9 GB Belegung bei "Andere" - was kann denn das sein?

Hallo,
bei meinem iPhone zeigt iTunes 9 GB 'Andere' an. Ich hab' keine Ahnung worum es sich dabei handelt.

Habt Ihr einen Tipp?
Fadenschein

Kommentare

Dann hast Du "sehr" wahrscheinlich nach dem Wiederherstellen Dein altes Backup wieder draufgespielt, oder ?

Wenn ja, ist das ja logisch, da Du alles was dort abgelegt war (Daten, Datenmüll) wieder draufgezogen hast (eventuell sogar einige Bugs)

Ohne Backup als neues konfigurieren heißt die Devise, was anderes ist Unfug.

Also ich habe zum testen mal mein iPad aus dem Backup wiederhergestellt…
Andere ist dabei von 1,3 GB auf 500 MB geschrumpft.
Fox 69
roca123
Dann hast Du "sehr" wahrscheinlich nach dem Wiederherstellen Dein altes Backup wieder draufgespielt, oder ?

Wenn ja, ist das ja logisch, da Du alles was dort abgelegt war (Daten, Datenmüll) wieder draufgezogen hast (eventuell sogar einige Bugs)

Ohne Backup als neues konfigurieren heißt die Devise, was anderes ist Unfug.

Also ich habe zum testen mal mein iPad aus dem Backup wiederhergestellt…
Andere ist dabei von 1,3 GB auf 500 MB geschrumpft.

Ja, das soll wohl auch so sein. Jetzt teste mal ohne, dann bist Du von 500 MB auf 0 MB bzw. von 1,3 GB auf Null.

Wenn Du dann wieder alles draufgespielt hast, sind je nach dem wieder 100 oder 200MB unter andere sichtbar. Die Menge der MB's variiert nach Nutzer / Programme.

Die Frage ist ja jetzt, warum sind bei Dir jetzt von 1,3 GB nur noch 500MB über, und das mit Backup;

Oder warum hat fadenschein bei der gleichen Prozedur noch seine 9 GB stehen ??? Ja, warum warum...

Laut AppleCare ist das halt so. Hatte ja auch schon im Lauf der Jahre hier und da ein Problem. Genaues konnte man mir bis dato auch nicht sagen, oder sie wollten nicht. Wer weiß das schon...
Fox 69
Tja, jetzt beschäftigt sich sogar iPhone.ticker.de mit der Materie. Manch einen "eingefleischten" Mac und iPhone User (zB. Ties-Malte "rolleyes") wird's wundern...



Auszug :

PhoneClean ist für "OS X Lion und Mountain Lion"

sowie

Windows XP/Vista/7/8 verfügbar und gratis.

P.S : User Kommentar
--------------------
30. Januar 2013 um 19:02

Und ich dachte immer, so was braucht man nicht bei iOS/ OS X aber ist ja bei OS X das Gleiche. Einfach nur die App in Papierkorb zuziehen reicht eben doch nicht, hingegen der Behauptungen vieler bevor ich mir einen Mac gekauft habe
Und ich dachte immer, so was braucht man nicht bei iOS/ OS X aber ist ja bei OS X das Gleiche. Einfach nur die App in Papierkorb zuziehen reicht eben doch nicht,

Na, zum Glück nicht. Oder wäre es dir lieber, dass, wenn du z.b. das Programm Photoshop löschst, gleichzeitig auch alle PSDs von der Platte geputzt werden?

Bei iOS ist es anders: da sind Programme und Dateien viel stärker mit einander verknüpft (was meiner Meinung nach das größte Manko an iOS ist). Wenn fadenschein alle seine Apps vom iPhone löschen würde, wären auch die 9 GB "Sonstige" (=Daten) weg.

Dieses PhoneClean, dass du da oben verlinkt hast, löscht laut der Beschreibung *bestimmte* Nutzerdaten, und zwar hoffentlich nur unnötige, also z.B. Leichen, die in Caches liegen und von seinen Ursprungsapps nicht abgeräumt werden, obwohl diese Apps das eigentlich tun sollten. Wenn so etwas passiert, hat der Entwickler dieser Apps seinen Job nicht richtig gemacht. Und wer dieses PhoneClean benutzt, tut gut daran, vorher ein Backup zu machen.
Ties-Malte
Oh, wow. Der digitale Putzlappen löscht Caches und Cookies — und empfehlen das ernsthaft („sogar“) als beachtenswerte Software?! Sag mal, sind wir hier im Kindergarten? Oder schlimmer noch: In einem Win-Forum?! Unfassbar…

„Alles Quatsch-Apps, da die gar nicht aus der Apple-Sandbox rausdürfen.“ — Jupp. „Passiert nur bei apps, die von Windows-Genies zusammengeklickt worden sind.“
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Ties-Malte
Angegebene Kommentare sind nicht von mir, sondern der o.g. Seite entnommen. Hab das Programm (eigentlich: Skripte) mal scannen lassen:

Temp-Files: 1,8 GB
Cookies: 925 KB
Sync-Failed Media-Files: 0
Caches: 1,6 GB

Also: paar temporäre Dateien, paar Cookies werden gelöscht und die Caches, die eigentlich die Aufgabe haben, Programmen bestimmte Dateien schneller zur Verfügung zu stellen, Abläufe also zu beschleunigen. Und die versammelte Kinder-Schar (also Fox&Friends) steht mit offenen Mündern da und staunt, was ein paar Win-gesteuerte Skript-Kiddies da zusammengeschustert haben.

Wow!
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Ties-Malte
Mist, verschrieben: Die Temp-Files sind natürlich 1,8 MB. Pardon
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Igor Detlev
Dieses PhoneClean, dass du da oben verlinkt hast, löscht laut der Beschreibung *bestimmte* Nutzerdaten, und zwar hoffentlich nur unnötige, also z.B. Leichen, die in Caches liegen und von seinen Ursprungsapps nicht abgeräumt werden, obwohl diese Apps das eigentlich tun sollten. Wenn so etwas passiert, hat der Entwickler dieser Apps seinen Job nicht richtig gemacht. Und wer dieses PhoneClean benutzt, tut gut daran, vorher ein Backup zu machen.
Wie soll das gehen? Ich denke nicht, daß irgendein Programm irgendwas im Speichersystem löschen kann, außer seine eigenen Sachen.
Finally
Hab' das iPhone nun komplett neu aufgesetzt und bin erst mal wieder bei 1,3 GB 'Andere'.
Fox 69
fadenschein
Finally
Hab' das iPhone nun komplett neu aufgesetzt und bin erst mal wieder bei 1,3 GB 'Andere'.

Ach nee, da Schau her ! "Ja der Fox, dauernd erzählt er was von "ohne Backup" , das ist doch Unfug" !
(Satire aus)

Super, so soll es sein.
6of4
fadenschein
Finally
Hab' das iPhone nun komplett neu aufgesetzt und bin erst mal wieder bei 1,3 GB 'Andere'.
Geraubte Lebenszeit - !
Fox 69
6of4
fadenschein
Finally
Hab' das iPhone nun komplett neu aufgesetzt und bin erst mal wieder bei 1,3 GB 'Andere'.
Geraubte Lebenszeit - !

Nicht unbedingt. Denn mit dem komplett neu aufsetzen wird ja nicht nur der Ordner "Andere" gelehrt.

Obendrein, je nach Programmvielfalt bist Du in ca. 1,5 Stunden mit dem Prozess fertig. Wobei davon eine halbe Stunde das anmelden und einrichten in Anspruch nimmt. Die Stunde kannste ja was anderes machen, da der Rechner ja von selbst syncht.

Von daher halte ich es persönlich für "geraubte Lebenszeit" sich "stundenlang" vorm Rechner zu setzen und nach einfacheren Lösungen zu suchen. Schau Dir bitte an, wie lange fadenschein damit zugebracht hat.

Ich persönlich hab bei 4 aktiven iPhones auch gar nicht die Muße, mich dumm und dämlich zu frickeln.

Wenn bei mir irgendwas softwaremäßig bzw. hardwaremäßig gravierend nicht funzt, telefoniere ich mit AppleCare und gut ist. Die sagen (meistens) "ohne Backup" erst probieren. Ist der Fehler dann noch da, dann schicken wir ihnen innerhalb 24 Stunden ein Tauschgerät.
Dafür hab ich ja für jedes aktive iP den APP.

Und bei allem Respekt Dir gegenüber, bin auch keine 40 mehr und denke, das ist die schnellste und effektivste Methode (ein Anruf und eventuell 1,5 Stunden Lebenszeit).
6of4
@Fox 69: Kann man von der Zahl eventuell auf Dein Geburtsjahr schließen - so, wie bei mir in Bezug auf 6 und 4?

Im Ernst: Ich gebe zu, dass ich schlecht loslassen kann, wenn ich mich einmal festgebissen habe. Und, dass ich den Anruf beim Support eher meide, liegt vielleicht daran, dass ich - möglicherweise - mein Problem ein wenig umständlich formuliere und mich die Informatiker-„Turbospreche“ dann eher abschreckt.

Jedenfalls bin ich immer wieder dankbar, wenn in den Foren blitzgescheite User unterwegs sind, die ein Problem kurz und bündig auf den Punkt bringen und einem Mischwesen aus DAU und Nerd nachvollziehbare Pfade aufzeigen können.
Wenn’s funzt, macht’s Laune!
Fox 69
6of4
@Fox 69: Kann man von der Zahl eventuell auf Dein Geburtsjahr schließen - so, wie bei mir in Bezug auf 6 und 4?

Im Ernst: Ich gebe zu, dass ich schlecht loslassen kann, wenn ich mich einmal festgebissen habe. Und, dass ich den Anruf beim Support eher meide, liegt vielleicht daran, dass ich - möglicherweise - mein Problem ein wenig umständlich formuliere und mich die Informatiker-„Turbospreche“ dann eher abschreckt.

Jedenfalls bin ich immer wieder dankbar, wenn in den Foren blitzgescheite User unterwegs sind, die ein Problem kurz und bündig auf den Punkt bringen und einem Mischwesen aus DAU und Nerd nachvollziehbare Pfade aufzeigen können.
Wenn’s funzt, macht’s Laune!


Ja, 6 und 4 und 69, das passt schon, Du schließt da korrekt.

Gebe Dir Recht, wenn man's wissen will, dann wird gefrickelt bis der Arzt kommt.

Aber was soll's. Wir kommen auch an's Ziel.
Habe das ganze gestreite einfach mal überflogen und gebe mal meine Erfahrung dazu. Ich hatte exakt das gleich Problem es lag aber nicht am iPhone sondern an der Synchronisation mit iTunes und Fotos aus iPhoto. Da jedes mal die Bilder für iPhone konvertiert werden. Scheint es bei mir zu Fehlern gekommen zu sein. Ich habe Foto Alben syncen lassen die nie in der Fotoapp an gekommen sind. Die Fotoapp hat auch scheinbar versucht sie zu indizieren. Hat nicht funktioniert. Also iphone wieder an Rechner und neu Syncen. Da der erste Sync der Fotos scheinbar nicht in Fotoordner zu gewiesen wurden, hat er sie als andere eingestuft. Ab diesen Zeitpunkt bringt es nichts mehr den Fotosync aus zu schalten in der Hoffnung das er alle Bilder löscht. Weil die Bilder nicht mehr als Bilder erkannt werden. Backup hilft auch nur dann wenn eins erstellt wurde vor diesen Fehlsync sonst spielt man auch nur den Datenmüll wieder auf. Ein weiteres großes Problem war, dass das iPhone ständig im Hintergrund bersucht hat ein Index zu erstellen. War deshalb bei Apple die sich das nicht erklären konnten warum mein iPhone nur 3h Standby hat obwohl der Akku scheinbar in Ordnung ist.
Das ende vom Lied. Als neues iPhone wieder aufgesetzt. Apps nach geladen. Nutze iTunes nicht mehr, habe MusikMatch für Musik und für Fotos nutze ich Photosync app. Filme werden über Synology NAS geladen. Backup in der icloud.

So mal ne andere Story als Grund für die Belegung von Speicher mit der Bezeichnung andere.

Lg
„Alter Spruch finde ihn aber trotzdem Klasse: Windows Nutzer Wissen nicht, warum es nicht funktioniert. Linux Nutzer wollen Wissen, warum es nicht funktioniert. Mac Nutzer wollen nicht Wissen, warum es funktioniert.“
Fox 69
M.G.Equinox
Habe das ganze gestreite einfach mal überflogen und gebe mal meine Erfahrung dazu. Ich hatte exakt das gleich Problem es lag aber nicht am iPhone sondern an der Synchronisation mit iTunes und Fotos aus iPhoto. Da jedes mal die Bilder für iPhone konvertiert werden. Scheint es bei mir zu Fehlern gekommen zu sein. Ich habe Foto Alben syncen lassen die nie in der Fotoapp an gekommen sind. Die Fotoapp hat auch scheinbar versucht sie zu indizieren. Hat nicht funktioniert. Also iphone wieder an Rechner und neu Syncen. Da der erste Sync der Fotos scheinbar nicht in Fotoordner zu gewiesen wurden, hat er sie als andere eingestuft. Ab diesen Zeitpunkt bringt es nichts mehr den Fotosync aus zu schalten in der Hoffnung das er alle Bilder löscht. Weil die Bilder nicht mehr als Bilder erkannt werden. Backup hilft auch nur dann wenn eins erstellt wurde vor diesen Fehlsync sonst spielt man auch nur den Datenmüll wieder auf. Ein weiteres großes Problem war, dass das iPhone ständig im Hintergrund bersucht hat ein Index zu erstellen. War deshalb bei Apple die sich das nicht erklären konnten warum mein iPhone nur 3h Standby hat obwohl der Akku scheinbar in Ordnung ist.
Das ende vom Lied. Als neues iPhone wieder aufgesetzt. Apps nach geladen. Nutze iTunes nicht mehr, habe MusikMatch für Musik und für Fotos nutze ich Photosync app. Filme werden über Synology NAS geladen. Backup in der icloud.

So mal ne andere Story als Grund für die Belegung von Speicher mit der Bezeichnung andere.

Lg


"<>Das ende vom Lied. Als neues iPhone wieder aufgesetzt."<>
Fox 69
"<>Das ende vom Lied. Als neues iPhone wieder aufgesetzt."<>
Und? Der Fehler wurde damit nicht behoben. Er umschifft ihn jetzt bloß. Das ist auch keine Lösung.
Fox 69
PaulMuadDib
Fox 69
"<>Das ende vom Lied. Als neues iPhone wieder aufgesetzt."<>
Und? Der Fehler wurde damit nicht behoben. Er umschifft ihn jetzt bloß. Das ist auch keine Lösung.

Richtig, Paul. Es ist keine Lösung als Solches, sondern zur Zeit das einzigste was am schnellsten hilft. Also quasi die letzte Meile wenn Du so willst.
Es gibt keine andere Möglichkeit ohne irgendwie das iPhone zu jailbreaken etc.
Es hat nicht wirklich geschadet. Hatte weder Datenverlust gehabt noch waren Savegames von Spielen nicht vorhanden. Als neues iPhone aufsetzen ist doch kein Ding und nicht schlimmes.
„Alter Spruch finde ihn aber trotzdem Klasse: Windows Nutzer Wissen nicht, warum es nicht funktioniert. Linux Nutzer wollen Wissen, warum es nicht funktioniert. Mac Nutzer wollen nicht Wissen, warum es funktioniert.“
Fox 69
M.G.Equinox
Es gibt keine andere Möglichkeit ohne irgendwie das iPhone zu jailbreaken etc.
Es hat nicht wirklich geschadet. Hatte weder Datenverlust gehabt noch waren Savegames von Spielen nicht vorhanden. Als neues iPhone aufsetzen ist doch kein Ding und nicht schlimmes.


"Als neues iPhone aufsetzen ist doch kein Ding und nicht schlimmes."

Ich seh das genauso wie Du, nur ne handvoll hier im Forum ist da anderer Meinung (Windows like etc.) Diese spezifische Gruppe ist immer noch dem Glauben verfallen, das bei Apple man so was nicht braucht. 🙏⛪ 😂
M.G.Equinox
Es gibt keine andere Möglichkeit ohne irgendwie das iPhone zu jailbreaken etc.
Es hat nicht wirklich geschadet. Hatte weder Datenverlust gehabt noch waren Savegames von Spielen nicht vorhanden. Als neues iPhone aufsetzen ist doch kein Ding und nicht schlimmes.
Und wie kommen die erzeugten Daten wieder drauf? Wenn Du keine Daten aus dem alten Backup wieder übernimmst?
Ties-Malte
Fox69: Der User, der die Macianer versteht.

Ich liebe Windoofs-User.

(Und, alle Caches und Prefs schon gelöscht? Oder gar den Rechner neu aufgesetzt? Aber das ist vermutlich erst Sonntag dran… )
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Da gibt es wohl mindestens noch jemandem mit gleichem Problem, die Lektüre dieser beiden Blog-Einträge von John Battelle (Wer ist das? ) lohnt sich:

John Battelle (13.09.2012): Am I An Outlier, Or Are Apple Products No Longer Easy To Use?

4 Tage später dieser Blogeintrag mit der Ursache und einer Lösung:

John Battelle (17.09.2012): Post Apple Rant, What Have We Learned? A Visit With A “Genius” Ain’t Enough



"It just works!"
chill
fox reset mal wieder totalen unfug.

ich müsste erst einmal alle ca 100 apps richtig sortieren, entsprechne ordner anlegen etc .. das dauert schonmal ne stunde.

zudem muss ich bei ca 30-40 apps die benutzerdaten neu eingeben, und die weiss natürlich oftmals nicht mehr. wozu sind denn backups dafür da? das man ebendiese daten auch nicht verliert. unter anderem.

also komm nicht immer mit diesem "als neues iphone wiederherstellen" unsinn an. danke.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
Fox 69
chill
fox reset mal wieder totalen unfug.

ich müsste erst einmal alle ca 100 apps richtig sortieren, entsprechne ordner anlegen etc .. das dauert schonmal ne stunde.

zudem muss ich bei ca 30-40 apps die benutzerdaten neu eingeben, und die weiss natürlich oftmals nicht mehr. wozu sind denn backups dafür da? das man ebendiese daten auch nicht verliert. unter anderem.

also komm nicht immer mit diesem "als neues iphone wiederherstellen" unsinn an. danke.

Bitte, bitte. Gut, für dich halt Unsinn.

30-40 Apps Benutzerfaten eingeben ? Gibt's denn so viele überhaupt ?
Mir fallen nur OutBank, Feedler und Email ein bzw. brauch ich das nur, aber was soll's.

Unfug ? Ja nee, is klar. Deswegen laufen "wahrscheinlich" meine 4 iPhones alle zu 100%. Hab keine Bugs nach Updates wie andere hier, weil ich das Update komplett neu installiere und nicht per OTA. Aber egal, jeder soll das machen was er für richtig hält.

Ties-Malte

Für ca. 4-5 mal die Woche den Rechner anschalten bedarf es keinen Mac.

Ja die Backups. Man stelle sich vor, man zieht das iP4 Backup auf ein iP5 komplett mit dem ganzen Datenmüll, das ist Unfug. (Bei mir geht das nicht und das nicht, habt Ihr das auch ? etc. )

P.S.: Windows Rechner in 1,5 Jahren erst 1x Neugemacht, da ein Trojaner sein Unwesen trieb.
Fox 69
Ja die Backups. Man stelle sich vor, man zieht das iP4 Backup auf ein iP5 komplett mit dem ganzen Datenmüll, das ist Unfug. (Bei mir geht das nicht und das nicht, habt Ihr das auch ? etc. )
Stell Dir vor, ich ziehe meinen "Datenmüll" schon seit dem ersten iPhone touch mit. Bis hin zu meinem iPhone 4s. Probleme habe ich keine. Allerdings schaue ich auch nicht immer nach irgendwelchen Caches, irgendwelche RAM-Belegungen, messe mit der Stoppuhr Laufzeiten usw. Ich benutze es einfach. Und solange sich da wirklich ein Problem ergibt, mache ich rein gar nix.
Fox 69
PaulMuadDib
Fox 69
Ja die Backups. Man stelle sich vor, man zieht das iP4 Backup auf ein iP5 komplett mit dem ganzen Datenmüll, das ist Unfug. (Bei mir geht das nicht und das nicht, habt Ihr das auch ? etc. )
Stell Dir vor, ich ziehe meinen "Datenmüll" schon seit dem ersten iPhone touch mit. Bis hin zu meinem iPhone 4s. Probleme habe ich keine. Allerdings schaue ich auch nicht immer nach irgendwelchen Caches, irgendwelche RAM-Belegungen, messe mit der Stoppuhr Laufzeiten usw. Ich benutze es einfach. Und solange sich da wirklich ein Problem ergibt, mache ich rein gar nix.

Und genau das ist der, sagen wir mal "nicht erklärbare Punkt" den es aufzuklären gilt. Der eine macht es so und alles ist wunderbar und wiederum der andere hat "unerklärbare Bugs".

Beispiel iP5 IOS 6.01 alle Telebum :

1. Update OTA : Einige haben Probleme, andere nicht.

2. Update iTunes mit Backup : einige haben Probleme, andere nicht

3. Update mit Wiederherstellung und Backup, einige haben Probleme, andere nicht

Wie kann das sein ???

Gleiches iPhone, gleicher Provider gleiche Software !!! Diese Frage gilt es zu beantworten. Aber keine Sorge, Apple tut sich da auch schwer.

Ich mutmaße mal, das das an bestimmten Apps liegt wie hier im Forum schon mal gepostet wurde. Quasi das beim löschen mancher App. trotzdem Daten drauf bleiben und diese dann irgendwann stören. Aber genau weiß es ja keiner...
Waldi
Ich mutmaße mal, das das an bestimmten Apps liegt wie hier im Forum schon mal gepostet wurde. Quasi das beim löschen mancher App. trotzdem Daten drauf bleiben und diese dann irgendwann stören. Aber genau weiß es ja keiner...

So ist es!

Und dafür sollte es eine Lösung geben!
Und nicht das iPhone/iPod wiederherstellen!

Ich verwalte meinen iPod beispielsweise manuell. Da hilft dann kein Backup und kein Wiederherstellen, um den Müll los zu werden.
Fox 69
Ich möchte da noch mal auf was sehr interessantes hinweisen :

Ich habe auf meinen iPhones ne App. die da heißt "System Manager". Das interessante ist folgendes :

Die App. zeigt an :

Speicher (RAM) : 1015 MB iP5
Verwendeter Speicher 750 MB

Free : 420 MB (wobei alle Apps geschlossen sind)

Mache ich jetzt eine Netzwerkeückstellung beim iP, dann sehen die Zahlen so aus :

Speicher (RAM) : 1015 MB
Verwendeter Speicher 968 MB

Free : 795 MB so weit so gut.
--------------------------------------------

Je nach Nutzung des iP, bei mir gut nach 4 Tagen, sehen die Zahlen bei komplett geschlossenen Apps so aus :

Speicher (RAM) : 1015 MB
Verwendeter Speicher : 620 MB

Free : 360 MB !

Und das obwohl in der Taskleiste alles zu ist. Drücke ich jetzt die Taste zum aufräumen (da das iP sehr merklich langsam ist) ergibt sich folgendes :

Speicher (RAM) : 1015 MB
Verwendeter Speicher : 635 MB

Free : 530 MB !
----------------------------------------------
Beobachtung :

die Free Anzeige pendelt sich immer nach drücken der Taste auf 530 MB ein und der Verwendeter Speicher wird kontinuierlich weniger und daraus resultiert, das das iP langsamer wird.

Jetzt ne Netzwerkrückstellung machen und siehe da :

Die Werte sind wieder passig und das iP superschnell.

Eventuell hat ja von Euch einer ne plausible Erklärung.
chill
facebook, im+, google+, softphone, whatsapp, skype, geocaching, hipstamatic, kinotopic, ebay, amazon, akf, yelp, kino.de, pizza.de, qiype, ebay kleinanzeigen, bahn, adac mitfahrgelenheit, my taxi, wheater pro, ioutbank, flipboard, mtn, heise, youtube, streamtome, logmein, google, mein o2, ifile, iblacklist

all dies foxifox ... und das alles trage ich mal eben nach. ist klar du ... 35 benutzerdaten. tut mir ja leid das ich mein iphone auch mal für was alles ausser für tetris nutze ...
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
Fox 69
chill
facebook, im+, google+, softphone, whatsapp, skype, geocaching, hipstamatic, kinotopic, ebay, amazon, akf, yelp, kino.de, pizza.de, qiype, ebay kleinanzeigen, bahn, adac mitfahrgelenheit, my taxi, wheater pro, ioutbank, flipboard, mtn, heise, youtube, streamtome, logmein, google, mein o2, ifile, iblacklist

all dies foxifox ... und das alles trage ich mal eben nach. ist klar du ... 35 benutzerdaten. tut mir ja leid das ich mein iphone auch mal für was alles ausser für tetris nutze ...

Ist ja gut, hab ja auch immer gepostet "je nach Programmvielfalt" ! Dieses ganze Facebook und Co hab ich ja eh nicht wegen "Desinteresses". Von daher geht's bei mir extrem schneller und bei Dir ist es halt ein recht großer Aufwand.
Fox 69
Ich mutmaße mal, das das an bestimmten Apps liegt wie hier im Forum schon mal gepostet wurde. Quasi das beim löschen mancher App. trotzdem Daten drauf bleiben und diese dann irgendwann stören.

Zum Beispiel Apples Voice Memo app.

Fox 69,
Waldi:

Siehe mein obiger heutiger Beitrag , der Bequemlichkeit wegen hier nochmal die beiden Links:

John Battelle (13.09.2012): Am I An Outlier, Or Are Apple Products No Longer Easy To Use?
John Battelle (17.09.2012): Post Apple Rant, What Have We Learned? A Visit With A “Genius” Ain’t Enough

Auszug daraus (2. verlinkter Blogeintrag) mit der wesentlichen Stelle (im Blogeintrag auch bebildert):
John Battelle: Post Apple Rant, What Have We Learned? A Visit With A “Genius” Ain’t Enough
[..]
PhoneDisk To The Rescue

It was about this point that I decided that if I was going to solve this problem, I was going to have to do it myself. Earlier in the year I had purchased a utility called PhoneDisk, now known as iExplorer. It’s a great piece of software that lets you mount your iPhone as if it were just another hard drive. It “roots” your phone – showing all the files that are in there, even if the opaque Apple iOS doesn’t (or won’t).

I figured it couldn’t hurt to use PhoneDisk to see if there were folders and files that looked….off.

And yep, I sure found something. Turns out I had more than 17 gigabytes of “recordings” – memos from Apple’s Voice Memo application that comes standard with every phone. Now, I’ve used that app about 30 times, and my phone showed about half that many recordings when I looked using the app itself (I’d deleted the others). But using PhoneDisk, I found more than 1200 recordings! And guess what – more than 1000 of them were duplicates, many duplicates of memos I’d deleted over the years!

I decide to delete all the duplicates using PhoneDisk. First I backed up the entire 17 gigs on a 4-terabyte drive I happen to have (handy, I’ll admit). Then I sync’d music with “Include Voice Memos” unchecked (it had been checked). I was hoping that might get rid of the dupes. No luck.

My next step was to delete some test files from the iPhone using PhoneDisk, just to see if it reduced my yellow goo factor. I identified one 42.6-megabyte file that was duplicated 97 times – I trashed 96 of them.

By the way, I’m into hour five of working on this problem, thanks Apple! But I’m sure this is what the company means when it markets itself as revolutionary and elegant and all that.

After the 96 files were moved to the trash and the trash emptied, the yellow goo did not immediately disperse, but I know enough about the Mac to know you need to restart everything to see if anything “took.” I disconnected the iPhone and reconnected it. Of course, it starts to sync (as it always does), and that sync was taking a Very Long Time.

It seemed to be hung on the “backing up” part of the sync. So I tried to kill the sync. I was too eager to see if I had cleared some of the goo. Well, when I hit the little “x” that allows you to stop a sync, I got the infamous Apple Spinning Ball of Death .

Time for my favorite app: Force quit .

I fired up iTunes again….and stopped it from synching the phone immediately.

And yes! Minor success – 5 gigabytes of yellow goo – the amount I deleted using PhoneDisk, is now gone!!! But I am not triumphant – because I sense that as soon as I sync and back up – a process which cannot be avoided, those duplicate files may return. I must be cautious. I have many miles to tread.

The next hour or so is spent deleting files from the iPhone and insuring commensurate reduction in my phone’s goo. Finally, I restart everything, connect the phone, let it sync (that took half and hour) and….SUCCESS!

Yes, six hours later, my phone is (mostly) yellow goo free, and I’ve identified the culprit, some kind of duplications bug in the Voice Memo app.

Will it come back? Who knows. Is my experience typical? I bet not. But let’s just be clear about one thing: This. Ain’t. Easy.

And Apple’s Geniuses? Not so much.



Es lohnt sich, diese beiden Blogeinträge John Battelles mal ganz aufmerksam zu lesen. Vom Anfang bis zum Ende. Beide.
Ties-Malte
Ja, ich hatte es mit Interesse gelesen (@Sierkb). Interessant v.a. für Macianer, das Dubletten-Thema. Gott sei Dank keine Mega-Dateien, aber wer sich in der Library nur z.B. mal seine Adressbuch-/Kontakte-Bilder näher anguckt… oder das beliebte Thema Kalender-Einträge. Kein neues Apfel-Thema. Genauso wenig wie das der Konsistenz — ich kann seinen Unmut sehr gut nachvollziehen.
Fox 69
Und das obwohl in der Taskleiste alles zu ist.



Sollte mein iPhone je mit 'ner Task-Leiste nach Hause kommen, fliegt es in hohem Bogen raus!
Fox 69
Für ca. 4-5 mal die Woche den Rechner anschalten bedarf es keinen Mac.

Der Rat von „Peezeh-Fachleuten“, einen Apfel analog einer grauen Kiste doch einfach mal zu plätten, war auf Apfel-Plattformen immer schon besonders beliebt.
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Fox 69
sierkb
Fox 69
Ich mutmaße mal, das das an bestimmten Apps liegt wie hier im Forum schon mal gepostet wurde. Quasi das beim löschen mancher App. trotzdem Daten drauf bleiben und diese dann irgendwann stören.

Zum Beispiel Apples Voice Memo app.

Fox 69,
Waldi:

Siehe mein obiger heutiger Beitrag , der Bequemlichkeit wegen hier nochmal die beiden Links:

John Battelle (13.09.2012): Am I An Outlier, Or Are Apple Products No Longer Easy To Use?
John Battelle (17.09.2012): Post Apple Rant, What Have We Learned? A Visit With A “Genius” Ain’t Enough

Auszug daraus (2. verlinkter Blogeintrag) mit der wesentlichen Stelle (im Blogeintrag auch bebildert):
John Battelle: Post Apple Rant, What Have We Learned? A Visit With A “Genius” Ain’t Enough
[..]
PhoneDisk To The Rescue

It was about this point that I decided that if I was going to solve this problem, I was going to have to do it myself. Earlier in the year I had purchased a utility called PhoneDisk, now known as iExplorer. It’s a great piece of software that lets you mount your iPhone as if it were just another hard drive. It “roots” your phone – showing all the files that are in there, even if the opaque Apple iOS doesn’t (or won’t).

I figured it couldn’t hurt to use PhoneDisk to see if there were folders and files that looked….off.

And yep, I sure found something. Turns out I had more than 17 gigabytes of “recordings” – memos from Apple’s Voice Memo application that comes standard with every phone. Now, I’ve used that app about 30 times, and my phone showed about half that many recordings when I looked using the app itself (I’d deleted the others). But using PhoneDisk, I found more than 1200 recordings! And guess what – more than 1000 of them were duplicates, many duplicates of memos I’d deleted over the years!

I decide to delete all the duplicates using PhoneDisk. First I backed up the entire 17 gigs on a 4-terabyte drive I happen to have (handy, I’ll admit). Then I sync’d music with “Include Voice Memos” unchecked (it had been checked). I was hoping that might get rid of the dupes. No luck.

My next step was to delete some test files from the iPhone using PhoneDisk, just to see if it reduced my yellow goo factor. I identified one 42.6-megabyte file that was duplicated 97 times – I trashed 96 of them.

By the way, I’m into hour five of working on this problem, thanks Apple! But I’m sure this is what the company means when it markets itself as revolutionary and elegant and all that.

After the 96 files were moved to the trash and the trash emptied, the yellow goo did not immediately disperse, but I know enough about the Mac to know you need to restart everything to see if anything “took.” I disconnected the iPhone and reconnected it. Of course, it starts to sync (as it always does), and that sync was taking a Very Long Time.

It seemed to be hung on the “backing up” part of the sync. So I tried to kill the sync. I was too eager to see if I had cleared some of the goo. Well, when I hit the little “x” that allows you to stop a sync, I got the infamous Apple Spinning Ball of Death .

Time for my favorite app: Force quit .

I fired up iTunes again….and stopped it from synching the phone immediately.

And yes! Minor success – 5 gigabytes of yellow goo – the amount I deleted using PhoneDisk, is now gone!!! But I am not triumphant – because I sense that as soon as I sync and back up – a process which cannot be avoided, those duplicate files may return. I must be cautious. I have many miles to tread.

The next hour or so is spent deleting files from the iPhone and insuring commensurate reduction in my phone’s goo. Finally, I restart everything, connect the phone, let it sync (that took half and hour) and….SUCCESS!

Yes, six hours later, my phone is (mostly) yellow goo free, and I’ve identified the culprit, some kind of duplications bug in the Voice Memo app.

Will it come back? Who knows. Is my experience typical? I bet not. But let’s just be clear about one thing: This. Ain’t. Easy.

And Apple’s Geniuses? Not so much.



Es lohnt sich, diese beiden Blogeinträge John Battelles mal ganz aufmerksam zu lesen. Vom Anfang bis zum Ende. Beide.

Doch, sehr interessant. Hatte dieses Problem mit "Anderes" noch nicht. Steht bei mir so bei 1,3 GB.
Fox 69
Ties-Malte
Ja, ich hatte es mit Interesse gelesen (@Sierkb). Interessant v.a. für Macianer, das Dubletten-Thema. Gott sei Dank keine Mega-Dateien, aber wer sich in der Library nur z.B. mal seine Adressbuch-/Kontakte-Bilder näher anguckt… oder das beliebte Thema Kalender-Einträge. Kein neues Apfel-Thema. Genauso wenig wie das der Konsistenz — ich kann seinen Unmut sehr gut nachvollziehen.
Fox 69
Und das obwohl in der Taskleiste alles zu ist.



Sollte mein iPhone je mit 'ner Task-Leiste nach Hause kommen, fliegt es in hohem Bogen raus!
Fox 69
Für ca. 4-5 mal die Woche den Rechner anschalten bedarf es keinen Mac.

Der Rat von „Peezeh-Fachleuten“, einen Apfel analog einer grauen Kiste doch einfach mal zu plätten, war auf Apfel-Plattformen immer schon besonders beliebt.

"Bla Bla Bla, erkläre mir doch mal bitte folgendes" :



Fox 6916.02.13 12:08
Ich möchte da noch mal auf was sehr interessantes hinweisen :

Ich habe auf meinen iPhones ne App. die da heißt "System Manager". Das interessante ist folgendes :

Die App. zeigt an :

Speicher (RAM) : 1015 MB iP5
Verwendeter Speicher 750 MB

Free : 420 MB (wobei alle Apps geschlossen sind)

Mache ich jetzt eine Netzwerkeückstellung beim iP, dann sehen die Zahlen so aus :

Speicher (RAM) : 1015 MB
Verwendeter Speicher 968 MB

Free : 795 MB so weit so gut.
--------------------------------------------

Je nach Nutzung des iP, bei mir gut nach 4 Tagen, sehen die Zahlen bei komplett geschlossenen Apps so aus :

Speicher (RAM) : 1015 MB
Verwendeter Speicher : 620 MB

Free : 360 MB !

Und das obwohl in der Taskleiste alles zu ist. Drücke ich jetzt die Taste zum aufräumen (da das iP sehr merklich langsam ist) ergibt sich folgendes :

Speicher (RAM) : 1015 MB
Verwendeter Speicher : 635 MB

Free : 530 MB !
----------------------------------------------
Beobachtung :

die Free Anzeige pendelt sich immer nach drücken der Taste auf 530 MB ein und der Verwendeter Speicher wird kontinuierlich weniger und daraus resultiert, das das iP langsamer wird.

Jetzt ne Netzwerkrückstellung machen und siehe da :

Die Werte sind wieder passig und das iP superschnell.

Eventuell hat ja von Euch einer ne plausible Erklärung.
--------------------
Kannst Du mit das bitte erklären ?
Fox 69
Ties-Malte
Sierkb

Habt ihr dafür auch eine Erklärung ?

"Und genau das ist der, sagen wir mal "nicht erklärbare Punkt" den es aufzuklären gilt. Der eine macht es so und alles ist wunderbar und wiederum der andere hat "unerklärbare Bugs".

Beispiel iP5 IOS 6.01 alle Telebum :

1. Update OTA : Einige haben Probleme, andere nicht.

2. Update iTunes mit Backup : einige haben Probleme, andere nicht

3. Update mit Wiederherstellung und Backup, einige haben Probleme, andere nicht

Wie kann das sein ???

Gleiches iPhone, gleicher Provider gleiche Software !!! Diese Frage gilt es zu beantworten. Aber keine Sorge, Apple tut sich da auch schwer."

Wäre schön, wenn mir einer oder eine das mal näher bringt...
Fox 69
Ties-Malte

"Der Rat von „Peezeh-Fachleuten“, einen Apfel analog einer grauen Kiste doch einfach mal zu plätten, war auf Apfel-Plattformen immer schon besonders beliebt. "

~Besonders dann, wenn dieser "Rat" von dem AppleCare Support kommt.~
Ties-Malte
Fox 69
"Der Rat von „Peezeh-Fachleuten“, einen Apfel analog einer grauen Kiste doch einfach mal zu plätten, war auf Apfel-Plattformen immer schon besonders beliebt. "

~Besonders dann, wenn dieser "Rat" von dem AppleCare Support kommt.~

Für Apple ist das beschämend, in der Tat (insofern gestehe ich dir auch zu, Apples „Rat“ in Anführungsstriche zu setzen). Es adelt deinen Graue-Kisten-Trick aber nicht, denn es bleibt, egal wie oft du den Manta mit ausgestelltem Ellbogen um die Kurve zwingst: Win-Kacke.
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
Fox 69
Ties-Malte
Fox 69
"Der Rat von „Peezeh-Fachleuten“, einen Apfel analog einer grauen Kiste doch einfach mal zu plätten, war auf Apfel-Plattformen immer schon besonders beliebt. "

~Besonders dann, wenn dieser "Rat" von dem AppleCare Support kommt.~

Für Apple ist das beschämend, in der Tat (insofern gestehe ich dir auch zu, Apples „Rat“ in Anführungsstriche zu setzen).

"Es adelt deinen Graue-Kisten-Trick aber nicht, denn es bleibt, egal wie oft du den Manta mit ausgestelltem Ellbogen um die Kurve zwingst: Win-Kacke.
"


Wie schon erwähnt, es ist nicht "mein"
"Graue-Kisten-Trick", sondern
A p p l e 's !!!

Ich gebe hier nur weiter, was der Apple Support sagt. Nicht mehr und nicht weniger.
Fox 69

die Free Anzeige pendelt sich immer nach drücken der Taste auf 530 MB ein und der Verwendeter Speicher wird kontinuierlich weniger und daraus resultiert, das das iP langsamer wird.

Jetzt ne Netzwerkrückstellung machen und siehe da :

Die Werte sind wieder passig und das iP superschnell.

Eventuell hat ja von Euch einer ne plausible Erklärung.
Woran macht Du das "langsam" fest? Dann verrate mir doch, wieso ich bei mir keinerlei Schwankungen bemerke? Ich benutze das einfach, ohne auf irgendwelche Firlefanz-Zahlen zu achten. Und Dir ist auch klar, das Du nicht von irgendwelchen Geschwindigkeiten vom "Neuzustand" aufgehen darfst, sondern von dem, der beim Normalbertrieb (= benutzen ohne Anwendung irgendwelcher Voodoo-Maßnahmen). Falls da irgendein nennenswerter Unteschied besteht.
Waldi
Können wir bitte beim Thema bleiben!
Es geht um den unnötigen Platzverbrauch in "Andere".

(sierkb: PhoneDisk wird nicht mehr unterstützt; die erhältliche alte Version ist auch nur ein Demo und läuft 10 Minuten . Danach folgt: The demo has expired...)
(Wenigstens muss man es nicht noch deinstallieren, da das Programm sich selbsttätig löscht. )

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Sind Sie mit Apples Produktjahr 2014 zufrieden?

  • Ich bin schwer begeistert, ein fantastisches Jahr8,3%
  • Ich bin sehr zufrieden, ein gutes Jahr33,6%
  • Ich bin tendenziell eher zufrieden30,1%
  • Bin unentschlossen, das Jahr war durchwachsen10,7%
  • Ich bin tendenziell eher unzufrieden11,0%
  • Ich bin unzufrieden, der Großteil war Mist4,2%
  • Total enttäuscht, 2014 war ein miserables Produktjahr2,1%
336 Stimmen31.10.14 - 31.10.14
8832