Forum>Hardware>Airpods : Kompletter Akkutausch nach Garantie ist teurer als Neukauf...

Airpods : Kompletter Akkutausch nach Garantie ist teurer als Neukauf...

Fox 69
Fox 6911.01.1719:03
Apple halt... 😂😂😂

0

Kommentare

coffee
coffee11.01.1721:46
Ja und? Was soll's?
Bei meinen sämtlichen Apple-Geräten haben die Akkus länger gehalten als es die Geräte bei mir ausgehalten haben.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
westmeier
westmeier11.01.1722:11
coffee: Spricht gegen eine längere Nutzungsdauer bei dir, oder? Mein iPod hat die 3. Batterie, mein derzeitiges iPhone ebenfalls. Mein Macbook hat die zweite Batterie. Apple stellt hochwertige Geräte her. Warum sollten sie nach wenigen Jahren reif für die Tonne sein? Und nur weil du sie nach zwei Jahren vielleicht verkaufst, landen sie ja nicht im Müll. Anschließend werden sie vom Käufer vermutlich weiter genutzt, und der will die Batterien dann vielleicht auch mal tauschen.
0
coffee
coffee11.01.1722:27
westmeier

Nicht unbedingt. Mein iPad 1 lund das iPad Air laufen noch tadellos mit dem ersten Akku wie auch das iPhone 4S und der 1. sowie der 3. iPod shuffle. Benutze ich alle noch. Womöglich gehe ich auch nur besonders pfleglich mit den Akkus um?
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
matt.ludwig11.01.1722:35
coffee

Ich hatte schon sehr viele Apple-Geräte und mir ist noch kein Akku in die Brüche gegangen (bis auf den vom iPhone 6 seit iOS 10). Die Airpods sind trotzdem irgendwo ein Wegwerfprodukt ...
0
schaudi
schaudi11.01.1723:58
westmeier
coffee: Spricht gegen eine längere Nutzungsdauer bei dir, oder? Mein iPod hat die 3. Batterie, mein derzeitiges iPhone ebenfalls. Mein Macbook hat die zweite Batterie. Apple stellt hochwertige Geräte her. Warum sollten sie nach wenigen Jahren reif für die Tonne sein? Und nur weil du sie nach zwei Jahren vielleicht verkaufst, landen sie ja nicht im Müll. Anschließend werden sie vom Käufer vermutlich weiter genutzt, und der will die Batterien dann vielleicht auch mal tauschen.

westmeier: Spricht gegen einen guten Umgang mit Akkus bei dir, oder?
Ich hab zwar selber schon bei einigen anderen Leuten die Akkus gewechselt, aber ich musste noch nie einen meiner eigenen Wechseln. iPhone 4S & 5S, iPad 4 & MacBook Pro Late 2011 tuckern hier mit super Laufzeiten und Orginal Akkus vor sich hin.


Ist zwar ärgerlich wenn Mann es im Ernstfall nicht so einfach selbst machen kann bzw. Es ewig viel kostet, aber im Normalfall sollten sie bei den allermeisten auch so, viele viele Jahre halten. Und du kannst mir nicht erzählen, das du jetzt gerne die nächsten 5-10 Jahre, jeden Tag ein und die selben inEar Kopfhörer verwenden möchtest - bei anderen Geräteklassen wäre sowas sicherlich wünschenswert, aber doch bitte nicht bei inEars
0
adiga12.01.1700:18
Ich habe erst einen Akku wechseln müssen, beim MBP 15".... late 2006. Die waren zwar noch selbst wechselbar, aber trotzdem schon schweineteuer
0
Boedefeld12.01.1700:18
schaudi

Warum sollte man InEars nicht 5 Jahre benutzen?
0
iGod
iGod12.01.1708:07
Boedefeld
schaudi

Warum sollte man InEars nicht 5 Jahre benutzen?

Weil es eklig ist, aber du trägst bestimmt auch jeden Tag die selben Schuhe. Bei dem Preis kann man ruhig jede neue Generation kaufen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
0
coffee
coffee12.01.1708:46
westmeier
Mein iPod hat die 3. Batterie, mein derzeitiges iPhone ebenfalls. Mein Macbook hat die zweite Batterie.
Respekt! Das muss dir erst mal jemand nachmachen!
Hier gibt Apple Ratschläge zur Verlängerung der Lebensdauer von Akkus:
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
Boedefeld12.01.1709:59
iGod

Man kann Dinge wie die Airpods (und stell dir vor, Schuhe auch) reinigen.
Stellt dein Weltbild jetzt bestimmt total auf den Kopf.
0
iGod
iGod12.01.1710:44
Boedefeld
iGod

Man kann Dinge wie die Airpods (und stell dir vor, Schuhe auch) reinigen.
Stellt dein Weltbild jetzt bestimmt total auf den Kopf.

Nein, nicht in dem Maße, dass es gut wird. Aber putz mal deine durchgelaufenen Schuhe. 🤡
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
0
john
john12.01.1711:07
Aber putz mal deine durchgelaufenen Schuhe. 🤡
wo soll das problem sein? putzen ist putzen. ob die schuhe nun durchgelaufen sind oder nicht. und gegen durchgelaufen gibts ne neue sohle beim schuster.
zumindest wäre das möglich.
ich habe z.b. vor meine treuen meindls auch die nächsten 20 jahre noch zu tragen.

mit einer wegwerfmentalität im weltbild ist das natürlich nicht vereinbar. verstehe schon, dass du dir das also nicht vorstellen kannst.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad12.01.1711:55
Golem
Wie auch bei den iPhones werden Kunden von Apple auch dann zur Kasse gebeten, wenn der Akku während der Garantie ausgetauscht werden muss. Bei anderen Herstellern ist so ein Austausch von der Garantie abgedeckt, wenn der Akku fest verbaut ist.
Das stimmt ja nicht. Wenn man den Service korrekt angeht, dann bekommt man beim iPhone den Akku sowohl unter Garantie als auch unter Gewährleistung kostenfrei getauscht. Und ich kann mir vorstellen, daß man das bei den AirPods ähnlich hinbekommt.
0
Spieluhr12.01.1712:07
iGod

Ich habe immer noch meine EarPods von meinem iPhone 5. Ich wickle die Kopfhörer nach jedem Gebrauch in der kleinen Box auf und reinige sie gelegentlich. Ich wette mit dir, dass du keinen Unterschied zu nagelneuen Kopfhörern findest
0
Hot Mac
Hot Mac12.01.1712:32
Bevor der Akku zu tauschen ist, hat man die Dinger eh verloren.

iGod

Ich bin arm, ich kann mir kein billiges Schuhwerk leisten.
„Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen