Die Schlüselbundverwaltung ist ein hervorragendes Tool um Kennwörter und beliebige Notizen einigermaßen sicher zu speichern... | Software | Forum | MacTechNews.de


Alle Neuerungen des iPhone-/Apple Watch-Events vom 9. September

Die Schlüselbundverwaltung ist ein hervorragendes Tool um Kennwörter und beliebige Notizen einigermaßen sicher zu speichern...

fadenschein
wäre nicht schlecht, wenn es so etwas für iOS auch gäbe.

Drittanbieterlösungen haben meines Erachtens zwei Nachteile:
- man ist darauf angewiesen, dass der Entwickler das Tool weiterpflegt
- auf dem Mac wird doppelgemoppelt, da die meisten Kennwörter ja in der Schlüsselbundverwaltung ohnehin gespeichert werden

Was meint Ihr?
Fadenschein

Kommentare

MacMichael
Ich benutze Wallet auf OS X und iOS. Die Einträge kann man synchronisieren, wenn man im gleichen WLAN ist. Damit kann man aber nicht irgendwo automatisch Kennwörter ausfüllen lassen. Es ist also nur zur Entlastung meines schlechten Gedächtnisses geeignet. Eine Alternative, die zu der Zeit als ich mich entschieden habe ist 1Password, was auch gut sein soll.

Unter iOS gibt es meines Wissens nichts ohne Jailbreak, was das automatische Ausfüllen von Kennwörtern über eine App erlaubt. Wenn du darauf nicht verzichten willst, geht es mit iOS wohl nicht.

Ein Schlüsselbund-Programm von Apple, welches dann alles darf und mit OS X synchronisiert, fände ich auch nicht schlecht. Drittanbiertern wird Apple das aber wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen nicht erlauben.

Viele Grüße

MacMichael
Tommy1980
Ich nutze 1Password für OSX und iOS.
„PRIVACY IS IMPOSSIBLE WITHOUT FREE SOFTWARE“
Embrace
Beim Mac ist man aber auch drauf angewiesen, dass Apple die Lösung weiterunterstützt. Schlüsselbundsync über .Mac/MobileMe gibt es beispielsweise auch nicht mehr. Aber über eine gesyncte Schlüsselbundverwaltung auf iOS würde ich mich auch sehr freuen!
Sagrido
Embrace: MobileMe Schlüsselbund-Sync hat ja aber auch nie funktioniert!
Embrace
Bei mir schon. Zumindest hatte ich nie Probleme damit. Dann eben iDisk als Beispiel. Wurde auch eingestampft. Letztendlich kann man nie sicher sein, dass Dienste oder Programme für immer angeboten werden.
Laurin
1Password ist wirklich gut. Für Chrom nutze ich LastPass. Ist kostenfrei und für Win und Mac. Allerdings würde ich da auch nichts wichtiges speichern.
fadenschein
@MacMichael
Muss man denn bei Wallet zwingend über iCloud synchronisieren oder gibt es auch die Möglichkeit eines lokalen Syncs über WLAN oder USB Kabel (oder zur Not durch manuelles 'Rüberkopieren' einer Datei)?
Laphroaig
Der Mac OS Schlüsselbund ist übrigens nicht unglaublich sicher. Die verwendete Verschlüsselungsmethode 3DES wurde nur bis zum Jahr 2000 empfohlen. Seit dem ist AES der Standard.

1Password ist da übrigens fortschrittlicher.
MacMichael
@fadenschein.

man kann bei Wallet nur über ein WLAN synchronisieren und gar nicht über die iCloud.
Die zu synchronisierenden Geräte müssen im gleichen WLAN eingebucht sein.

Man braucht für den Sync auch keine Internetverbindung, sondern nur das gleiche WLAN.

MacMichael
EDV-DL
… benutze seit zwei Jahren 1Password und bin sehr zufrieden …
Igor Detlev
Die verwendete Verschlüsselungsmethode 3DES wurde nur bis zum Jahr 2000 empfohlen.

Wenn ich den Artikel in der allwissenden Müllkippe richtig interpretiere, gilt 3DES als sicher bis 2030.
http://en.wikipedia.org/wiki/Triple_DES
o.wunder
Ich denke das Drittanbieter immer noch wesentlich zuverlässiger und Langzeit konstanter sind als Apple.
1Password geht gut auf OS X und iOS und nutze ich schon etliche Jahre.
adiga
Igor Detlev
Die verwendete Verschlüsselungsmethode 3DES wurde nur bis zum Jahr 2000 empfohlen.

Wenn ich den Artikel in der allwissenden Müllkippe richtig interpretiere, gilt 3DES als sicher bis 2030.
http://en.wikipedia.org/wiki/Triple_DES

3DES gilt nicht mehr als sicher genug für sensitive Daten. AES-128 bis 256 werden momentan probagiert und gelten zurzeit als sicher.
breaker
Sagrido
Embrace: MobileMe Schlüsselbund-Sync hat ja aber auch nie funktioniert!
Natürlich hat das funktioniert!
Sagrido
breaker: Never!
Nicht einmal, wenn ich ein leeres System neu bei MobileMe angemeldet habe und ein weiteres leeres System hinzugefügt habe.
Sobald die ersten Kennwörter auf Mac 1 gesichert wurden, erschienen sie bei Mac 2 im Schlüsselbund - allerdings unlesbar - ein Doppelklick auf das jeweilige Kennwort und das Ausprobieren, ob die Schlüsselbundverwaltung mir mal den Inhalt, also das gespeicherte Kennwort anzeigen kann, haben gezeigt, dass "das Objekt Beschränkungen unterliegt", oder so ähnlich.
Sogar eine Bekannte hat sich damals MobileMe gekauft - es an ihrem iMac eingerichtet, ein neues MacBook dann ausgepackt und sich dort ebenfalls eingeloggt - Ergebnis: Das gleiche!
Der Rotz hat nie funktioniert. Nicht auf meinen Macs und auch auf sonst keinen von meinen Bekannten. Gut so, dass Apple das entfernt hat!
Schlüsselbund-Sync über iCloud wäre sicherlich gut - aber das wird Apple sicherlich erst einmal auf eine funktionierende Weise rekonstruieren, bevor sie das auf die Leute los lassen.
Wer's genau wissen will:

Dies ist nur eine von vielen leidigen Diskussionen zu diesem Thema ohne Lösung.
breaker
Dann wars bei dir wohl einfach pech. Sowohl bei meinem iMac als auch MacBook Pro mit dem jeweils aktuellen Mac OS X hats geklappt. Sowohl bei kompletten Neuinstallationen vom System, als auch beim späteren hinzufügen der Option.
nane
@Sagrido

Ich muss "breaker" zustimmen. Das war wohl individuelles Pech oder Glück. Der Mobile.me Sync des Schlüsselbundes hat bei mir (uns) über viele Jahre hinweg problemlos zwischen vielen Macs geklappt (M.me Familien Account). Heute nutzen wir wieder wie im Mittelalter Zettellisten - das ist wirklich das Letzte!
Neben dem Wegfall der iDisk beim Übergang zu iCloud war der Wegfall des Schlüsselbund Sync. einer der tiefsten Schläge Apples in den letzten Jahren.

Vielleicht kann ja Herr Uhlhorn für Apples Entscheidung den Schlüsselbundsync zu terminieren eine prima Erklärung liefern. (just kidding)
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
Raziel1
1Password ist auf allen Geräten ganz klar der Sieger. (Füllt Formulare auch selbstständig auf iOS aus)
Sagrido
Naja, es hat aber bei einer ganzen Reihe von Leuten nicht funktioniert. Und eine Lösung war wie gesagt nie bekannt geworden!

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

CanJam Europe 2014 (0)
Gestern - Heute, ganztägig
Macoun 2014 (0)
27.09.14 - 28.09.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
01.10.14 19:00 Uhr
IT-Security-Messe it-sa (Nürnberg) (0)
07.10.14 - 09.10.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
08.10.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
08.10.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
11.10.14 18:00 Uhr

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen16,1%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen31,9%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen27,3%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,3%
  • Bin unzufrieden mit iOS 83,2%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen12,2%
590 Stimmen18.09.14 - 21.09.14
7837