Fritz!Box 7390 – WLAN schaltet sich selbstständig ab | Netzwerk & Internet | Forum | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

Fritz!Box 7390 – WLAN schaltet sich selbstständig ab

frank_ricard
Hallo,
ich habe folgendes Problem:

Seit gestern gibt es in meinem Heimatort endlich (!!!) DSL von einem lokalen Anbieter. Bei Vertragsschluss konnte man auswählen, ob man WLAN möchte oder nicht. Hätte 2€/Monat extra gekostet und da ich noch zwei AirPort Express habe, dachte ich, ich helfe mir dann eben damit weiter.

Jetzt kam allerdings trotzdem eine Fritz!Box 7390, die WLAN beherrscht und momentan als einziger Router im Haus, ohne weitere Repeater oder dergleichen, dient. Alles funktioniert auch wunderbar bis auf die Tatsache, dass deren WLAN regelmäßig (etwa alle 60 Minuten) deaktiviert wird, sodass man es von Hand (direkt am Gerät oder im Browser) wieder aktivieren muss, was natürlich absolut unpraktisch ist.

In den Einstellungen unter fritz.box ist keine Zeitschaltung oder dergleichen ersichtlich, weshalb nun meine Frage lautet, ob es sein kann, dass der lokale Anbieter eine Firmware installiert hat, die (weil Tarif ohne WLAN bestellt) bewirkt, dass das WLAN regelmäßig deaktiviert wird?

Über ein Firmware-Update habe ich natürlich auch nachgedacht, allerdings würde dieses, dem Anbieter zufolge, einen Vertragsbruch bedeuten.

Wäre ganz wunderbar, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Im schlimmsten Fall müsste ich halt doch das WLAN über die AirPort Express oder einen anderen WLAN-Router erzeugen, aber es wäre nun mal schön, wenn ich kein zusätzliches Gerät anschließen müsste, weil die Fritz!Box ja im Grunde alles kann.

Vielen Dank im Voraus!
„The lesson is never to try.“

Kommentare

frank_ricard
Kurzes Update: Es wird kein Firmware-Update gefunden, demnach müsste es die aktuellste sein. Screenshot anbei.
„The lesson is never to try.“
Zugehöriges Bild:
tom1502
frank_ricard
Über ein Firmware-Update habe ich natürlich auch nachgedacht, allerdings würde dieses, dem Anbieter zufolge, einen Vertragsbruch bedeuten.

Bitte was? Was ist das denn für ein Anbieter?!

Dass der eine "eigene Firmware" installiert halte ich für unwahrscheinlich. Es gibt zwar Fritz.Boxen mit Branding (1&1), aber von eingeschränktem Funktionsumfang hab ich noch nie was gehört.
Auch ein abschalten nach 60 Min macht doch gar keinen Sinn, generell WLAN abschalten macht keinen Sinn, dann kauft man sich doch einfach einen access Point.
Auf welche weise du dein Haus mit WLAN versorgst ist deine Sache und geht meiner Meinung nach den Anbieter NICHTS an. Wenn die FritzBox gemietet ist, dann hast du nur eingeschränkte rechte auf das Gerät. Wenn die gekauft ist kann er dir auch da nichts vorschreiben.

Seeeehr suspekt, das Thema!
„Timeo Danaos et dona ferentes“
Mr BeOS
Mir fällt da nur so etwas ein wie Gastnetzwerk oder Nachtschaltung ein:

1 Zeitschaltung für WLAN-Funknetz deaktivieren

Über die Zeitschaltung haben Sie festgelegt, ob und wann das WLAN-Funknetz der FRITZ!Box automatisch an- und abgeschaltet wird. Die Einstellungen greifen unabhängig davon, ob Sie das WLAN-Funknetz zuvor manuell an- oder abgeschaltet haben. Gehen Sie so vor, um die Zeitschaltung für das WLAN-Funknetz wieder zu deaktivieren:
Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
Klicken Sie auf "System" und dann auf "Nachtschaltung".
Deaktivieren Sie die Option "Zeitschaltung für das WLAN-Funknetz verwenden".
Speichern Sie die Einstellungen mit "Übernehmen".
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY Keine Mark für Scharli, denn Scharli der ist...“
Trumscheit
Sind es genau 60 Minuten oder ungefähr 60 Minuten bis zur automatischen Abschaltung?
Mr BeOS
Falls Nachtschaltung wäre das im Handbuch der 7390 auf Seite 77 erklärt.

http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZ_Box_Fon_WLAN _7390.pdf?portal=FRITZ!Box_7390
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY Keine Mark für Scharli, denn Scharli der ist...“
frank_ricard
tom1502
Wenn die FritzBox gemietet ist, dann hast du nur eingeschränkte rechte auf das Gerät. Wenn die gekauft ist kann er dir auch da nichts vorschreiben.

Gemietet ist sie auf jeden Fall. Daher auch der Verdacht, dass das WLAN irgendwie "gesperrt" ist.

Mr BeOS
Mir fällt da nur so etwas ein wie Gastnetzwerk oder Nachtschaltung ein:

War auch mein erster Gedanke, allerdings ist die Nachtschaltung komplett deaktiviert.

Trumscheit
Sind es genau 60 Minuten oder ungefähr 60 Minuten bis zur automatischen Abschaltung?

Ich hab es leider noch nicht genau gemessen, allerdings kommt mir der Abstand rein subjektiv schon identisch vor. Könnten allerdings auch 70 oder 90 Minuten sein. Werde es im Auge behalten.
„The lesson is never to try.“
Duck Dodgers
frank_ricard
Bei Vertragsschluss konnte man auswählen, ob man WLAN möchte oder nicht. Hätte 2€/Monat extra gekostet und da ich noch zwei AirPort Express habe, dachte ich, ich helfe mir dann eben damit weiter.
Was für ein Anbieter ist das? Habe ich ja noch nie gehört! Klingt ein bisschen unseriös Vielleicht liegt es eventuell daran, dass du die WLAN Option nicht bezahlt hast?
Über ein Firmware-Update habe ich natürlich auch nachgedacht, allerdings würde dieses, dem Anbieter zufolge, einen Vertragsbruch bedeuten.
Damit du auch schön keine Sicherheitsupdates einspielen kannst Vermutlich ist das eine eigene Firmware und damit du 2€ für WLAN bezahlst, wollen die natürlich nicht, dass du ein Update machst

Einfach die AirPort Express einschalten und gut iss.
„The difference between men and boys is the price of the toys.“
frank_ricard
Vielen Dank für die Recherche, Mr BeOS.
Habe jetzt einfach mal eine Pseudo-Nachtschaltung von 03:00 bis 03:10 Uhr eingestellt. Mal sehen, ob das hilft.
„The lesson is never to try.“
frank_ricard
Zu dem Anbieter: Seriös ist der in jedem Fall. Es ist der regionale Stromanbieter in Fulda und Umgebung. Hier die Übersichtsseite der Tarife, falls es jemanden interessiert:

Die haben ihre eigenen Leitungen hier im Ort verlegt, weil es für die Telekom nicht rentabel war und haben daher jetzt einen gewissen Monopol-Status, wodurch sie sich solche Sachen wie 2€/Monat für WLAN wohl leider erlauben können.
„The lesson is never to try.“
Trumscheit
frank_ricard
Trumscheit
Sind es genau 60 Minuten oder ungefähr 60 Minuten bis zur automatischen Abschaltung?

Ich hab es leider noch nicht genau gemessen, allerdings kommt mir der Abstand rein subjektiv schon identisch vor. Könnten allerdings auch 70 oder 90 Minuten sein. Werde es im Auge behalten.

In der Fritzbox kannst du in die Log-Dateien schauen, da wird genau aufgelistet, wann eine Verbindung hergestellt ist und wo eine Verbindung Probleme haben kann. Im Expertenmodus ist es auf jeden Fall sichtbar, es sei denn die Firmware ist wirklich modifiziert.
frank_ricard
Trumscheit
In der Fritzbox kannst du in die Log-Dateien schauen, da wird genau aufgelistet, wann eine Verbindung hergestellt ist und wo eine Verbindung Probleme haben kann. Im Expertenmodus ist es auf jeden Fall sichtbar, es sei denn die Firmware ist wirklich modifiziert.

Klar, stimmt ja. Danke! Hab eben mal kontrolliert. Es ist keine feste Zeit, sondern es sind immer zwischen 55 und 59 Minuten. Sehr merkwürdig. Aber wenn es dabei bliebe, müsste es in den nächsten 5 Minuten wieder aus gehen. Mal sehen.
„The lesson is never to try.“
frank_ricard
Gleiches Bild. Nach knapp einer Stunde geht das WLAN aus.
„The lesson is never to try.“
Joe12
Der Gastzugang ist aber nicht an oder? Da kann man nämlich eine Zeit einstellen.

Ich habe die gleiche Fritz!box und deine Firmeware version stimmt mit meiner über ein.
Zugehöriges Bild:
MikeMuc
Irgendwo kann man doch auch angeben ob die FB per TR069 vom Anbieter mit Sicherheitsupdates versorg werden kann/darf. Das würde ich mal ausschalten. Denn sonnst könnte er dir ja alle ca 60Min. eine Konfigurationsänderung schicken die dir dein WLN deaktiviert...
Um das mal prinzipielle zu testen könntest du auch die FB komplett vom Anschluß trennen. Dann hast du zwar kein Internet aber es wäre sichergestellt das der Anbieter die Box auch nicht erreicht zwecks Umkonfiguration ; Wenn dann die Box immer noch das WLAN abschaltet dann ist es entweder doch eine Fehlkonfiguration oder eine nicht direkt ersichtliche gebrandete Firmware (auch bei einen Branding zeigt die Box ja nur an das es von diesem Anbieter keine neuere Firmware gibt)
yew
Hi
nach der Versionsnummer zu urteilen, ist das die neueste Firmware von AVM

FRITZ!OS 05.50
Firmware-Version: 84.05.50
frank_ricard
MikeMuc
Irgendwo kann man doch auch angeben ob die FB per TR069 vom Anbieter mit Sicherheitsupdates versorg werden kann/darf. Das würde ich mal ausschalten. Denn sonnst könnte er dir ja alle ca 60Min. eine Konfigurationsänderung schicken die dir dein WLN deaktiviert...
Ja, das muss es definitiv sein. Ohne Kontakt zur Außenwelt bleibt das WLAN an. Kann mir jemand sagen, ob oder - besser noch - wie ich diese Änderungen durch den Anbieter unterbinden kann? Bei fritz.box, auch in der erweiterten Ansicht, habe ich noch nichts Entsprechendes finden können.
Vielen Dank so weit!
„The lesson is never to try.“
Duck Dodgers
Firmware Update einspielen ... Airport Express einschalten ...
„The difference between men and boys is the price of the toys.“
frank_ricard
Habe den Punkt gefunden unter Internet Zugangsdaten Anbieterdienste. Wird sich innerhalb der nächsten Stunde zeigen, ob das dem Spuk einen Riegel vorschiebt.
„The lesson is never to try.“
frank_ricard
Problem ist gelöst. Durch den oben genannten Weg wurde unterbunden, dass der Anbieter aus der Ferne die Konfiguration ändert.

Vielen Dank an MikeMuc für den entscheidenden Impuls.
„The lesson is never to try.“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,7%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,3%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,3%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,2%
  • Auf anderem Wege9,5%
639 Stimmen21.07.14 - 25.07.14
0