Timemachine Backup auf USB-Stick ?

Hallo,
ich habe einen älteren Mac der insgesamt nur 40GB Speicher auf der Platte belegt hat. Ich möchte mir ein neues MacBook kaufen und das alte System auf das neue Portieren. Frage:

Kann ich mir einen 64GB USB Stick kaufen und darauf ein TimeMachine Backup machen und von diesem den neuen Mac wiederherstellen ? Oder kann man auf USB Sticks keine TM Backups machen. Kann man überhaupt mit TM vom USB Sticks wiederherstellen ? Aktuelles Betriebssystem ist das neuste 10.8.4.

Kommentare

Ja, du kannst auch auf USB-Sticks ein TimeMachine Backup machen, den Mac stört es nicht, ob ein Stick oder eine Platte am USB-Port hängt.
mistamilla
Du kannst auch direkt ab dem alten Mac auf den neuen Migrieren, via Netzwerk oder Firewire(Target-Mode) mithilfe des Migrationsassistenten. Das erspart dir eine Menge Zeit.
„ITZA GOOTZIE“
Es kann durchaus Vorteile haben über ein TM Backup statt direkt per FireWire/Netzwerk zu migrieren. Damals(tm) wurde z.B. die Adobe und MS Software auf dem Quellrechner deaktiviert, wenn man direkt per Netzwerk migrierte. Wenn du also doch auf dem alten Rechner zwei Jahre spter noch mal ne Datei öffnen willst, weil du auf dem neuen inzwischen aktuelle Software installiert hast, spart das ein paar Probleme, wenn man dort die Lizenzen wieder nutzen will...

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,8%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden43,4%
  • Tendenziell zufrieden12,4%
  • Bin mir noch unschlüssig7,1%
  • Tendenziell unzufrieden4,0%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,6%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks2,6%
548 Stimmen20.10.14 - 21.10.14
8594