Pop Up Blocker Safari

music-anderson
music-anderson16.07.13 23:06
Also, wie ich bemerke, nutzt der Pop Up Blocker von Safari nur bedingt. Hin und wieder tauchen trotz des Pop Up Blocker Fenster auf. Kennet jemand hier eine Alternative? Ich meine jetzt nicht Flash Blocker.
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du

Kommentare

Trumscheit
Trumscheit16.07.13 23:10
Hast du einen Beispiellink, der automatisch PopUps aufwirft?
music-anderson
music-anderson17.07.13 02:20
Nein im Moment nicht. Hin und wieder tauchen sie ja auf, wenn ich auf diversen Seiten Browse.
Ich versuche demnächst mal etwas festzuhalten.
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
Krypton17.07.13 13:26
Wie alle Pop-Up-Blocker kann auch der von Safari nur die »automatisch gesteuerten« Pop-Ups blocken. Das bedeutet, dass eine Seite keine Pop-Ups mehr via Script »einfach so« abfeuern kann.

Es gibt aber Pop-Ups, die auf Klick geöffnet werden. Hier kann kein Blocker zwischen dem gewünschten und unerwünschten unterscheiden. Wenn du beispielsweise auf einen Download- oder Weiter-Button drückst, kann die Seite damit auch ein Pop-Up öffnen, da der Browser nicht zwischen einem erwünschten Fenster (beispielsweise einer vergrößerten Bild-Darstellung) und einem unerwünschten Fenster (ein Werbe-Pop-Up) unterscheiden kann.

Die Blocker bewahren dich also nur vor der Pop-Up-Flut von 20 sich selbsttsttändig öffnenden Fenstern, die es vor den Blockern so gab. Mehr können sie nicht.
music-anderson
music-anderson17.07.13 17:59
OK, danke. Dachte mir schon so etwas
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
Marcel_75@work
Marcel_75@work17.07.13 18:09
Es gibt aber eine brauchbare Lösung, mit der Du auch noch jede Menge andere Ärgerlichkeiten "erschlägst": someonewhocares.org



Einfach als hosts-Datei einstellen und es ist endlich "Ruhe" (sogar auf iOS-Geräten).

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,8%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,3%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr13,9%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
846 Stimmen13.05.15 - 28.05.15
0