Samsung Galaxy S4 - Killerfeatures?!

iGod
Also die Geheimhaltung scheint genauso gut zu klappen wie bei Apple. Gizmodo Bericht über ein Video, welches die neuen Features zeigen soll.. (Verfassen einen Bericht über ein Video aber verlinken das Video nicht.)
1. SmartPause Funktion
Das Gerücht um die SmartPause kursiert schon lange und jetzt ist es bestätigt – das Samsung Galaxy S4 wird die Funktion einer SmartPause besitzen. Diese pausiert eure Videos auf dem Smartphone automatisch wenn ihr vom Display wegseht. Das heißt, sollte sich euer Kopf oder eure Augen in die Richtung von etwas anderem wenden, erkennt das Galaxy S4 diese Bewegung und hält euren Film oder Clip an.

Unnötige Funktion. Muss dafür immer die Kamera angeschaltet sein? Jedenfalls liegt es in der Natur der Sache das man es nicht schafft sich 90 Minuten lang nur auf einen kleinen Ausschnitt zu konzentrieren, man muss zwangsläufig mal weggucken, vor allem bei Smartphones oder Tablets, da man hier den Film wohl eher in der Öffentlichkeit genießt. Da will ich nicht das der Film direkt gestoppt wird wenn ich mal kurz weggucke. Wird sicherlich auch eine Frage der Lichtverhältnisse?!
Also nur ein Feature fürs Marketing, aber kein Feature für den Alltag.
2. Floating Touch
Auch die Funktion des Floating Touch wird es im Samsung Galaxy S4 geben. Dadurch muss der Bildschirm bei vielen Anwendungen nicht mehr wirklich berührt werden, sondern es reicht wenn der Finger über dem Display schwebt. Das Galaxy S4 registriert euren Finger und führt den passenden Prozess dazu aus. Bei Fotos kann man so beispielsweise die Bilder im Album vergrößern, ohne tatsächlich draufdrücken zu müssen.

Ja wie geht das denn? Jedenfalls klingt es ganz interessant, wird die Praxis zeigen müssen ob man so etwas wirklich braucht. Ob ich mein Display jetzt berühre oder 1mm darüber mit dem Finger rumwische macht für mich jetzt keinen echten Unterschied.
Auch erstmal nur ein Feature fürs Marketing, welches aber sicherlich ausgebaut werden kann.
3. Unlock Screen
Die neue Bildschirmsperre hat ein ansprechenderes Design erhalten. Sie wird mit einem Wischer des Fingers aufgehoben und man gelangt wie gewohnt auf den Homescreen. Die Farben wirken sehr pfiffig und der Bildschirm ist gut animiert. Das Betätigen des Powerbuttons wirkt aber etwas zeitversetzt und nicht wirklich flüssig.

Schön, dafür brauch man auch ein neues Handy. Wird sicherlich so aufwendig gestaltet und animiert sein dass es den Prozessor schon auslastet beim Entriegeln.
4. Wisch-Funktion beim Internetbrowser
Die Wisch-Funktion ist eine touch-freie Geste mit der man den Browser ohne Berührung bedienen können soll. Im Video wird gezeigt, wie man die Websites bewegt und so alles sehen kann ohne per Hand runterzuscrollen. Außerdem ist erkennbar, dass man mit dieser Funktion auch Internetseiten “zurückblättern” kann.

Ja nach Punkt 2 macht das Sinn. Aber auch hier gilt - abwarten und testen.

Letztendlich bleibt wohl nur festzuhalten dass die große Zeit der Smartphone Revolutionen erst einmal vorbei ist. Wird wohl noch eine Zeit dauern bis es mal für den Endkunden Touchscreens gibt, die eine echte Rückmeldung geben und man wirklich etwas fühlt.

Die Firmen denken sich immer neue lustige Features aus, aber oft sind diese auch einfach nur sinnlos und eine Laufzeitverlängerung des Akkus wäre mehr wert gewesen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “

Kommentare

Also der Börse gefällt das S4 nicht. Apple hoch Samsung runter.

Allerdings halte ich die Aktionäre nicht für das Maß aller Dinge. Viel mehr Wert lege ich auf mein Bauchgefühl:

Ich halte die neuen Funktionen des S4 größtenteils für umpraktikabel. Ich glaube in der Praxis wird so gut wie nichts davon Verwendung finden.

Ein par Punkte:

Einige behaupten, dass das S4 sei im Winter mit Handschuhen bedienbar. Das ist aber (konnte keine anderen Infos finden) eine Halbwahrheit, denn lediglich die Bedienung ohne Berührung des Bildschirmes funktioniert so. Möchte man aber bspw. eine App starten, den Bildschirm entriegeln oder dergleichen funktioniert dies nicht, da nur einige wenige Funktionen über diese Bedienung möglich sind und diese auch nur in wenigen Apps. Übrig bleibt in der Praxis die Annahme einen Gesprächs. Eine Einleitung einen Gesprächs dürfte nicht gehen. Insgesamt also in meinen Augen ein zu vernachlässigenden Vorteil.

Die Stoppfunktion für Videos die von wegsehen aktiviert wird dürfte wie letztes Jahr, die ähnliche Funktion, die das Display in diesem Fall ausschaltet einer der Funktionen werden die Besitzer direkt mal deaktivieren. Insgesamt alte Technik neu verkauft.

Am besten finde ich, die Möglichkeit Front und Rückkamera gleichzeitig zu nutzen. Mir stellt sich die frage warum es noch keine App gibt die das kann. Da dürfte Apple gerne eine API für bereit stellen. Insgesamt aber: haut mich innovationsmäßig nicht vom Hocker.

Das gleichzeitige aufnehmen von Fotos und Ton ergibt für mich überhaupt gar keinen Sinn! Dafür gibt es 1. kein Dateiformat 2. warum nicht einfach ein Video?

Drama Shot ist für mich eine lustige Sache! Wenn die gut funktioniert ist sie ähnlich nett wie eine Panoramafunktion (die beim S3 bei weitem nicht so gut ist wie die des iPhone 5)

Group Play finde ich technisch sehr interessant, praktisch fällt mir aber keine geeignete Situation ein wo sie nötig ist.

Insgesamt hat samsung nichts an den Kritikpunkten (die gibt es auch unter android Freunden) getan.
- zu groß
- Plastik
- unsicher
- keine echten Backups
- nachdem es beim S3 nicht gut läuft mit Updates, wird's beim S4 wohl auch nicht besser

Wenn die Kritikpunkte an android weniger würden und ich mich für eines entscheiden würde, es währe ein HTC One oder Nexus 4. Ich finde samsung hat nicht mehr Innovation gebracht ein Appentwickler. Die Hardware ist das was der Markt gerade hergibt, keine komplizierten Unibodygehäuse usw. einfach Standart. Die Software ist mit Werbefunktionen angereicht.

Ein Punkt der immer wieder vergessen wird noch: es hat sich nichts verändert, technisch ist und bleibt es schwierig und teuer, Geräte zu miniaturisieren, auch vor diesem Hintergrund bleibt das iPhone dem S3 weit voraus, denn das Gerät größer machen und ein größeres Display einzubauen dürfte für Apple kein Problem darstellen (iPad).

Wer meint das Apple einfach nur Funktionen bringen sollte, seien sie auch noch so schwachsinnig, um mithalten zu können, ist meiner Meinung nach auf dem Holzweg!
„Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist.... “
Also der Börse gefällt das S4 nicht. Apple hoch Samsung runter.

Allerdings halte ich die Aktionäre nicht für das Maß aller Dinge. Viel mehr Wert lege ich auf mein Bauchgefühl:

Ich halte die neuen Funktionen des S4 größtenteils für umpraktikabel. Ich glaube in der Praxis wird so gut wie nichts davon Verwendung finden.

Ein par Punkte:

Einige behaupten, dass das S4 sei im Winter mit Handschuhen bedienbar. Das ist aber (konnte keine anderen Infos finden) eine Halbwahrheit, denn lediglich die Bedienung ohne Berührung des Bildschirmes funktioniert so. Möchte man aber bspw. eine App starten, den Bildschirm entriegeln oder dergleichen funktioniert dies nicht, da nur einige wenige Funktionen über diese Bedienung möglich sind und diese auch nur in wenigen Apps. Übrig bleibt in der Praxis die Annahme einen Gesprächs. Eine Einleitung einen Gesprächs dürfte nicht gehen. Insgesamt also in meinen Augen ein zu vernachlässigenden Vorteil.

Die Stoppfunktion für Videos die von wegsehen aktiviert wird dürfte wie letztes Jahr, die ähnliche Funktion, die das Display in diesem Fall ausschaltet einer der Funktionen werden die Besitzer direkt mal deaktivieren. Insgesamt alte Technik neu verkauft.

Am besten finde ich, die Möglichkeit Front und Rückkamera gleichzeitig zu nutzen. Mir stellt sich die frage warum es noch keine App gibt die das kann. Da dürfte Apple gerne eine API für bereit stellen. Insgesamt aber: haut mich innovationsmäßig nicht vom Hocker.

Das gleichzeitige aufnehmen von Fotos und Ton ergibt für mich überhaupt gar keinen Sinn! Dafür gibt es 1. kein Dateiformat 2. warum nicht einfach ein Video?

Drama Shot ist für mich eine lustige Sache! Wenn die gut funktioniert ist sie ähnlich nett wie eine Panoramafunktion (die beim S3 bei weitem nicht so gut ist wie die des iPhone 5)

Group Play finde ich technisch sehr interessant, praktisch fällt mir aber keine geeignete Situation ein wo sie nötig ist.

Insgesamt hat samsung nichts an den Kritikpunkten (die gibt es auch unter android Freunden) getan.
- zu groß
- Plastik
- unsicher
- keine echten Backups
- nachdem es beim S3 nicht gut läuft mit Updates, wird's beim S4 wohl auch nicht besser

Wenn die Kritikpunkte an android weniger würden und ich mich für eines entscheiden würde, es währe ein HTC One oder Nexus 4. Ich finde samsung hat nicht mehr Innovation gebracht ein Appentwickler. Die Hardware ist das was der Markt gerade hergibt, keine komplizierten Unibodygehäuse usw. einfach Standart. Die Software ist mit Werbefunktionen angereicht.

Ein Punkt der immer wieder vergessen wird noch: es hat sich nichts verändert, technisch ist und bleibt es schwierig und teuer, Geräte zu miniaturisieren, auch vor diesem Hintergrund bleibt das iPhone dem S3 weit voraus, denn das Gerät größer machen und ein größeres Display einzubauen dürfte für Apple kein Problem darstellen (iPad).

Wer meint das Apple einfach nur Funktionen bringen sollte, seien sie auch noch so schwachsinnig, um mithalten zu können, ist meiner Meinung nach auf dem Holzweg!
„Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist.... “
snowman-x
das größte feature des iphone ist doch icloud?!!?
Waldi
Mir fehlen die Beiträge von Seite 2 des Threads!
Worum geht es da?
eiq
Ein Killerfeature des S4 ist der Preis: €729 für die 16GB-Version – übrigens "nur" mit Quadcore.
eiq
Ein Killerfeature des S4 ist der Preis: €729 für die 16GB-Version – übrigens "nur" mit Quadcore.

a) Ist der Preis noch überhaupt garnicht bekannst
b) Hat sich bei den vorherigen Galaxy S Handys gezeigt, dass der Marktpreis teilweise detlich unter dem UVP liegt
c) "nur" Quadcore stimmt so auch nicht - Das ganze ist Regionsabhängig. Und selbst wenn es "nur" ein Dualcore wäre, das iPhone hat auch "nur" einen Dualcore und ist glaub ich flott genug?

-----

Ich bin ja selbst ein überzeugter iPhone-User und für mich käme derzeit kein Andorid-Gerät in Frage (das neue HTC noch am ehersten), aber irgendwie ist es lächerlich wie hier einige versuchen das Galaxy S4 schlecht zu reden.
eiq
re:com
Ich bin ja selbst ein überzeugter iPhone-User und für mich käme derzeit kein Andorid-Gerät in Frage (das neue HTC noch am ehersten), aber irgendwie ist es lächerlich wie hier einige versuchen das Galaxy S4 schlecht zu reden.
Du bist ja ein dünnhäutiger Geselle. Wo habe ich das S4 schlechtgeredet? Ich habe nur Fakten wiedergegeben.
re:com
a) Ist der Preis noch überhaupt garnicht bekannst
Achso?
teltarif
Wie teltarif.de jetzt bei Samsung in New York erfahren hat, wird das Samsung Galaxy S4 in Deutschland ohne Vertrag für 729 Euro käuflich zu erwerben sein. Allerdings handelt sich dabei nur um das Modell mit 16 GB Speicher. Modelle mit 32 oder 64 GB Speicher werden erst ab Sommer geliefert.

Wichtiger als die Information, dass es anfangs nur ein 16-GB-Modell des Galaxy S4 zu kaufen geben wird, ist, dass das Galaxy S4 vorerst offensichtlich nur mit einem Snapdragon-600-Quadcore-Prozessor von Qualcomm ausgeliefert wird.
re:com
b) Hat sich bei den vorherigen Galaxy S Handys gezeigt, dass der Marktpreis teilweise detlich unter dem UVP liegt
Richtig.
re:com
c) "nur" Quadcore stimmt so auch nicht - Das ganze ist Regionsabhängig. Und selbst wenn es "nur" ein Dualcore wäre, das iPhone hat auch "nur" einen Dualcore und ist glaub ich flott genug
Richtig. Aber Androidgeräte werden über lange Featurelisten verkauft, und in der Werbung klingt es halt besser, wenn man mehr Kerne bietet als die Konkurrenz.

Wenn hier aber lang und breit über die großen Vorteile der acht Kerne geschrieben wird, finde ich es schon seltsam, wenn man das Gerät mit diesem tollen Feature gar nicht kaufen kann.
Spatenheimer2
eiq
Ein Killerfeature des S4 ist der Preis: €729 für die 16GB-Version – übrigens "nur" mit Quadcore.

Das ist doch nur der UVP.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
eiq
Du bist ja ein dünnhäutiger Geselle. Wo habe ich das S4 schlechtgeredet? Ich habe nur Fakten wiedergegeben.

Das war garnicht auf dich bezogen, sondern allgemein auf diesen Thread hier
re:com
a) Ist der Preis noch überhaupt garnicht bekannst
Achso?
teltarif
Wie teltarif.de jetzt bei Samsung in New York erfahren hat, wird das Samsung Galaxy S4 in Deutschland ohne Vertrag für 729 Euro käuflich zu erwerben sein. Allerdings handelt sich dabei nur um das Modell mit 16 GB Speicher. Modelle mit 32 oder 64 GB Speicher werden erst ab Sommer geliefert.

Offiziell ist noch garnichts bekannt. Bei Amazon, Telekom oder Media Markt wird es zum Beispiel für 649€ gelistet (mit einem UVP von 699€) ...
re:com
c) "nur" Quadcore stimmt so auch nicht - Das ganze ist Regionsabhängig. Und selbst wenn es "nur" ein Dualcore wäre, das iPhone hat auch "nur" einen Dualcore und ist glaub ich flott genug
Richtig. Aber Androidgeräte werden über lange Featurelisten verkauft, und in der Werbung klingt es halt besser, wenn man mehr Kerne bietet als die Konkurrenz.

Wenn hier aber lang und breit über die großen Vorteile der acht Kerne geschrieben wird, finde ich es schon seltsam, wenn man das Gerät mit diesem tollen Feature gar nicht kaufen kann.
[/quote]

Soll ja auch mit Octa-Core kommen, nur voerst eben mit dem Snapdragon, angeblich aufgrund der LTE Funktionalität.
eiq
re:com
Offiziell ist noch garnichts bekannt. Bei Amazon, Telekom oder Media Markt wird es zum Beispiel für 649€ gelistet (mit einem UVP von 699€) ...
Auch bei Engadget (und vielen anderen Seiten) ist von €729 die Rede:
de.engadget
[…] 729 Euro soll die 16GB-Variante dann kosten, so sieht zumindest Samsungs unverbindliche Preisempfehlung aus. Bei Amazon hingegen taucht das Samsung Galaxy S4 zurzeit schon für 649 Euro auf. Gerüchten zufolge soll es zudem eine 64GB-Version für 849 Euro geben.
Wähle aus:

a) Samsung bezahlt die Zeitungsverlage

b) Zeitungen verarschen absichtlich die Leser (aus welchem Grund auch immer)

c) Die Zeitungsbericht-Verfasser werden immer wie dümmer
c) auf jeden Fall, a) manchmal, b) automatisch via Inkompetenz
teorema67
Das Teil finde ich super, mit ein paar Einschränkungen. Wegen der 128 und event. (mit 128er MicroSD) sogar 192 GB würde ich es sofort kaufen. Zu groß finde ich es nicht. Die Form ist gut.

Aber ich frage mich, was das 441 ppi Display für das menschliche Auge bringen soll. Wahrscheinlich hat es auch Extraterrestrische als Zielgruppe. Und solange es keine ALACs liest, ist es trotz ausreichendem Speicher für mich keine Option.
Apfelbutz
Die 441 ppi werden deinem Auge schon nicht schaden.
snowman-x
das größte feature des iphone ist doch icloud?!!?

Google hat die besser Cloud. Und besser angepasste Werbung liefert Google dann auch. Welcher Kerl will schon Werbung über rosa Badehauben.
Wenn es nach der Cloud ginge müsste man zu einem Android greifen,
„Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...“
Schaden nicht. Nur wenn es keinen sichtbaren Unterschied gibt, dann bringt das nur eins: Kürze Akkulaufzeit. Ich für meinen Teil würde da eher eine längere Laufzeit nehmen.

Ich hoffe, es kommt bald ein Test, der die tatsächliche Praxistauglichkeit der ganzen Funktionen zeigt.
Eventus
iPanel
Unabhängige Redaktionen sind eine Illusion, jedenfalls bei den Ringier-Medien (Blick). Es wird dort so berichtet, wie es einfacher ist, Werbegelder zu erhalten. Und diese kommen deutlich öfters von Samsung als von Apple. Einfach gesagt: Die Blick-Redaktion kriecht Samsung in den Arsch, weil dort Geld zu holen ist.
(Zudem sind Boulevard-Medien gern Apple-kritisch, weil Apple dort eh wenig/keine Werbung bucht – die Verlege haben also wenig/nichts zu verlieren und können die Gelegenheit nutzen, um so zu tun, als seien sie kritisch. Plus: Apple-Kritik wird beachten/gelesen.)
„Fasse dich kurz!“
mbh
teorema67
[…] Aber ich frage mich, was das 441 ppi Display für das menschliche Auge bringen soll. […]

Ganz ehrlich, ein paar ppi mehr könnte mein iPhone schon vertragen. Dies ist sicherlich nichts überlebenswichtiges, aber die Mär der "gesättigten" iPhone-Retina-Auflösung trifft sicherlich nicht auf alle Augen bzw. Menschen zu. Ich bin kurzsichtiger Brillenträger und erkenne bei feinen, abgerundeten Formen sehr wohl "Treppchen". Ich nehme an, dass sich dieses Problem beim S4 erübrigen würde - insofern hat die Auflösung durchaus einen Nutzen. Und jetzt kommt mir hier keiner mit "du hältst dein iPhone zu nah ans Auge" oder dergleichen - ich rede von normaler, alltäglicher Nutzung mit normalem Abstand. Und nein, ich bin kein Außerirdischer...
Fox 69
Zusammenfassend und auf den Punkt gebracht :
Das S4 hat übrigens ein Pentile-Display welches somit weniger scharf ist, als es die ppi-zahl vermuten lassen würde...
valcoholic
Hat das S4 noch immer so einen abstrakten Blaustich? Ich bin Android gegenüber echt offen eingestellt und will da nicht wie ein bashender Applefan dastehen, aber dass sich die Galaxy-teile derartig verkaufen bei den komplett blauen Farbstichen, ist für mich als Grafiker absolut mysteriös. Kaum ein Gerät hat wirklich perfekte Farben und selbst unter den, meiner Ansicht nach, sehr guten iPhone Displays gibts teils starke Unterschiede in der Farbdarstellung. Aber jedes mal wenn ich jemanden mit einem Galaxy sehe, eigentlich egal ob 1,2 oder 3, wundere ich mich, wieso das nie derartig kritisiert wird. Würde Apple beim iPhone6 so einen Screen verbauen, währe erstmal 2 Monate überall von irgendwas wie einem SCREENCIDENT (oder ähnlich ) die Rede.
Fox 69
Spatenheimer2
eiq
Ein Killerfeature des S4 ist der Preis: €729 für die 16GB-Version – übrigens "nur" mit Quadcore.

Das ist doch nur der UVP.

So, der Preis steht fest :
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…
„Fasse dich kurz!“
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…

UVP wohlgemerkt!
Bei Apple kann man eher von einer Preisbindung sprechen, genauso wie bei Bose. Die haben ihre Händler ordentlich im Griff.
iGod
Ja
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
iGod
zesniert
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…

UVP wohlgemerkt!
Bei Apple kann man eher von einer Preisbindung sprechen, genauso wie bei Bose. Die haben ihre Händler ordentlich im Griff.

Apple kann sich das aber auch leisten. Genauso wie es sich Porsche leisten könnte einen Kompaktwagen zu verkaufen, der erst bei 40.000€ anfängt, während VW ziemlich alt aussehen dürfte wenn sie versuchen würden den Golf in der Grundausstattung für 40k zu verkaufen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
WhiteApple1971
mamamia
lustig, wie die applejünger hier viele neue features unterschlagen, aber auch typisch.

- Drahtloses Aufladen
- auch mit normalen Handschuhen bedienbar
- Infrarotport (direkte Steuerung von TV, Musikanlage usw)
- 9 Sprachen Dolmetscher
- Temperatur und Feuchtigkeitssensor (zur Aussenmessung, nicht wie bei Apple im innern)
- 64GB, zusätzlich 64GB erweiterbar
- in wesentlich mehr Netzen nutzbar als das iPhone5
- DualFotos möglich
- FullHD Display mit 441dpi
- grösseres Display, aber dennoch kleineres Gehäuse als der Vorgänger
-13-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Fotolicht, Zero-Shutter-Lag und BSI-Sensor, auf der Vorderseite des Geräts sitzt eine 2 Megapixel auflösende Frontkamera mit Videoaufnahme in Full-HD-Qualität bei 30 Bildern pro Sekunde
- NFC sowie GPS und Glonass

wärend im Winter die iphoner sich die finger abfrieren, lachen sie S4ler. Auch kein nerviges Steckergefumle mehr. Geile Universalfernbedienung usw

Das iPhone 5 kann man wohl mit Handschuh bedienen, nur mal so am Rande. Mache es täglich an kalten Tagen.
Meine Frau hat das S3, ja was soll ich sagen, schön wäre es wenn die ganzen von dir aufgelisteten Funktionen auch so funktionieren würden.
Kein Wunder das sie sich jetzt das iPhone 5 gekauft hat.
WhiteApple1971
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…

Hab auch nicht schlecht gestaunt.
Wer kauft denn das S4 noch ???
Fox 69
WhiteApple1971
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…

Hab auch nicht schlecht gestaunt.
Wer kauft denn das S4 noch ???

Nun, vorbestellt kostet es 649€. In knapp 3 Monaten kostet es dann um die 450€ oder weniger.

Der Witz der Sache ist ja, die Top Version mit 8 Kerne wird in Germany erst gar nicht angeboten.

Das erinnert mich stark an letztes Jahr :

3 Monate nach Deutschlandstart vom S3 kam auf einmal das nächste S3 mit LTE auf den Markt.

Die eingefleischten Androids haben sich sicher in den Arsch gebissen, das die Koreaner nach knapp 3 Monaten ein LTE fähiges S3 für Germany hintergeschoben haben.😂😂😂
Eventus
Tja, so viel zum Thema, das iPhone 5 sei zu teuer. Selbst wenn, zumindest ists sehr preisstabil und somit im Endeffekt deutlich günstiger.
„Fasse dich kurz!“
JanoschR
Dann können wir ja endlich mal über die Arbeitsbedingungen bei Samsung sprechen. Das Argument bei Apple war ja stets: das iPhone sei sooo teuer, da kann man den armen Foxconn-Sklaven mal was mehr von abgeben.

Wie lässt sich ein noch teureres Galaxy S4 mit den noch mieseren Arbeitsbedingungen bei Samsung vereinen?
Eventus
JanoschR
Sämsong verdient eben nicht viel am S4, weil hochentwickelter Kunststoff teurer ist als plumpes Alu, das einfach so die Natur hergibt… Zudem brauchts gute Akkudeckelschliesssysteme, was auch kostenintensiver ist als einfach 'nen Klotz zu schneiden!
„Fasse dich kurz!“
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…


qualität hat ihren preis
Fox 69
roca123
Eventus
Das ist ja € 50.— teurer als ein iPhone 5! Die spinnen, die Koreaner…


qualität hat ihren preis

Ja, beim iPhone kommt das hin. Aber beim Galaxy S4 ??? Wohl eher nicht.

"Müll hat auch seinen Preis" passt da eher.😇

Offizieller Preis : 729€

Vorbestellung : 649€

Nach 3 Monaten ca. 450€ 😈😈😈
teorema67
UVP vom S3 lag auch deutlich über dem iPhone 4s.

mbh
Dies ist sicherlich nichts überlebenswichtiges, aber die Mär der "gesättigten" iPhone-Retina-Auflösung trifft sicherlich nicht auf alle Augen bzw. Menschen zu. Ich bin kurzsichtiger Brillenträger und erkenne bei feinen, abgerundeten Formen sehr wohl "Treppchen". I
Bin auch Brillenträger, allerdings überwiegend wegen Astigmatismus. Ich habe das iPhone 30 - 40 cm vor dem Auge und sehe keine Treppchen.

Fox 69
Zusammenfassend und auf den Punkt gebracht :
SPON - da kann man sicher sein, dass das so nicht stimmt
Fox 69
Auch das ist interessant (besonders für chill) :
Zwar keine Killerfeatures aber für mich klare Vorteile: Der austauschbare Akku, microSD-Karten Steckplatz und ein offenes OS. Ok, es ist schon wieder aus Plastik, aber bei mir kommt es eh in eine Hülle. Und die Akkuleistung eines iPhones könnte ja wohl auch besser sein.
Fox 69
Wissenswertes :
WhiteApple1971
Das iPhone 5 kann man wohl mit Handschuh bedienen, nur mal so am Rande. Mache es täglich an kalten Tagen.

Das würde ich gerne sehen. Drückst Du nur Tasten und nutzt Siri?
Spatenheimer2
Gestern erst wieder gemerkt: Siri kann zwar Telefonate aufbauen, aber nicht beenden. Da muss man dann eben warten bis die Aufnahmezeit der Mailbox endet - oder man legt mit der Nase auf. So oder so ziemlich bescheuert.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
Fox 69
Fox 69
Auch das ist interessant (besonders für chill) :

Der Vollständigkeit halber (extra für chill ) :

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen14,5%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen30,9%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen26,4%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,9%
  • Bin unzufrieden mit iOS 84,6%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen13,7%
897 Stimmen18.09.14 - 02.10.14
0