Petition an Apple zur Einführung von OpenGL 4.3 und ZFS | Software | Forum | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Petition an Apple zur Einführung von OpenGL 4.3 und ZFS

Dekator
Liebe Mitmacianer,

hier findet ihr eine Petition, die an Apple geschickt werden soll. Zwei Dinge werden in der Petition erbeten.
1. Die Implementierung von OpenGL 4.3. Apple unterstützt OpenGL offiziell, hat aber bisher nur OpenGL 3.2 implementiert, welches aus dem Jahr 2009 stammt. Mit einem Update würde Apple auf der gleichen Stufe wie etwa Microsoft stehen und beste Performanz, Kompatibilität und Stabilität gewährleisten.
2. Einführung des Filesystems ZFS. Apple war ursprünglich bestrebt ZFS einzuführen. Obgleich es einiger Anpassungen bedürfen wird, ist unbestritten, dass ZFS ein mit riesigem Abstand leistungsfähigeres und stabileres, wie auch sichereres FS als das von Apple noch verwendete HFS+ (einer Erweiterung von HFS, welches aus den '80ern stammt). Apple hat ZFS offenbar nicht aus technischen Gründen auf Eis gelegt, sondern weil es Unstimmigkeiten mit Sun Microsystems gibt. Firmenhickhack sollte die dringende technische Erneuerung nicht aufhalten.

Mein Senf: Apple ist eine Firma, die Topprodukte anbieten möchte, vor allem, was das OS angeht.
Moderne Hardware sorgt für Geschwindigkeit, kann aber nicht alle Softwareschwächen ausgleichen. Für eine Firma, die auf Thunderbolt springt, sollte ein Update auf die neueste Version von OpenGL sowie die Einführung des modernsten FS eine Selbstverständlichkeit sein. Die Nutzeffekt für den Benutzer wäre enorm. Also, unterschreiben

Kommentare

Gerhard Uhlhorn
dom_beta
Mmmh - sonst warst du mir immer als der Schönredner in Erinnerung geblieben.
Tja, so was nennt man selektive Wahrnehmung.
jensche
Also mein indesign sagt mir auch ob die datei kaputt ist. Dazu brauch ich kein zfs.
Sondern ein backup.
Ja, und mit ZFS sagt Dir InDesign das nicht mehr. Denn InDesign wird dann gar nicht mehr erst eine defekte Datei bekommen. Das ist natürlich blöd – das verstehe ich.
aa
jensche
Also mein indesign sagt mir auch ob die datei kaputt ist. Dazu brauch ich kein zfs.
Sondern ein backup.
Da sei dir mal nicht so sicher. Viele Defekte bekommt man als User gar nicht mit, da viele Dateien erstmal funktionieren, wenn nur ein paar Bits gekippt sind. ZFS reagiert übrigens nicht nur auf fehlerhafte Dateien, sondern auch auf Fehler in den Medadaten und der Verzeichnisse. Und GERADE HIER scheint HFS+ die meissten Probleme zu haben.

Des Weiteren erkennt ZFS auch Übertragungsfehler. D.h., die Datei wird korrekt von der Platte gelesen, aber über das Kabel geht ein Bit kaputt ZFS schnallt das. Irgendwo gab es einen Bericht, wie ZFS Fehler bei USB-Verbindungen enttarnt hatte. Das waren gar nicht mal so wenige Fehler, die da so auftauchten.
iCode
jensche
Also mein indesign sagt mir auch ob die datei kaputt ist. Dazu brauch ich kein zfs.
Sondern ein backup.
ROFL. Einfach Unfassbar.
jensche
Mein beitrag war super zynisch gemeint. Jedoch hatte ich in den letzten 5 jahren nie eine kaputte datei.

Aber alles was gut fürs os ist, soll unterstützt wrden. Voreallem open gl.
iCode
jensche
Mein beitrag war super zynisch gemeint.
Egal wie es gemeint war: Ich bin vor lachen fast vom Stuhl gefallen.
jensche
Jedoch hatte ich in den letzten 5 jahren nie eine kaputte datei.
Du meinst: Du hast in den letzten 5 Jahren keine Defekte bemerkt.
nane
Also ich finde pers. das ZFS und ein aktuelles Open GL schön, aber nicht überlebenswichtig. Ich würde mir von Apple zwei andere Dinge wünschen:

1. Die Beseitigung aller vorhandenen Fehler in 10.7 und 10.8 dazu eine Art ESR Release mit sagen wir 5 Jahren konsistenter Pflege meinetwegen für 49,- Euro.

2. Eine Roadmap für Produkte und Software über einen Zeitraum von 24 Monaten. So könnten Unternehmen Budgets planen und alle anderen wissen halbwegs woran sie sind. Das würde dann auch die Befürchtungen eliminieren, dass Apple dies und jenes für "obsolet" erklärt, oder Produkte ausschliesslich auf Designaspekte und die Gehäusestärke hin weiterentwickelt.
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
smuehli
Damit bist Du bei Apple leider falsch!
aa
Ich würde mir ja auch mal wünschen, daß die ENDLICH mal diesen Sch... mit dem Ausblenden des zweiten Bildschirms lassen würden, wenn man ein Programm in den Vollbild-Modus schickt. Dann gehört auch dieses völlig kaputte Spaces mal repariert. Es wirkt, als wenn Apple der Dual-Screen-Modus abschaffen wollen würde, indem sie den so langsam vergällen und die Benutzer langsam daran gewöhnen will, ihn nicht mehr zu benutzen. Und die Wechsel-Animationen gehören auch endlich mal abgeschaltet.
nane
smuehli
Damit bist Du bei Apple leider falsch!
Aber die Hoffnung bleibt
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
smuehli
Ich habe sie aufgegeben und gewechselt - Und bisher nicht bereut! Im Gegenteil!
PaulMuadDib
Und wie scrollt es sich so?
PaulMuadDib
Klcke in den z.B. Explorer in den rechten Bereich. Benutze das Scrollrad. Wandere mit der Maus in den linken Bereich (oder über ein anderes Programm). Benutze das Scrollrad. Was passiert?
Scubapro
Was soll das bringen? Apple macht nicht was der Kunde wirklich will, sondern was Apple GLAUBT, was der Kunde zu wollen hat.
iCode
Duck
Im Prinzip wäre mir ZFS egal. Es hat auch Funktionen die ich und viele andere auf dem Desktop nicht unbedingt bräuchten, daher könnte Apple z.B. auch Btrfs oder HAMMER verwenden, solange es bspw. vergleichbar robust ist.

aa
Dieser Bericht der "ZFS Fehler bei USB-Verbindungen enttarnt hat" interessiert mich. Hast Du eine Quelle?
smuehli
PaulMuadDib
Klcke in den z.B. Explorer in den rechten Bereich. Benutze das Scrollrad. Wandere mit der Maus in den linken Bereich (oder über ein anderes Programm). Benutze das Scrollrad. Was passiert?

Nichts, wenn ich nicht reinklicke - so soll das ja auch sein - ist mir beim Mac ständig auf den Keks gegangen das immer alles rumzappelt wenn ich am Mausrädchen drehe!
Gerhard Uhlhorn
nane
1. Die Beseitigung aller vorhandenen Fehler in 10.7 und 10.8 …
Ja, das kann ich nur Unterstützen!
Gerhard Uhlhorn
Scubapro
Was soll das bringen? Apple macht nicht was der Kunde wirklich will, sondern was Apple GLAUBT, was der Kunde zu wollen hat.
Ja, und das finde ich auch gut so!

„Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“
Henry Ford
Gerhard Uhlhorn
smuehli: Es geht darum, dass beim Mac ein Mouseover reicht um zu scrollen, das Fenster muss nicht das aktive Fenster sein. Unter Windows hingegen muss ich ein Fenster erst anklicken, damit es scrollt. Das nervt unglaublich! Denn wenn ich in einem hinten liegenden Fenster scrollen möchte, muss ich es erst nach vorne holen, scrollen und wieder nach hinten stellen. Und das bringt natürlich jedes Mal meine Fensterreihenfolge durcheinander, die ich anschließend wieder berichtigen muss
dom_beta
Gerhard Uhlhorn
Tja, so was nennt man selektive Wahrnehmung.

Nee, eher das ich einige Monate inaktiv war.
„..“
smuehli
Gerhard ich weiß - ich benutzte lange genug OsX. Deswegen ging es mir ja auf den Keks - das ist so gar nicht die Art wie ich arbeite - aber die Apple-Maus mit dem Ball oben drin war auch sehr empfindlich . . . .
PaulMuadDib
smuehli
Gerhard ich weiß - ich benutzte lange genug OsX. Deswegen ging es mir ja auf den Keks - das ist so gar nicht die Art wie ich arbeite - aber die Apple-Maus mit dem Ball oben drin war auch sehr empfindlich . . . .
Sorry. Kann ich nicht nachvollziehen. Es nervt mich tausend mal am Tag, dass ich jedes verdammte mal den Focus verliere, nur um eine verdeckte Information zu sehen. Ist besonders bei diesem Müll-Tool namens Explorer saunervig.
aa
iCode
aa
Dieser Bericht der "ZFS Fehler bei USB-Verbindungen enttarnt hat" interessiert mich. Hast Du eine Quelle?
Hab ich auf die schnelle noch nicht finden können. Das ist auch schon gut 3 Jahre her.
iCode
aa
Hab ich auf die schnelle noch nicht finden können. Das ist auch schon gut 3 Jahre her.
Schade.

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS11,8%
  • iMessage/Nachrichten42,2%
  • WhatsApp22,4%
  • Threema9,8%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,7%
  • Gar nicht5,0%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz6,3%
924 Stimmen26.08.14 - 02.09.14
7217