Dymo LabelWriter 320 unter Mountain Lion..?

Hallo,
Seit dem Update auf 10.8 fehlt mein Dymo 320 in den Drucker-Einstellungen.. Hat jemand eine Ahnung, wie ich ihn dort wieder hineinbekomme...?
Bisher wurde er immer direkt durch Hinzufügen gefunden.. ist per USB angeschlossen.. Auf der Dymo Seite gibt es keine Treiber.. nur die App.. die meldet beim Start, dass kein passender Drucker gefunden wurde..
Ich hatte ihn die letzten 6-7 Jahre problemlos an meinen Macs genutzt...

Danke für Hilfe..
„"Die Schwierigkeit, mit den meisten Menschen umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein." André Heller “

Kommentare

Habe das selbe Problem mit dem Dymo 400. Aber bis jetzt noch kiene Lösung gefunden.
Hab die Lösung gefunden.
Offensichtlich sind fehlerhafte Dymo Updates im Umlauf. Alles installierte nochmal löschen USB Stecker vom Dymo ziehen. Neu instalieren mit Download von dieser Seite:

http://www.macupdate.com/app/mac/8104/dymo-labelwriter/

Anschliessen USB einsteckern und dann sollte es funktionieren.
Bei mir hat es jedenfalls geholfen.

Gruss
Ich habe eine Mail an Dymo geschickt, sie haben meinen 320 durch einen 450 ersetzt... nach ca. 6-7 Jahren.. Das nenn ich wirklich mal Kundenservice...
„"Die Schwierigkeit, mit den meisten Menschen umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein." André Heller “

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,0%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,2%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,7%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,8%
823 Stimmen19.03.15 - 28.03.15
0