Pages '09: Automatische Unterstreichung von Links entfernen

Hallo, habe ein zeitlich dringendes Problem: In Pages muss ich für ein Literaturverzeichnis u.a. auch Links einfügen. Sobald ich danach Enter drücke oder diese Absätze mit Links kopiere, werden sie als Links erkannt und somit blau und unterstrichen. Auch Links sollen aber schwarz und nicht unterstrichen sein! Die Hyperlinks zu entfernen bringt nichts, in TextEdit als Reintext bringt schon was, aber nach dem Kopieren sind wir wieder beim Hyperlink. Mehrmals +u drücken oder auf Unterstreichen klicken bringt auch nichts, mit der Farbe genauso.
Wie kriege ich die Links einfach schwarz und ununterstrichen (tolles Wort^^)? Zur Not können die auch blau bleiben, ich drucke eh s/w...
Danke für jede Hilfe, brauche die am besten eher gestern als heute

Kommentare

Hallo nahtanoj96,

eigentlich ganz einfach:
Link markieren und dann bei Verknüpfungen Hyperlink Häckchen entfernen. Siehe Bild.
Fertig.

Gute Nacht und viel Erfolg,
Sigi
Ties-Malte
Wenn das Häkchen entfernt wird, wird auch die Verlinkung aufgehoben, und genau das will @nahtanoj96 ja nicht.

M.W. hilft nur, die Links auszuwählen und händisch die Farbe zu wählen sowie die Unterstreichung zu entfernen ( -u).

Möglicherweise könnte man auch ein Apple-Skript dafür schreiben (erkenne alle Links und formatiere sie so und so), auf das man das Dokument am Ende zieht, aber das müssten andere Leute tun.
nahtanoj96
Mehrmals +u drücken oder auf Unterstreichen klicken bringt auch nichts, mit der Farbe genauso.

Warum nicht? Also, hier schon. Vielleicht in den Voreinstellungen beim automatischen Erkennen von Links das Häkchen noch entfernen?
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Danke, gestern ging das was ihr schreibt alles nicht, heute nach nem Neustart hat die Methode von s m funktioniert, Merkwürdig... Aber Danke!

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,7%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
865 Stimmen19.03.15 - 30.03.15
11478