neuerung (Debian 7 nun "offiziell"). Und auch keinen Promo-Code.

Ja, ist mal wieder x % schneller.

Wie das auch immer bei Parallels Desktop der Fall ist. Mittlerweile dürfte alleine das 10 x schneller sein als Windows "native"...
shotekitehi
Läuft VMWare Fusion4 unter Mavericks?
„Auf der Schachtel stand: ‘Benötigt Windows XP oder besser’. Also habe ich mir einen Mac gekauft.“
Apple@Freiburg
Kann ich nicht sagen, Fusion 4 habe ich nicht gehabt. Denke allerdings schon, Parallels ist da schwieriger in Sachen Kompatibilität in Sachen OS X Upgrades.

Optimized for Mavericks..... heißt unter anderem App Nap, Notifications im Power Nap, usw. es nutzt halt die Vorteile von Mavericks aus, was die Vorgänger dann halt nicht können.

Fusion 5 läuft unter der aktuellen Beta wunderbar, kein Unterschied zu ML.

Fusion 6 wäre für mich Interessant wenn die Linux Performance gesteigert werden würde bzw. Oracle Solaris. Windows ist unwichtig.
Der Mike
Gibt's eigentlich schon irgendwo Promo-Codes?

Letztes Jahr konnte ich durch einen Promo-Code von Version 4 Standard auf 5 Professional umsteigen. Und das für knapp 35 € inklusive MwSt. recht zeitgleich beim Erscheinen der Version 5 Ende August 2012.

Ansonsten bleibe ich erst mal bei Version 5 und warte ab.
Mac-Rookie
Das läuft bereits unter ML nicht mehr... (zumindest war das bei mir der Fall).
shotekitehi
Läuft VMWare Fusion4 unter Mavericks?
„Mac Mini G4 -1,50 GHz - 64MB VRAM - 1GB RAM - 60GB SSD - MorphOS 3.4 (registriert)“
bernddasbrot
Mac-Rookie
Das läuft bereits unter ML nicht mehr... (zumindest war das bei mir der Fall).
shotekitehi
Läuft VMWare Fusion4 unter Mavericks?

Natürlich läuft Fusion auch unter Mountain Lion! Bei mir jedenfalls.
Mac-Rookie
Fusion4 läuft bei dir unter ML? Ich bekam Fehlermeldungen und ein Starten der VM war nicht möglich.
bernddasbrot
Mac-Rookie
Das läuft bereits unter ML nicht mehr... (zumindest war das bei mir der Fall).
shotekitehi
Läuft VMWare Fusion4 unter Mavericks?

Natürlich läuft Fusion auch unter Mountain Lion! Bei mir jedenfalls.
„Mac Mini G4 -1,50 GHz - 64MB VRAM - 1GB RAM - 60GB SSD - MorphOS 3.4 (registriert)“
Richard
bei mir läuft die auch unter 10.8.4 ohne Probleme (die 4er Version)
„MacBookPro Retina :: 16GB Ram :: OS X 10.9“
gimo
glaube ich nicht
„Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!“
shotekitehi
VMWare Fusion 4.1.4. läuft bei mir unter 10.8.4. auch ohne Probleme...Wetten werden gerne angenommen!..

Ich frage aber, ob VMWare Fusion 4 auch unter 10.9. läuft - ihr Hoschis!!?
„Auf der Schachtel stand: ‘Benötigt Windows XP oder besser’. Also habe ich mir einen Mac gekauft.“
bernddasbrot
gimo
Fusion 4 läuft ab 10.6.8
aa
shotekitehi
VMWare Fusion 4.1.4. läuft bei mir unter 10.8.4. auch ohne Probleme...Wetten werden gerne angenommen!..
Kann es sein, daß du dein VMware schon auf einem älteren OSX installiert hattedt und du dann später das neue OSX drüber installiert hattest?

Ich bin mir nicht mehr sicher wie das genau war, aber es gab mal den Fall, daß Fusion nach einem OSX-Upgrade weiterhin normal funktionierte, aber eine Neuinstaation auf dem neuen OSX nicht möglich war.
Krypton
Mac-Rookie
Fusion4 läuft bei dir unter ML? Ich bekam Fehlermeldungen und ein Starten der VM war nicht möglich.

Auch bei mir läuft Fusion 4 (4.1.4 um genau zu sein) unter Mountain Lion (10.8.2 – 10.8.4). Ich habe damals das OS und VMware frisch installiert, an einer mitgezogenen Installation sollte es also nicht liegen.
saitist
Habe gerade die Testversion installiert, aber leider stürzt das Programm sofort nach dem Star ab!
Version 5.0.3 läuft einwandfrei. Gibt es dazu irgendwelche Infos?
Qualle
shotekitehi
VMWare Fusion 4.1.4. läuft bei mir unter 10.8.4. auch ohne Probleme...Wetten werden gerne angenommen!..

Bei mir auch ohne Probleme!
shotekitehi
Ich frage aber, ob VMWare Fusion 4 auch unter 10.9. läuft - ihr Hoschis!!?

Ich denke in einigen Wochen sind wir schlauer... Offizielle Aussagen sind in der Beta-Phase wohl zu viel verlangt.
Apple@Freiburg
Habe auch die Testversion von VMWF 6 installiert, läuft ohne Probleme. Bis jetzt konnte ich äußere Veränderungen nur beim Installer von VMW und bei Installation des OS feststellen. Geschwindigkeit hat auch ein wenig zugenommen.

Mehr Unterschiede erkenne ich auf Anhieb erstmal nicht.
saitist
Hat jemand auch Probleme mit der Testversion von 6.0?

Oder hat jemand 6.0 unter dem aktuellen OS erfolgreich installiert und gestartet?
Apple@Freiburg
Bisher waren meine Erfahrungen bei OS X zu 95% so. Was in den Betas lief, den letzteren Betas, lief auch in der Final Version.
saitist
Zugriffsrechte repariert, VMWare stürzt immer noch ab.

Hat jemand einen Vorschlag?
Kjelli_2011
@ Apple@Freiburg

meinst Du mit Geschwindigkeitszuwachs den subjektiven Eindruck des GUI unter Windows (7)?
Wäre interessant zu wissen...
D_BuG
saitist
Zugriffsrechte repariert, VMWare stürzt immer noch ab.

Hat jemand einen Vorschlag?
reaverle
saitist
Hat jemand auch Probleme mit der Testversion von 6.0?

Oder hat jemand 6.0 unter dem aktuellen OS erfolgreich installiert und gestartet?

ja. alles gut.
saitist
@D_BuG
Danke, das war die Lösung.
Apple@Freiburg
@Kjelli_2011

Ich meinte die Linux Performance und Solaris. Windows habe ich nicht installiert, da es von mir nicht benötigt wird. Also kann dir diesbezüglich leider keine Info geben.
Der Mike
Gibt einen Promo-Code: VMBeta20

20 % und gültig bis zum 30.9.

So kostet das Upgrade knapp 36 € inkl. MwSt.

Werd's dann am Wochende mal updaten, mal sehen, ob es bei Debian als Guest Unterschiede gibt.
penumbra
Der Mike
Gibt einen Promo-Code: VMBeta20

20 % und gültig bis zum 30.9.
Danke!!
techie
Der Mike
Mittlerweile dürfte alleine das 10 x schneller sein als Windows "native"...

ich will ja nicht rumheulen, aber kann mir die besserwisserei einfach nicht verkneifen, tschuldigung.

Nein! Natürlich nicht. Hier wird von Prozent gesprochen.
Beispiel:
Der Bootvorgang von Win XP in VMware 1 dauert 10 Sekunden länger als auf der gleichen Hardware nativ.
VMware 2 benötigt nur noch 50% der Zeit von VMware 1 zum booten! Wow. 5 Sekunden.
VMware 3 benötigt nur noch 50% der Zeit von VMware 2 zum booten! Wow. 2,5 Sekunden.
VMware 4 benötigt nur noch 50% der Zeit von VMware 3 zum booten! Wow. 1,25 Sekunden.

Und so weiter, aber niemals 0!

Ich weiss das ich jetzt zerrissen werde, aber das musste sein
Der Mike
So, habe Version 6 nun samt Debian laufen. Unterschiede habe ich von der gefühlten Performance her eher keine feststellen können, auch bei der Performance nicht.

Was allerdings nervt, das ist, dass VMware Fusion bei jedem Wechsel auf die VM im Vollbildmodus meint, einige Sekunden mit einer Einblendung anzeigen zu müssen, dass man sich gerade in der VM "Debian" befindet. Das weiß ich aber auch so...

Kann man das irgendwie ausschalten? Habe da bislang leider nichts gefunden.
sffan
Ich bin inzwischen auch auf Fusion 6 umgestiegen.
@Mike: Danke - der promo-code hat gefunzt.

Grad' wurde 6.0.1 angekündigt.
Aktuell wohl nur über online-update. Das geht bei mir noch nicht. Im Download-Bereicht ists auch noch nicht ladbar. Schau'n mer mal..
Der Mike
sffan
Keine Ursache!

Probier's mal da über den Download-Link:
sffan
Danke - ich war einfach zu schnell. Inzwischen ist das update per download "überall" zu sehen
Das Online-update braucht wohl noch etwas...
Der Mike
sffan
Keine Ursache!
Richard
Danke Mike für den Code. So bin ich auch einigermaßen preiswert von 4 auf 6 gekommen.

Gruß
Richard
„MacBookPro Retina :: 16GB Ram :: OS X 10.9“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Apple-Treff Hamburg (0)
03.05.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
14.05.14 19:00 Uhr
Xojo-Treff Hamburg (0)
21.05.14 19:00 Uhr
Der IPv6-Kongress, Frankfurt (0)
22.05.14 - 23.05.14, ganztägig
KALYPSO DevDays in Frankfurt/Main (0)
26.05.14 - 27.05.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
04.06.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
11.06.14 19:00 Uhr

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork47,6%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,5%
  • Microsoft Office (Lizenz)30,0%
  • LibreOffice8,2%
  • Google Docs0,6%
  • etwas anderes4,9%
  • keines5,2%
781 Stimmen17.04.14 - 23.04.14
3916