Ich soll eine iPad-Schulung halten!?!

re-pahi
Ich soll im Rahmen der nächsten Tagung meinen Gebietskollegen eine kleine Kurzschulung zum Umgang mit dem iPad geben.

Es sind verschiedene Kenntnisstände dabei. Von "Was ist denn Safari?" bis "Hab gestern einen Jailbreak gemacht!"

Wie würdet ihr das Thema strukturieren?
Ich werde natürlich nur oberflächlich auf einige Themen eingehen können.
„Klick. Bumm. Fantastisch!“

Kommentare

Hühnchen
Wenn du das sollst, muss dir ja auch jemand dazu den Auftrag gegeben haben. Also soll der doch auch mal sagen, was das Ziel ist. Dementsprechend würde ich das aufbauen und auch so benennen. Dann bleibt das ganze - für die Zielgruppe - auch interessant.
Naja grundsätzlich ist die Frage wie lange die Schulung gehen soll? 1-2 Stunden oder 1 Tag? Und dazu kommt noch die Frage wozu sie es einsetzen sollen? Schau dir doch mal die Inhalte an - - die decken schon einen großen Teil ab. Was ich da allerdings noch mit reinnehmen würde wären sowas wie Keynote, Videokonvertierung, Goodreader und vielleicht noch ein paar ausgewählte Apps dazu die man selbst nutzt

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,1%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,6%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,4%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,8%
817 Stimmen19.03.15 - 27.03.15
11437