Akkulaufzeit iP5 | iPhone | Forum | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Akkulaufzeit iP5

bitstorm
Bin von meinem alten iP4 verwöhnt gewesen. Da hat der Akku lang genug gehalten.
Bin heute morgen um halb 8 aus dem Haus, frisch vom Laden bei 100%. Tagsüber ein paar Mails gemacht und ca. 3/4 - 1 h Internet gesurft, 3 SMS geschrieben, 1 Telefonat von ca. 30s => 20:00 Akku bei 20%.
Hätte ich mein iP4 nicht schon einem Freund/ Bekannten versprochen, würde ich trotz einiger Vorteile des iP5 wieder zum iP4 zurück wechseln. Dazu noch dieses unfertige iOS 6 mit buggy AppStore, unbrauchbarer AppleMap App und der zu krass (unsensibel) gesetzten Sensitivitätsfilter des Touchdisplays.

Das nächste iP schaue ich mir vorher genau an. Apple hat den blind kaufen Bonus verwirkt.

Wie sind eure Erfahrungen?

Kommentare

Stefan-s
Ich habe mir immer alles vor dem Erwerb angesehen-Telefone,Computer,Autos,Grundstücke,Frauen...
Apfelbutz
Nicht viel anders.
Die Karten App brauche ich nicht daher auch kein Problem.

Insgesamt ist es doch ein Vorschritt zum 4S.
„Note 3 Hardware für Profis“
Zen 2.1
Der Akku ist beim iPhone allgemein flach. Vom Display her kann ich nichts bemängeln, ich hatte den Eindruck, dass meine in bisschen locker saß (knackte beim drauf drücken unten ), aber abgesehen davon ist das Ding erste Klasse ! Die Karten App ist in meiner Umgebung vollkommen in Ordnung, hab momentan auch nicht die zeit mich zu bewegen. Gmaps als App kann da Abhilfe schaffen. Oder Navigon
Der AppStore hat sich weder wirklich verbessert, noch verschlechtert - wenn man ein iPhone 5 hat. Auf den anderen Displays ist er eine Zumutung.
nowMAC
Mein iphone 5 Akku hält wesentlich länger als bei meinem alten iphone 4. Die Kritik an maps kann ich zwar verstehen, für mich ist sie jedoch ein Zugewinn. Das liegt daran, dass ich selten die Satellitenbilder nutze und abgesehen von diesen ist die App sehr schön und brauchbar.
„Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist.... “
bitstorm
Zen 2.1
Der Akku ist beim iPhone allgemein flach. Vom Display her kann ich nichts bemängeln, ich hatte den Eindruck, dass meine in bisschen locker saß (knackte beim drauf drücken unten ), aber abgesehen davon ist das Ding erste Klasse ! Die Karten App ist in meiner Umgebung vollkommen in Ordnung, hab momentan auch nicht die zeit mich zu bewegen. Gmaps als App kann da Abhilfe schaffen. Oder Navigon
Der AppStore hat sich weder wirklich verbessert, noch verschlechtert - wenn man ein iPhone 5 hat. Auf den anderen Displays ist er eine Zumutung.

Navigon habe ich schon und auch in letzterZeit eher negative Erfahrungen gemacht. Werde da mal TomTom probieren.

Das AppStore Problem ist ein iOS 6 Problem. Genauso das Bedienungsproblem. Wenn ich Seiten wie tagesanzeiger.ch lese, dann kann ich rauf runter wischen, aber um links/rechts zu wischen muss ich erst den Finger vom Display nehmen, kurz warten und kann dann wieder in die andere Achse bedienen.
Traumatom
Akku scheint mir beim iP5 etwas länger zu halten als beim iP4S, obwohl ich das iP5 noch nicht einmal eine Woche habe und der Akku noch nicht "erwachsen" ist.

Allerdings muss ich sagen, dass ich mich an die Dünnheit und das geringe Gewicht des neuen Telefones erst gewöhnen muss. Im Gegensatz zu meinen bisherigen iPhones ist mir das iP5 in 5 Tagen bereits 2x aus der Hand gefallen was mir vorher seit 2008 nie passiert ist.
teorema67
Zen 2.1
Der Akku ist beim iPhone allgemein flach.
Das ganze iP5 ist flach. Da passt nur ein Magarakku rein
Cyco
Von morgens bis abends und noch 20% über?
Das schafft mein iP4 nicht.

Evtl. sollte man mal seine Einstellungen und Änderungen kontrollieren bevor man meckert.
Das iP5 hält im Allgemeinen länger als das iP4s.
Jedoch kommt es halt auch darauf an wie man es nutzt.
Meine Kollegen schaffen teilweise 2-3 Tage mit einer Ladung.
Die nutzen es aber auch nur zum Telefonieren.
eiq
Deine Akkulaufzeit ist nicht normal. Setz das iPhone zurück, dann sollte es besser werden.
bitstorm
Genauso das Bedienungsproblem. Wenn ich Seiten wie tagesanzeiger.ch lese, dann kann ich rauf runter wischen, aber um links/rechts zu wischen muss ich erst den Finger vom Display nehmen, kurz warten und kann dann wieder in die andere Achse bedienen.
Das ist übrigens ein mehrere Jahre altes Feature von iOS, das du hier bemängelst, und kein Bug.
teorema67
Cyco
Das iP5 hält im Allgemeinen länger als das iP4s.
Aber nicht nach den von Apple selbst angegeben Specs.
talibunny
irgendwie hab ich ja den Verdacht, dass das auch von der eingelegten SIM bzw. vom Netzbetreiber abhängt. ich hatte ein IP4 mit congstar, vollen 3G Empfang zu Hause und der Akku hielt bei normaler Benutzung 1,5 Tage. Mein Freund: IP4 und simyo, voller Empfang=>Akku hält noch nicht mal einen Tag durch.
Hab jetzt das IP5, zu Hause wieder mit Congstar sogar im LTE (2 Striche Empfang) => Akku hält bei gleicher Benutzung 1,5 Tage.
Bin jetzt grade in Südafrika und hab 'ne SIM von hier im IP5, durchgehend voller 3G Empfang => Akku hält keinen ganzen Tag durch. Spätestens am späten Nachmittag muss ich nachladen . . .
Schon komisch.
Verbrauchen SIM's unterschiedlich viel Strom? Hab mich eh' schon immer gewundert, was diese Aufdrucke mit 128K und 64K bedeuten?!
teorema67
Wenn der Empfang schlecht ist, muss es mehr funken, auch wenn idle. Die Balken beziehen sich nur auf GSM-Telefonie.
RyanTedder
Ich kann das selbige Bestätigen. Vom iPhone 4 zum iPhone 5 ist es schon ein Schock was den Akku angeht. Das erste Mal das ich nicht wirklich eine klare Kaufempfehlung für ein iPhone geben kann. Allerdings soll das Galaxy 3 ja noch schlechter sein laut dem was ich so höre von daher.

Mit dem iPhone 4 kam ich locker 3 Tage mit einer Akkuladung aus. Benutzung sah so aus:

- Ab und zu Facebook c.a. 5 mal am Tag
- Manuell emails gecheckt c.a. 5 mal am Tag
- Internet surfen c.a. 15 - 30 min am Tag
- Gelegentlich mal ein kleines Spielchen zwischendurch vielleicht 5 - 10 min

Bei gleicher Nutzung komm ich c.a. 1 1/2 Tage aus mit dem iPhone 5....
bitstorm
Cyco
Von morgens bis abends und noch 20% über?
Das schafft mein iP4 nicht.

Evtl. sollte man mal seine Einstellungen und Änderungen kontrollieren bevor man meckert.
Das iP5 hält im Allgemeinen länger als das iP4s.
Jedoch kommt es halt auch darauf an wie man es nutzt.
Meine Kollegen schaffen teilweise 2-3 Tage mit einer Ladung.
Die nutzen es aber auch nur zum Telefonieren.

Ich sprach vom IP4 und nicht vom s.

By the way, Einstellungen sind kontrolliert.
bitstorm
RyanTedder
Ich kann das selbige Bestätigen. Vom iPhone 4 zum iPhone 5 ist es schon ein Schock was den Akku angeht. Das erste Mal das ich nicht wirklich eine klare Kaufempfehlung für ein iPhone geben kann. Allerdings soll das Galaxy 3 ja noch schlechter sein laut dem was ich so höre von daher.

Mit dem iPhone 4 kam ich locker 3 Tage mit einer Akkuladung aus. Benutzung sah so aus:

- Ab und zu Facebook c.a. 5 mal am Tag
- Manuell emails gecheckt c.a. 5 mal am Tag
- Internet surfen c.a. 15 - 30 min am Tag
- Gelegentlich mal ein kleines Spielchen zwischendurch vielleicht 5 - 10 min

Bei gleicher Nutzung komm ich c.a. 1 1/2 Tage aus mit dem iPhone 5....

Danke.
bitstorm
eiq
Deine Akkulaufzeit ist nicht normal. Setz das iPhone zurück, dann sollte es besser werden.
bitstorm
Genauso das Bedienungsproblem. Wenn ich Seiten wie tagesanzeiger.ch lese, dann kann ich rauf runter wischen, aber um links/rechts zu wischen muss ich erst den Finger vom Display nehmen, kurz warten und kann dann wieder in die andere Achse bedienen.
Das ist übrigens ein mehrere Jahre altes Feature von iOS, das du hier bemängelst, und kein Bug.

Das "Feature" habe ich auf dem IP5 (iOS6) und seit iOS 6 auf dem iPad2 auch, also nicht seit Jahren. Evtl. habe ich mich unklar ausgedrückt und wir reden aneinander vorbei?
teorema67
Nicht zu vergessen: Ihr vergleicht einen 2 Jahre alten iP4-Akku, der noch 80 % haben dürfte, mit einem neuen iP5-Akku.
Tirex
Jawoll! Akkulaufzeit ist beim iPhone 5 mehr als mies! um 14h vom USB abgesteck, aus dem Haus, Unterwegs bei Karten nach der Max-Schmelinghalle geschaut und wie ich da am besten hin komme, Abends bei SEEED in Berlin ein paar Fotos gemacht, 20 min. gefilmt und plötzlich war der Akku auf 56%. Mit meinem iPhone 4 konnte ich 45 min. + 30 min. Filmen beide Filme danach angucken und noch Material schneiden. Dann kam ich so langsam an die 56%. Und hab damit noch ein paar Stunden zuvor Musik über die Kopfhörer gehört. Das iPhone war zu dem Zeitpunkt 1 Jahr alt.

Bin mit dem iPhone 5 auch unzufrieden. Also, nur mit der Akkulaufzeit.
Kann man sich da bei Apple irgendwo beschweren?
Zen 2.1
Tirex
Jawoll! Akkulaufzeit ist beim iPhone 5 mehr als mies! um 14h vom USB abgesteck, aus dem Haus, Unterwegs bei Karten nach der Max-Schmelinghalle geschaut und wie ich da am besten hin komme, Abends bei SEEED in Berlin ein paar Fotos gemacht, 20 min. gefilmt und plötzlich war der Akku auf 56%.
Junge, komm mal wieder runter… Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Du Dir darüber im Klaren bist, was Dein iPhone da alles macht, und mit wie viel Power mehr als Dein 4er…
Tirex
Bin mit dem iPhone 5 auch unzufrieden. Also, nur mit der Akkulaufzeit.
Kann man sich da bei Apple irgendwo beschweren?
Kannst ihnen ja ne Lösung unterbreiten, wenn Du eine hast
teorema67
Beschwersuda: apple.com/feedback

Apple wird das iPhone 1 mm dünn machen und auf den Akku ganz verzichten. Man kann es ja an die Steckdose hängen.

Wenn wir alle schreiben, wird es vielleicht mehr Akku erhalten.
Gerhard Uhlhorn
Bei magerem Empfang muss sich das Gerät oft neu einbuchen oder Zellenwechsel vornehmen. Als ich mein PPL gemacht habe, hatte ich ein Nokia, welches normalerweise eine ganze Woche hielt. Wenn ich aber mit dem Flugzeug von Hamburg nach Flensburg flog, war das Telefon anschließend immer fast leer wenn ich es mal wieder vergessen hatte auszuschalten.

Je schlechter der Empfang, mit desto mehr Leistung muss das Telefon funken um den Handymast noch zu erreichen. Das kostet Strom. Ebenso häufiger Zellenwechsel wenn man im Zug sitzt oder mit dem Auto fährt.

Bei iOS werden normalerweise alle Hintergrundprogramme angehalten, und bei Speichermangel (RAM) sogar zwangsbeendet. Deswegen laufen keine Programme im Hintergrund und man muss auch keine Programme aus dem Programmumschalter beenden. Denn sie laufen bereits nicht mehr. Das ist ein großer Unterschied zu Android!

Aber:
Einige Programme dürfen im Hintergrund weiterlaufen: Das sind Up- oder Downloads, die noch eine Zeit weiterlaufen dürfen, Navigationsprogramme, die gerade navigieren, das Abspielen von Ton bei z.B. Playern oder Internetradio-Programmen usw. Einige von denen können im Hintergrund erheblich Strom verbrauchen. Vor allem Navigationsprogramme sind Stromfresser! Bei diesen Programmen sollte man die Navigation unbedingt stoppen. Wenn keine Navigation läuft, werden sie im Hintergrund ebenfalls suspendiert.

Die Ortungsdienste von Apple (Location Services), z.B. das Erinnern von Aufgaben, wenn man einen Ort verlässt, das Ausführen von Aufgaben wenn man einen Ort erreicht, die Freundes-App usw. sind so geschrieben, dass sie meist nicht aktiv auf GPS zurückgreifen und daher kaum Strom verbrauchen (nicht gefüllter Ortungspfeil).

Die Navigation in Apples Karten-App wurde so geschrieben, dass man das Gerät während der Navigation in den Ruhezustand schicken kann. Es wacht dann auf, wenn man einen Routenwechsel vornehmen muss und bleibt auch so lange aktiv bis dieser Wechsel abgeschlossen ist. Dann legt es sich wieder schlafen. Erreicht wird es ebenfalls mit den Location Services von OS X bzw. hier von iOS, welches das Erreichen eines Ortes auch stromsparend ohne GPS erkennen kann. Location Services arbeitet in diesem Fall nur mit den SSIDs von Handymasten. Ist einer der richtigen Masten im Empfang, wird GPS kurz eingeschaltet um den Ort genauer zu bestimmen. Möglicherweise wird auch die Position mit dem Trägheitssensor mitgeplottet, so dass über eine gewisse Zeit auch weiterhin eine genaue Positionsbestimmung ohne GPS möglich ist. Bei letzterem bin ich mir nicht ganz sicher. Technisch möglich ist es jedenfalls. Bei Flugzeugen macht man das schon seit vielen Jahrzehnten so.
Gerhard Uhlhorn
teorema67
Apple wird das iPhone 1 mm dünn machen und auf den Akku ganz verzichten. Man kann es ja an die Steckdose hängen.
Oder so was machen (falls es überhaupt funktioniert – gibt allerdings auch ein paar Tatsachen, die es zumindest nicht gänzlich unmöglich erscheinen lassen):

Tirex
Zen 2.1
Junge, komm mal wieder runter…

Ne, habe mich ja gar nicht darüber echauffiert. Jedenfalls sollte es nicht so rüber kommen. Tut mir Leid!

Vielen Dank Gerhard Uhlhorn aber ich habe schon alles erdenkliche unternommen um unsinnigen Trafik zu unterbinden. Das Web ist voll von Tipps hierfür. Zudem war ich in Berlin und die meiste Zeit überirdisch unterwegs ! )

Ich wollte ja auch nur bitstorm beipflichten, dass auch noch andere Probleme mit dem Akku haben.
Fox 69
Es hilft auch sehr, den Akku komplett leer laufen zu lassen, bis sich das iP von selbst ausstellt. Und dann in einem Zuge wieder voll laden.

Laut Apple sollte man das einmal im Monat machen...
Gerhard Uhlhorn
Tirex: Das waren ja auch nur Tipps und Hinweise. Ich habe nicht automatisch angenommen dass es auch bei Dir zwingend daran lag. Aber man kann es zumindest mal prüfen. Wenn es die obigen Punkte nicht sind und trotzdem Probleme auftauchen – was ja durchaus sein kann – dann ist es vielleicht ein Hardwaredefekt oder so.

Eines ist es aber nicht: Es ist kein grundsätzliches Problem. Denn es gibt auch iPhones 5, welche kein Akkuproblem haben. Also ist nur ein Teil davon betroffen.

Bei den vorherigen iPhones gab es auch immer wieder solche Probleme, und alle(!) Fälle, mit denen ich selbst zu tun hatte, ließen sich auf ein oder mehrere der oben genannte Punkte zurückführen. Deswegen habe ich diese Aufzählung gemacht.
DonQ
Hihi, Gnade des späten Kaufesausgereifte Ware…lernst schon noch.^^

Erst Recht, wenn man gar nicht auf das neueste angewiesen ist
„an apple a day, keeps the rats away…“
Tirex
Hab diesen LTE, 3G, EDGE Trick für t-mobile iPhone 5 durchgeführt und siehe da: der Akku hält plötzlich viel länger. Bin nur noch mit EDGE unterwegs, wie mit meinem iP 4 auch. Perfekt!
teorema67
Tirex
Bin nur noch mit EDGE unterwegs, wie mit meinem iP 4 auch. Perfekt!
Das ist ein Scherz, oder? Bei vielen Diensten erhalte ich mit EDGE allenfalls ein Timeout, selbst bei gutem Empfang.

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS11,9%
  • iMessage/Nachrichten42,4%
  • WhatsApp22,3%
  • Threema9,7%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,7%
  • Gar nicht5,0%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz6,2%
893 Stimmen26.08.14 - 01.09.14
7203