Festplatteninfo "Sonstige" | Hardware | Forum | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

Festplatteninfo "Sonstige"

iGod
Guten Tag,

gibt es die Möglichkeit herauszufinden was "Sonstige" bei der Festplattenbelegung genau ist? Das ist bei mir mittlerweile auf 70GB angewachsen und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wo das alles herkommen soll und ich wette, dass man da einiges von löschen könnte.
Gestern war es noch bei ca. 50GB… irgendwas muss faul sein. Ich hab nichts auf dem Mac installiert in der letzten Zeit.
iOS 7 aufs iPhone hab ich geladen, aber das kann es ja wohl kaum sein?
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “

Kommentare

teorema67
OmniDiskSweeper?

Sonstige müssten System- und User-Dateien außer Filmen, Fotos und Musik sein. Programme wie Lightroom können ganz schnell mal einige GB Metadaten (Vorschauen, Thumbs) auf die Platte schreiben.
eMac Extreme
Vielleicht sind es ja auch lokale Backups von TimeMachine?
iGod
Volume „Macintosh HD“ überprüfen
Dateisystem prüfenLive-Verifizierung durchführen.
HFS+ Volume (Journaled) überprüfen.
Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
Katalog wird überprüft.
Falsche Blockanzahl für die Datei „iPhone5,2_7.0_11A4372q_Restore.ipsw“
(„3461“ sollte anstelle von „293580“ stehen)
Multi-Link-Dateien werden überprüft.
Kataloghierarchie wird überprüft.
Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
Volume-Bitmap wird überprüft.
Volume-Bitmap muss aufgrund verwaister Blöcke geringfügig repariert werden
Informationen des Volumes werden überprüft.
Ungültige Anzahl freier Blöcke
(„25465703“ sollte anstelle von „23680288“ stehen)
Das Volume „Macintosh HD“ ist beschädigt und muss repariert werden.
Fehler: Dieses Volume muss unter Verwendung der Wiederherstellungspartition (Recovery HD) repariert werden. Starten Sie den Computer neu und halten Sie die Befehlstaste und die Taste „R“ gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Wählen Sie im Fenster „OS X Dienstprogramme“ die Option „Festplattendienstprogramm“.

Hmm, wars wohl doch die iOS Beta.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
peterli
Mit 'Sonstige' sind die Benutzerordner gemeint. Teste mal mit WhatSize und du wirst sehn, dass dieser 'Brocken' an Daten auch deinen Benutzerordner beinhaltet, zumindest einen Teil, denn Musik, Filme, Fotos & Apps werden separat in anderen Farben angezeigt.
„alles muss, nichts kann“
iGod
Ja, wie das aufgeteilt ist weiß ich schon. Videos hab ich alle auf einer externen. Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass es von der iOS Beta stammt. Bin wieder auf iOS 6 zurück und hab jetzt schon mal 4GB mehr als vorhin…

Würde gerne mal die Lösung vom Festplattendienstprogramm machen, aber immer wenn ich +R beim Neustart drücke, will der blöde Mac über das Internet wiederherstellen und wenn ich WLAN Passwort eingebe will er es nicht annehmen. Also bis zu dem Apple Logo beim Start komm ihc gar nicht.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
dom_beta
drück doch ALT / Wahltaste
„.“
peterli
wegen Passwort: evtl. ist im Wiederherstellungsmudos (recovery partition) die Tastatur auf Englisch/US Z=Y & Y=Z, -='/?, at=SHIFT+2
„alles muss, nichts kann“
iGod
dom_beta
drück doch ALT / Wahltaste

Dann hätten die das mal schreiben sollen…

peterli
wegen Passwort: evtl. ist im Wiederherstellungsmudos (recovery partition) die Tastatur auf Englisch/US Z=Y & Y=Z, -='/?, at=SHIFT+2

Ja, das macht Sinn. Daran wird es gelegen haben.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
peterli
Apfel+R = Verbindung zum Apple Server um OS X zu installieren
ALT = Bootmanager (war schon immer so)
„alles muss, nichts kann“
iGod
So, der Übeltäter war wohl iTunes, ich hatte da einige iPhone Backups drin. Jedenfalls zeigt mir der Finder jetzt wieder meine 138GB freien Speicher an.
Nun zeigt mir mein bunter Balken in den Systeminfos aber an ich hätte 50GB mit Backups belegt (das war vorhin nicht so) und 44GB mit Sonstige und nun nur noch 86GB freien Speicherplatz. Wenn ich die 50GB Backup abziehe bei dem Balken, dann komm ich ja auf die 138GB, die mir der Finder anzeigt.

Und was ist mit dem Fehlerbericht, den das FDP ausgespuckt hat? So einfach wie das da beschrieben ist komm ich auch nicht zur Wiederherstellungspartition. Das übers Internet zu machen kann ich hier knicken.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
iGod
Apple schreibt überall
Rettung naht mit Befehl-R.

Einfach beim Starten „Befehl-R“ gedrückt halten, und schon legt die OS X Wiederherstellung los. Du kannst aus bereits bekannten Dienstprogrammen wählen: Verwende das Festplattendienstprogramm, um die Festplatte zu überprüfen oder zu reparieren, sie zu löschen und OS X neu zu installieren oder den Mac mit einem Time Machine Backup wiederherzustellen. Mit Safari kannst du sogar Hilfe vom Apple Support Team erhalten. Und falls die OS X Wiederherstellung Probleme findet, stellt sie automatisch über das Internet eine Verbindung zu Apple her.

Vielleicht doch mehr kaputt?
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
iGod
So hab's hinbekommen. Einfach mal die USB-Stecker ziehen.

Bleibt nur noch die Frage wo jetzt die 50GB Backup auf meiner Macintosh HD herkommen und warum mir die Systeminfo einen anderen Wert für freien Platz anzeigt als der Finder.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
peterli
mit ALT gedrückt aufstarten, Recovery-Partition wählen, Sprache wählen, dann in der Systemleiste bei 'Dienstprogramme' das Terminal starten, darin dann folgendes eingeben und mit ENTER bestätigen: resetpassword, es geht ein Fenster auf (Terminal kann beendet werden), die System-HD anwählen, dann deinen Benutzer, direkt darunter, wählen, dann und Achtung jetzt!, ganz unten die Benutzer- und Zugriffsrechte wiederherstellen (ist nicht zu vergleichen mit den Rechte überprüfen/reparieren im laufenden OS X im FPDP). bis da dann FERTIG steht, kann unter Umständen einige Zeit ins Land gehen (wenns nach 1 Std immer noch nicht fertig ist, schliesse das Fenster und starte den Rechner wieder mit ALT gedrückt auf und führe die vorangegangenen Schritte noch einmal aus - evtl. nochmal und dann sollten die Rechte in annehmbarer Zeit repariert werden)
„alles muss, nichts kann“
peterli
Bleibt nur noch die Frage wo jetzt die 50GB Backup...


Book? evtl. sog. mobile-Backups (wenn länger keine TimeMachine auf ext. HD/TC gemacht wurden - werden in der Zeitleiste in rosa dargestellt.

lade dir mal WhatSize und schau, was wo wieviel belegt
„alles muss, nichts kann“
iGod
Danke für deine Hilfe!
Hab jetzt alles erledigt, die 50GB sind wohl tatsächlich dieses interne Backup - obwohl Time Machine Backup keine Stunde zurück liegt.

WhatSize geht in der Trial Version nur bis 20GB und danach ist Schluss.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
peterli
oh ja stimmt.. is ja begrenzt als Testversion

ach dafür doch nich... mein Job, einmal Techniker und der Kopf steht nie mehr wirklich still
„alles muss, nichts kann“
dom_beta
du kannst diese Backups auch mit


sudo tmutil disablelocal

abschalten
„.“
peterli
super Tipp, Danke dom_beta
„alles muss, nichts kann“
Boss
Wegen die paar GB, ist ja kaum rede wert, bei ca.900GB sieht es anders aus.
Zugehöriges Bild:
schwede
Für einen schnellen Überblick nutze ich z. B. Daisydisk.

Zitat:

DaisyDisk: Überprüft die Festplatte und präsentiert deren Inhalt als grafische Darstellung, etwa um schnell große oder nicht mehr genutzte Dateien ausfindig zu machen.

Zitat Ende.
dom_beta
Übrigens,

man kann auch den Inhalt des Ordners /private/var/folder leeren.

Aber vorher alle Programme beenden!
„.“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork47,3%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,3%
  • Microsoft Office (Lizenz)30,2%
  • LibreOffice8,4%
  • Google Docs0,7%
  • etwas anderes4,9%
  • keines5,1%
668 Stimmen17.04.14 - 21.04.14
0