Der Apple-Aktien-Thread (Dezember 2012)

macbeutling
Hallo zusammen,

Ich bin erst seit heute wieder im Büro, deshalb kommt der Thread mit 2 Tagen Verspätung.

Eine Menge ist passiert in den letzten 8 Wochen, meist nichts Gutes für uns Apple-Aktionäre.
Der Kurs schwebt aktuell um die 450€, mal mehr und mal etwas weniger.
Großartige Ausbrüche lassen bislang auf sich warten.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass der Kursabfall der letzten Wochen durch reine Manipulation des Marktes zustande kam.
Nichts liess bislang darauf schließen, dass der Erfolg der letzten Jahre abgekühlt ist.

Auch die Lieferzeiten des Hotsellers iPhone haben sich in den letzten Wochen stetig verbessert und stehen nun bei 2-4 Werktagen.
Einzig der iMac ist aktuell sehr schwer zu bekommen.

Das einzige, was man Apples Management vorwerfen könnte, ist das schlechte Timing der Neuvorstellungen.
Ok, neue Produkte im Weihnachtsgeschäft sind schon eine feine Sache, nur müssen sie dann auch in ausreichenden Stückzahlen lieferbar sein.

Wie auch immer, ich rechen jetzt mit einem langsamen und stetigen Anstieg des Kurses und eine extreme Verbesserung nach den Quartalszahlen.
„Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum“

Kommentare

iGod
Bin gespannt ob Apple im Frühjahr wirklich keine iPads bringen wird…
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
macbeutling
Ich habe beschlossen, mich erst einmal nicht von der ganzen Panik anstecken zu lassen, und deshalb alle Links zur Kursabfrage gelöscht.
...
Das ist eine gute Idee.
Noch besser finde ich meine,
ich habe eine schwarze engmaschige Pudelmütze gekauft. Die trage ich fast immer übers Gesicht gezogen, und kann damit alles Elend dieser Welt ausblenden.
Positive Zahlen aus China. Nun sollte der Kurs langsam zur Ruhe kommen!?
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
macbeutling
torgem: im Moment wird nichts den Kurs beruhigen, ausser bombastische Quartalszahlen Ende Januar.
Ich kann nicht einordnen, inwiefern die drohenden Steuer-Erhöhungen in den USA viele Aktionäre zum Verkaufen bewegen.
Sollte das aber wirklich o sein, so wird noch viel Masse frei werden, ohne das diese jemand aufkauft.
Also sollte es ab 2013 besser werden.
„Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum“
Der Einfluss der Steuererhöhung ist auf jeden Fall unberechenbar. Ich gehe aber davon aus, dass fast alle, die aus diesem Grund verkaufen wollten, dies auch schon getan haben.
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
als ich heute morgen die Zahlen der iPhone Verkäufe in China gesehen habe, dachte ich das würde den Kurs beflügeln, leider ist dem nicht so.
Vorbörslich schon wieder 1,5% im Minus, und ich denke heute wird die 500er Marke fallen.

Ich bin wirklich sprachlos........
Möglich.
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
liegt wahrscheinlich am Downgrade von Citigroup:

Pre Market unter 500USD

Dirki
liegt wahrscheinlich am Downgrade von Citigroup:

Das Downgrad kam erst am Sonntag
re:com

Das Downgrad kam erst am Sonntag

Ach was !
Das war ja auch auf die vorbörslichen Zahlen von heute gemünzt.....
MacStarTrader
Wer macht das Rennen an der Börse? RIM und Nokia - Apple pupst ab und ist ein Shortkandidat bis 421, erstmal.
„#MacStarTrader (Twitter)“
Ende Oktober schrieb ich bereits:
JohnnyEnglish
590 USD = 455 EUR, gar nicht mehr so weit weg von 420 oder gar 370 EUR, bis zu denen die Apple-Aktie wohl fallen wird.

Bild von data.mactechnews.de
Das Weihnachtsgeschäft 2012 wird sicher nicht das von 2011 übertreffen. Es gibt einfach zu viele attraktivere Gerätealternativen...

Verkaufen!

Wer meinen Rat befolgt hätte, wär heute besser dran. Momentan 382,75 EUR.
johnny
Im Oktober haben ja viel noch zum kaufen geraten
Apple hat um das IP5 viel Mist gebaut und das hat viele irritiert. Auf der einen Seite ständige Katastrophenmeldungen (Kratzer, Kartendienste usw), auf der anderen Seite trotzdem hohe Verkaufszahlen.

Inzwischen reicht es ja schon, dass in China zuwenig Menschen vor einem Applestore gesichtet werden und schon gibt es Meldungen, dass Apple in China nix verkauft. Na ja, 2 Mio IP5-Verkäufe am Wochenende belegen das Gegenteil.

Zum Glück habe ich damals auf schlaue Bankexperten NICHT gehört, denn die haben alle von der Aktie abgeraten. Man muss halt auf sein Gefühl setzen und weder Analysten noch JohnnyEnglish vertrauen. Letzterer bezieht sein Wissen wohl eher aus der Google-Suche und hatte selbst warscheinlich nie auch nur eine Aktie.

Ich sehe dem Jahr 2013 positiv entgegen. Apple wird sich mit ChinaTelekom endlich einigen und Zugang zum weltgrößten Mobilfunkanbieter und seinen Kunden bekommen. Wenn es das IP5 nicht wird, dann aber sicherlich mit dem IP5s oder IP6. Eventuell überrascht Apple ja noch mit einem 12-13 Zoll iPad (das Kleine hielt man bis neulich auch nicht für möglich).

Wenn sie dann noch das Fernsehen revolutionieren (Ja, ja, glaubt wieder keiner: siehe iPod, iPad, IPhone)....dann kommt die sagenumwobene $800 oder sogar $1000 Marke.

Mit KO´s wäre ich momentan aber sehr sehr vorsichtig, es sei denn man hat Spielgeld übrig.
neoxfactory
Letzterer bezieht sein Wissen wohl eher aus der Google-Suche und hatte selbst warscheinlich nie auch nur eine Aktie.

Ich hatte (Vergangenheit!) eine ganze Menge Apple-Aktien. Jetzt erfreue ich mich am Gewinn, bzw. daran, dass ich Verluste vermieden habe.

Du hast wahrscheinlich noch ein volles Depot, und jeden Tag geht dir der Arsch auf Grundeis. Klar, jetzt hilft nur noch "Schönreden". Viel Spaß dabei...

Allein, wie viele iPad minis hätte Apple in den Tagen vor Weihnachten verkaufen können?? Und wie viele iPad4 liegen wie Blei in den Regalen?? Und wie viele kaufen kein iPhone5 aus den bekannten Gründen?
und jeden Tag geht dir der Arsch auf Grundeis.

Du musst das so sehen. Wenn man mit Apple z.B. 400.000 Euro Netto verdient hat, kann man davon ruhig wieder 100.000 Euro in die Aktie stecken und einfach mal abwarten. Da brauch einem der Hintern nicht mehr zittern. Wenn der Kurs nun extrem fällt - was solls...

Wenn er aber 2013 wieder extrem steigt (und das wird er) kann man sich umso mehr freuen, dass das "Spielgeld" noch einmal satte Gewinne abwirft.

Leider verunsicherst du ständig hier die Leute. Du hast bestimmt deine Aktien frühzeitig verkauft und die extreme Steigung (von Januar-April 2012) leider nicht mehr "miterleben" dürfen. Ich habe vor dem "Fall" im Frühjahr rechtzeitig verkauft, später wieder gekauft und wieder verkauft und steige jetzt wieder größer ein.

Ich gebe Dir ja Recht, dass Apple mit dem iPhone5 viel Mist gebaut hat aber das wird sich schon wieder regulieren.
Kaufkurse! Die Stimmung kippt so langsam wieder ins Positive.
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
MacStarTrader
Charttechnisch geht's morgen jetzt erst mal wieder hoch. Hätte ich nicht gedacht, aber Börse ist nun mal im ständigen Wandel zwischen hoch und runter. "Bullishes Engulfing" könnte zutreffen ....
„#MacStarTrader (Twitter)“
Jetzt sollten wir uns bis Jahresende über Wasser (500$) halten?!
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
Hoffen wir mal das die 500 $ Marke heute hält..........
iPhone5 in den USA stark.
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
Das sicherste ist kaufen und halten. Apple steigt schon noch und auch noch hoch genug, da ist auf jeden fall genug Gewinn drin. Man kann natürlich auch auf die hören die sagen es fällt noch... noch nicht kaufen. Aber dann steigt es irgendwann und man hat den Tiefpunkt verpasst und möglicher weise lag genau in diesem Moment der Lieblingsweissager daneben und man hat viel Geld nicht mitgenommen.
Sehe ich auch so. Einfach in die Schwäche reinkaufen.
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
iDaniel
torgem & subjore

Hoffen wir mal, egal ob Neuanstieg oder Halten, dass der Tiefpunkt erreicht ist und dass das nächste Jahr so startet wie 2012

Ich wünsche allen hier Frohe Weihnachten und schöne Feiertage!
So, das Jahr ist noch nicht um, die Börse öffnet noch mal. Mein Depot ruht. Wir werden sehen, was passiert.

Ich wünsche allen, die hier regelmäßig schreiben, ein paar ruhige Tage!
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“
Zum Jahresende noch ein bißchen Window-Dressing.
Jetzt muss die 500 noch bis zu den Quartalszahlen halten und diese dann sehr gut werden.

Allen einen guten Rutsch!
„AAPL: kaufen; Ziel 116$“

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Sind Sie mit Apples Produktjahr 2014 zufrieden?

  • Ich bin schwer begeistert, ein fantastisches Jahr8,5%
  • Ich bin sehr zufrieden, ein gutes Jahr32,1%
  • Ich bin tendenziell eher zufrieden30,3%
  • Bin unentschlossen, das Jahr war durchwachsen11,1%
  • Ich bin tendenziell eher unzufrieden11,3%
  • Ich bin unzufrieden, der Großteil war Mist3,6%
  • Total enttäuscht, 2014 war ein miserables Produktjahr3,1%
389 Stimmen31.10.14 - 01.11.14
8837